Kopfhöreramp

von tubewish, 23.11.04.

  1. tubewish

    tubewish Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.11.04
    Zuletzt hier:
    23.01.09
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.11.04   #1
    moin,

    bin viel unterwegs, Bahn usw. Suche kleinen (Kopfhöhrer)Amp, der noch in das Case passt, möglichst mit bestem Sound:great: und zuverlässig. Erfahrungen mit dem Korg PX4, oder kennt jemand noch etwas praktikables?? Guter Sound ist wichtiger als viele Effekte
     
  2. xPhilx

    xPhilx Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.12.03
    Zuletzt hier:
    19.09.12
    Beiträge:
    216
    Ort:
    715..
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.11.04   #2
  3. Voodoo22

    Voodoo22 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.11.03
    Zuletzt hier:
    5.11.16
    Beiträge:
    410
    Ort:
    Austria
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.11.04   #3
    Ja oder wenns günstiger sein soll vielleicht den hier

    nobels

    Aber kann man eigentlich am Pod auch mit Kopfhörer spielen? Glaub schon ...
     
  4. blues62

    blues62 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.07.04
    Zuletzt hier:
    20.07.16
    Beiträge:
    701
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    59
    Erstellt: 23.11.04   #4
  5. saTa

    saTa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.04.04
    Zuletzt hier:
    17.09.16
    Beiträge:
    2.710
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    296
    Kekse:
    4.939
    Erstellt: 23.11.04   #5
    Für diesen Zweck würd ich ganz klar zum Line6 PodXT raten...
     
  6. thomas.h

    thomas.h Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    13.11.16
    Beiträge:
    2.925
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    5.502
    Erstellt: 23.11.04   #6
    Ich eher zu etwas Batteriebetriebenen! Ich weiß ja nicht, wie das in Deutschland ist, aber in Österreich kommt nicht immer Strom aus den Steckdosen...
     
  7. toki71

    toki71 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.01.04
    Zuletzt hier:
    21.03.07
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    29
    Erstellt: 23.11.04   #7
    Statt einen speziellen Gitarren-Kopfhörer-Verstärker zu kaufen, würde ich eher ein kleines Multi-Effektgerät empfehlen, z.B. Digitech RP50 (ca. 59 €): das hat Batteriebetrieb und STEREO-Kopfhörerausgang (Kopfhörer ist aber nicht dabei) und Line-In für CD-Player. Müsste in die meisten Cases passen. :confused: Der Klang sollte besser als beim Nobels sein und ein Pedal(-Effektgerät) ließe sich sich vielseitiger verwenden.

    Gitarre üben mit Kopfhörern in Mono und ohne Effekte ist nix für mich. Der Traum wäre wohl das Korg PX4, aber der Preis liegt bei 200 €! :(
     
  8. Smutje

    Smutje Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.07.04
    Zuletzt hier:
    29.11.04
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.11.04   #8
    Hi

    KORG PX4


    :eek:
    Gibts in Tirol noch Gegenden mit unregelmässiger Stromversorgung? :D

    Gruß(aus Linz)
    Smutje
     
  9. toki71

    toki71 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.01.04
    Zuletzt hier:
    21.03.07
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    29
    Erstellt: 24.11.04   #9
    Ich wollte mich nur berichtigen: Das RP50 hat keinen Aux-In für CD, kann aber Drum-Patterns abspielen.
     
  10. KlausP

    KlausP HCA Gitarre HCA

    Im Board seit:
    25.01.04
    Zuletzt hier:
    14.07.11
    Beiträge:
    6.293
    Ort:
    Franken
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    13.246
    Erstellt: 24.11.04   #10
    wenn du günstig an ein gutes Gerät kommen willst schauch mal bei ibäi.
    Die Vorgängermodelle gehen zu erschwinglichen Preisen weg, z.B.
    http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&rd=1&item=3762932431&ssPageName=STRK:MEWA:IT

    abgesehen davon kann ich auch die Empfehlung für das RP-50 unterstreichen, habe es selber und macht Spaß! Das Korg ist halt noch deutlich kompakter weil das Digitech ja eigentlich als Bodentreter konzipiert ist.
     
  11. Ascendant

    Ascendant Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.03
    Zuletzt hier:
    13.11.10
    Beiträge:
    302
    Ort:
    Dortmund
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    22
    Erstellt: 24.11.04   #11
    Das hier ist ganz gut:

    http://www.zoom.co.jp/english/pfx9003frmst.html

    Auch zum Recorden nicht schlecht.

    Asci

    ~edit~

    Das Ding hat auch nen eingebauten Drumcomputer und die Möglichkeit 30 Sekunden Audiomaterial zum Jammen aufzunehmen
     
  12. KlausP

    KlausP HCA Gitarre HCA

    Im Board seit:
    25.01.04
    Zuletzt hier:
    14.07.11
    Beiträge:
    6.293
    Ort:
    Franken
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    13.246
    Erstellt: 24.11.04   #12
    das Zoom würde ich auch empfehlen aber ich weiß nicht ob es noch erhältlich ist, irgendwann kürzlich wurde es bei T'mann für 99 angeboten und war dann plötzlich verschwunden.
     
