Kopfhörer

von inspector_columbo, 09.09.03.

  1. inspector_columbo

    inspector_columbo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.03
    Zuletzt hier:
    8.08.04
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.09.03   #1
    Letztens hab ich mit meinem Kollegen seine Boxen in meinem Zimmer angehört und haben dann festgestellt, dass es dort sehr ''hallt''. Zuerst dachte ich es liegt an meinen Boxen, aber dem icst nicht so, und ich vermute wegen der dachschräge die ich dort habe. Nun wollte ich wissen ob man das irgendwie umgehen kann, aber vor allen ob man mit Kopfhöreren nicht genausogut bzw. besser bedient ist. kann mir jemand welche empfehlen mit super klang und, ja, wenns geht sogar das beste was es gibt. Desweiteren wollte ich wissen ob es für Kopfhörer spezielle Vorverstärker, Effektgeräte gibt ? Dankeschön schon mal im Vorraus.
     
  2. .Jens

    .Jens Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.09.16
    Beiträge:
    10.537
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1.838
    Kekse:
    22.951
    Erstellt: 09.09.03   #2
    Moin...

    Ob du mit Kopfhörern genausogut oder besser bedient bist, kommt drauf an, was du machen willst.
    Da du hier im Recording-Forum postest, gehe ich davon aus, dass du auf Kopfhörern mischen willst - und das ist nicht zu empfehlen.
    Es gibt durchaus einige Situationen beim Aufnehmen und Mischen eines Songs, wo Kopfhörer ganz gut gehen (wenn man z.B. spät nachts noch arbeitet und die Nachbarn schonen will) - schneiden von Parts z.B., Einstellen von Effekten auf Einzelspuren usw.
    Der Gesamtmix sollte aber mit vernünftigen Monitoren oder (wenn die nicht zur Verfügung stehen), wenigstens auf gut "eingehörten" Hifi-Boxen gemacht werden, sonst wird das i.d.R. nix.

    Spezielle Vorverstärker gibt es, allerdings hast du an Hifi-Amps ohnehin einen, an Mischpulten i.d.R. auch. Was du mit Effektgeräten meinst, ist mir schleierhaft, insbesondere, wenn es ums Mischen gehen soll (wo ja möglichst unverfälschter Klang gefordert ist.

    Jens
     
  3. inspector_columbo

    inspector_columbo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.03
    Zuletzt hier:
    8.08.04
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.09.03   #3
    welches mischpult würdest du mir dann empfehlen max. 200euro , dass sehr rauscharm ist nicht verzerrt und eine gute ausgangsqualität für den kopfhörer bereit hält ?
     
  4. .Jens

    .Jens Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.09.16
    Beiträge:
    10.537
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1.838
    Kekse:
    22.951
    Erstellt: 09.09.03   #4
    Gar keins....

    Was zum Geier hast du denn vor? Aufnehmen? Wenn ja, was, wo, etc...
    Die Frage ist genauso gut gestellt wie "empfiehl mir mal ein Auto bis 1000EUR - schnell, schön, viel Platz"

    Die Kopfhörer-Ausgangs"qualität" der Mischen nimmt sich eigentlich so gut wie gar nichts bzw. ist eigentlich nur vom Pult abhängig (also der Qualität, die du auch am normalen Line-ausgang hast).

    Für max. 200EUR gibt es nur Behringer in verschiedenen Größen - also schonmal nichts "sehr rauscharmes". Verzerren tut ein Pult (auch die von Behringer) nur bei falscher Bedienung.

    So, und jetzt kommst du und erzählst mal, was genau du vorhast.

    Jens
     
  5. magicgynnii

    magicgynnii Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    12.08.03
    Zuletzt hier:
    30.10.03
    Beiträge:
    452
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    133
    Erstellt: 09.09.03   #5
    Tja, irgendwie präsentiert sich dieser Thread in einer falschen Welt: Inspector Colombo verwirrt - aufklären muss der Antwortgeber ;-)

    Wenn der Inspector nicht darüber informiert, was Sache ist, wird die Aufklärung des Falles unmöglich....

    Gruß Günter
     
  6. .Jens

    .Jens Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.09.16
    Beiträge:
    10.537
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1.838
    Kekse:
    22.951
    Erstellt: 09.09.03   #6
    "Ach, warten Sie, eine Frage hätte ich noch..." ;) ;)

    Jens
     
  7. Patrick Beyer

    Patrick Beyer Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    6.09.06
    Beiträge:
    653
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.09.03   #7
    Hi Columbo, wie gehts Mrs. Columbo? ;)

    Also wenn es dir einfach nur um Musikhören ohne Boxen gibt, dann kann ich dir nur die AKG K1000 empfehlen. Die sind super genial, offen, und haben einen hamer klang. Allerdings ist der Preis genauso hammer.
    Es wurde dabei auch mal ein spezieller EQ geliefert (ähnlich wie bei Bose-Boxen), um damit den Klang zu optmieren. Also wenns um Musikgenuss ohne Boxen geht sind die mein absoluter Favorit.

    Ansonsten allerdings ACK.
     
Die Seite wird geladen...