Kopfhörer zum Üben - welcher ?

von Stucco, 11.08.04.

  1. Stucco

    Stucco Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.04
    Zuletzt hier:
    17.10.16
    Beiträge:
    136
    Ort:
    Freiburg i. Br.
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    41
    Erstellt: 11.08.04   #1
    Ich möchte mir zum leise Bass-Spielen einen Kopfhörer zulegen. Ich hab´ zwar einen älteren Sennheiser HD-250, aber es klingt irgendwie sch....., ist halt ein normaler Hifi-Kopfhörer.
    Wäre schön, wenn ihr mir weiterhelfen könntet; gibt es spezielle "Bass-Kopfhörer" ?
    Im vorraus vielen Dank !
     
  2. pommes

    pommes Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    24.09.03
    Zuletzt hier:
    8.09.16
    Beiträge:
    3.037
    Zustimmungen:
    34
    Kekse:
    2.761
    Erstellt: 11.08.04   #2
    ich benutze nen HD 280-pro
    ebenfalls von Sennheiser

    ist kein spezieller Bass-Kopfhörer (kA, obs welche gibt), aber der bringt alles sehr neutral rüber, ohne Bässe oder Höhen unnötig zu pushen
     
  3. TomSmeas

    TomSmeas Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.08.04
    Zuletzt hier:
    3.08.12
    Beiträge:
    65
    Ort:
    Villach
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.08.04   #3
    Ich persönlich hätte noch nie was von eigenen Bass-Kopfhörern gehört. Ich kenne mich aber Kopfhörertechnisch nicht sonderlich aus...

    Ausserdem wenn du Bass mit Kopfhörern spielst, ist der Klang auch nicht von Bedeutung, da du sowieso Kopfhörer zum Üben anschließt.

    Eine Möglichkeit wären eigene DJ-Kopfhörer. (kA ob die sich sehr von HiFi Kopfhörern unterscheiden...)

    mfg
     
  4. engineer

    engineer HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    13.07.04
    Zuletzt hier:
    11.02.15
    Beiträge:
    1.319
    Ort:
    Bundesweit
    Zustimmungen:
    26
    Kekse:
    268
    Erstellt: 11.08.04   #4
    Der Klang ist SCHON wichtig! Um seinen Anschlag zu beruteilen muss der KH schon neutral klingen und selbstredend auch die Bässe ordenltich übertragen. Ordentlich heisst hier klirrfaktorarm! Ich habe einen SH HD 565 - mit dem kann man sogar Abmischen. Richtig Basslautstärke bringe der (geschlossene) Behringer-KH. Aber der klang ist nicht so überragend.
     
  5. TomSmeas

    TomSmeas Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.08.04
    Zuletzt hier:
    3.08.12
    Beiträge:
    65
    Ort:
    Villach
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.08.04   #5
  6. AK

    AK HCA Bass/Elektronik HCA

    Im Board seit:
    01.06.04
    Zuletzt hier:
    25.03.16
    Beiträge:
    1.508
    Ort:
    Burladingen
    Zustimmungen:
    125
    Kekse:
    13.267
    Erstellt: 11.08.04   #6
    Der AKG K141 ist zwar kein spezieller Bass-Kopfhörer - die gibt's meines Wissens in der Form auch nicht - für mich ist der 141 aber die erste Wahl.
    Wird übrigens auch in Studios als Musiker-Monitor eingesetzt.
    Für's Geld ( so um die 70 Euro) gibt's einen sehjr guten professionellen Kopfhörer.
     
Die Seite wird geladen...

mapping