  13. Ascendant

    Ascendant Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.03
    Zuletzt hier:
    13.11.10
    Beiträge:
    302
    Ort:
    Dortmund
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    22
    Erstellt: 24.11.04   #13
    Urgs... hm das könnte sein. Hab grad mal nachgesehen und nirgends mehr gefunden. Alternative könnte auch das hier sein:

    http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&category=46674&item=3764485287&rd=1&ssPageName=WDVW

    bzw. hier:

    http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&category=46962&item=3764510953&rd=1&ssPageName=WDVW

    Ist nicht nur Multieffekt, Drumcomputer und Basscomputer in einem sondern noch zusätzlich ein digitaler 3-Spur-Recorder. Also perfekt zum üben, jammen und sogar zum anspruchsvollen Recorden von eigenen Songs. Und preislich gebraucht recht günstig.

    Asci
     
  14. KlausP

    KlausP HCA Gitarre HCA

    Im Board seit:
    25.01.04
    Zuletzt hier:
    14.07.11
    Beiträge:
    6.293
    Ort:
    Franken
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    13.246
    Erstellt: 25.11.04   #14
    genau den habe ich, damit mache ich meine ganzen Demo-Aufnahmen.
    Man kann ihn aber auch tatsächlich nur als Kopföreramp nutzen.
    Einziger Nachteil: Frisst Batterien weg wie nichts :D
     
  15. thomas.h

    thomas.h Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    13.11.16
    Beiträge:
    2.925
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    5.502
    Erstellt: 25.11.04   #15
    Holterdipolter, eigentlich meinte ich in den ÖBB-Zügen... Das nächste mal denk ich vor dem Schreiben... :D

    Aber ich denk auch, dass es so ein Korg Pandora oder ein Zoom Palmstudio das sinnvollste ist. Auf www.planet-guitar.de gibts einen Test vom alten Zoom.
     
  16. Voodoo22

    Voodoo22 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.11.03
    Zuletzt hier:
    5.11.16
    Beiträge:
    410
    Ort:
    Austria
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.11.04   #16
    Hehe... ich dachte anfangs auch die armen Tiroler :D
    Grüsse aus Vorarlberg!

    Kann man das Pod wirklich nicht mit Batterie betreiben?
     
  17. thomas.h

    thomas.h Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    13.11.16
    Beiträge:
    2.925
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    5.502
    Erstellt: 25.11.04   #17
    Grüße ins Ländle! Pod kann man nicht mit Batterie betreiben, es sei denn, du bastelst dir einen externen Akku... Außerdem ist Pod auch ziemlich groß, darum bin ich von der im-Zug-spielen (neben der unregelmäßigen Stromversorgung IM ZUG :D ) abgekommen...


    EDIT: Warum kann ich eigentlich den Post ohne "im Zug" nicht editieren? alle andren gehn zum Bearbeiten...
    EDITII: Ich kann nur am gleichen Tag noch editieren, somit wird das für alle Ewigkeit erhalten bleiben... :rolleyes:
     
  18. Smutje

    Smutje Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.07.04
    Zuletzt hier:
    29.11.04
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.11.04   #18
    Was sollen nur die Leute von unserem schönen Österreich halten....... :D

    Gruß
    Smutje
     
  19. 3mAnuEL

    3mAnuEL Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.10.04
    Zuletzt hier:
    27.06.06
    Beiträge:
    271
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    50
    Erstellt: 25.11.04   #19
    also ich würd auf keinen fall zum marshall ms-2 raten, das kleine 2 watt "monster" klingt wie soll ich sagen? schei***
    aber was will man sich von 2 watt schon erwarten.
    grüße aus tirol (ich hab halt strom :p )

    greetz
     
  20. toki71

    toki71 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.01.04
    Zuletzt hier:
    21.03.07
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    29
    Erstellt: 25.11.04   #20
    Sag aber nix gegen die 2 Watt von meinem Roland Micro Cube. :rock:
    Der klingt gut, ist aber trotz Batteriebetrieb für die Hosen- oder Hemdtasche zu groß und schwer ;) und auch über Kopfhörer nur Mono.

    Den Marshal MS II kann man aber überall mitnehmen, er ist mit seinem Lautsprecher im Zerrbetrieb ziemlich laut, nur per Kopfhörer recht leise (außer man überbrückt den Widerstand an der Buchse, dann hat man einen 2 Watt-Kopfhörer- oder Lautsprecherausgang). Dem fehlen dafür jegliche Effekte und der Stereobetrieb.
     
Die Seite wird geladen...

mapping