Korg D4

von keule.ts, 09.12.06.

  1. keule.ts

    keule.ts Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.03
    Zuletzt hier:
    6.01.14
    Beiträge:
    5
    Ort:
    Marktredwitz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.12.06   #1
    hallo zusammen,

    hier im forum kann man viel über die multitracker von boss und zoom lesen -
    ich möchte mir demnächst einen multitacker zulegen um ein paar ideen festzuhalten -
    dabei ist mir der Korg D4 aufgefallen - leider finde ich zu diesem gerät keine beiträge -
    hat jemand nen erfahrungsbericht zu diesem gerät ???

    danke für beiträge

    gruß thomas
     
  2. buck

    buck Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.12.05
    Zuletzt hier:
    15.06.09
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    65
    Erstellt: 10.12.06   #2
    Hi.
    Ein Kumpel von mir hat auch das Teil. Was negativ auffällt sind im wesentlichen 2 Dinge.
    Werksseitig viel zu wenig Speicher, muss man nachkaufen um einigermaßen Qualität und Recordingzeit zu haben und sehr bescheidenes eingebautes Mikrofon bei gleichzeitig fehlender Phantomspeisung für externe Micros. Ansonsten, ich würde mal sagen ein lustiges Spielzeug nicht Fleisch, nicht Fisch.Der Gebrauchswert hängt wohl im wesentlichen davon ab was du mit dem Teil vorhast. Hoffe die Infos bringen dich weiter.

    buck
     
  3. JeffVienna

    JeffVienna Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.12.03
    Zuletzt hier:
    14.04.16
    Beiträge:
    1.086
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    721
    Erstellt: 10.12.06   #3
    Multitracker, die auf Karte schreiben (D4, MRS8, BR600,...) haben immer nur eine sehr kleine Speicherkarte mit dabei. Da kommt man nie drum herum, sich zusätzlich eine flotte 1GB-Karte zuzulegen (20,- bis 25,- EUR sind aber erträglich).

    Ich hab selber das Zoom MRS8. Hat ein wirklich feines eingebautes Mikro. Allerdings hab ich das noch nie mit jenen der anderen Multitracker verglichen. Und so viel ich weiß, bietet auch kein einziger Lowbudget-Multitracker Phantomspeisung an.
     
  4. heavenly

    heavenly Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.05.06
    Zuletzt hier:
    23.11.16
    Beiträge:
    488
    Ort:
    Sankt Sebastian
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    639
    Erstellt: 06.01.07   #4
    Hi, ich hatte das KORG D4 bis vor kurzem. Wir haben unsere Songs damit aufgenommen, die Drums allerdings vorher mit nem Mischpult abgemischt und dann ins D4 geschickt. Kann man hören www.myspace.com/nanaymusic Ich habs wieder verkauft, da mir der Drumcomputer zu unflexibel war, auch das Konvertieren in mp3 oder wav war zu umständlich. Ich habe jetzt ein BOSS BR Micro, was meiner Meinung nach besser ist.
     
Die Seite wird geladen...

mapping