Korg Electribe MX

von Rectifier, 12.05.06.

  1. Rectifier

    Rectifier Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.05.06
    Zuletzt hier:
    12.05.06
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.05.06   #1
    Hallo,
    ich überlege mir seit einiger zeit ne electribe mx anzuschaffen.
    Ich lege bis jetzt in kleineren bars mit Laptop (Traktor), einem technics sl1210, nem tascam xs-4 mixer und nem 8 kanal noname studio mischer auf.
    Ich bin noch Schüler also nicht so flüssig... hab so ca. 700 - 800 euro zur verfügung und überleg grad ob ich mir 2 cd player (gebrauchte denon dn-s 3000) oder oder ne electribe anzuschaffen. Ich hätte mir überlegt sie in mein "noch kleines":D live setup einzubauen.
    Mein musikstil ist hauptsächlich drum'n'bass und neurofunk... bisschen minimal house ist auch dabei.
    Was würdet ihr an meiner Stelle machen? Außerdem würd mich interessieren wies mit der Bedienung von der Electribe ausschaut... also ob ich als Laie damit zurecht kommen würde? evtl. Erfahrungen von Besitzern wie zb Tranqui wären auch nett ;)
    Danke bye
     
  2. freakstyle

    freakstyle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.02.04
    Zuletzt hier:
    9.05.15
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.05.06   #2
    Hallo ich bin seit etwa 2 Monaten stolzer besitzer einer MX. Die MX ist eigentlich sehr intuitiv zu bedienen, also ich hab kaum diue Bedienungsanleitung gebraucht. Was der Vorteil der MX ist gegenüber anderen Groveboxen das sie Live Editierbar ist.

    Das einzige Problem was sie angeblich hat ist die Auto BPM erkennung am Audioin. Ich persönlich benutz das nicht da die MX eigentlich meine Schaltzentrale ist. (mache irgendwie ne Art Trip Hop oder so *g*)
     
  3. Mixmaster Sven

    Mixmaster Sven Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.04.06
    Zuletzt hier:
    12.06.06
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    2
    Erstellt: 13.05.06   #3
    hallo,

    die korg electribe mx oder auch sx stellt neben der roland tb 909( die leider nicht mehr gebaut wird) das mass der dinge dar:-) wenn du möchtests kannst du die mx ohne probleme in dein live set einbauen. durch den TAB taster kannst du zu jeder zeit das tempo anpassen. heist wenn du gerade im mix bist und der flooooorrr rockt :-) tabst du das tempo mit und gehst im nächsten übergang auf deinen beat den du programiert hast auf der mx. so kannst du auch gleich testen ob er die leute von der tanzfläche verjagt oder ob sie drauf abfahren.:-)


    http://www.synthiecenter.de/Korg-Electribe-EMX-1-Valve-Force_1634.htm

    http://www.synthiecenter.de/Korg-Electribe-ESX-1-Valve-Force_1635.htm

    http://www.synthiecenter.de/Roland-MC-909_1640.htm

    :great:
     
  4. ehemaliger_005

    ehemaliger_005 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.05
    Zuletzt hier:
    14.11.10
    Beiträge:
    4.367
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    2.584
    Erstellt: 13.05.06   #4
    wouah, ich bin noch im restrausch von gestern... he he...

    aber dennoch: die electribes sind klasse, sehr intuitiv (bin grad dabei dreckigen minimalistischen acid big beat zu spielen, ist geil morgens zum aufwachen). der ribbon controller und der fader daneben sind richtig geile spielzeuge, und vor allem kannst Du - wie freakstyle sagte - live an den patterns rumspielen. in der MX steckt der gleiche soundprozessor wie im microkorg, aber die SX ist für samplebasiertes arbeiten ehen die antwort. in Deinem fall weiss ich allerdings nicht so recht, welche der beiden electribes besser wäre... Du legst ja erstmal "nur" auf und willst es "anreichern". 'ne electribe ist zwar schon lustig, aber die wirklich fetten electribe-basierten livesets, die ich bisjetzt gehört habe, wurden alle mit der combo sx + mx gemacht... Du musst zu dem groove ja auch beats haben, das wollte ich sagen. am besten, Du gehst in den dj-store Deines vertrauens und lässt Dir die unterschiede erklären / demonstrieren!

    und was die bpm-erkennung am audio-in betrifft: keiner braucht, abstellen bzw. gar nicht erst anstellen. ist eh nicht der bringer. tappen klappt besser, und dann halt kurz korrigieren beim PFL, weil traktor - soweit ich weiss - keinen midi clock frisst bzw. rausgibt.
     
  5. freakstyle

    freakstyle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.02.04
    Zuletzt hier:
    9.05.15
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.05.06   #5
    Hallo

    Das mit dem selben Soundprozessor stimmt soweit ich weiss ned ganz. nur die PCM Wellenformen sind gleich. Aber bitte nicht hängen wenns nicht stimmt.

    Hab mal mit der MX haute was gebastelt. Rein nur zum Testen für nen neuen Track. Ist jetzt 100 % Live und einfach nur mitgeschnitten. weil ich grad keine Lust hatte das richtig aufzunehmen *gg* http://www.gwebspace.net/minerva/MXTest.mp3
     
  6. ehemaliger_005

    ehemaliger_005 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.05
    Zuletzt hier:
    14.11.10
    Beiträge:
    4.367
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    2.584
    Erstellt: 15.05.06   #6
    das mit dem soundprozessor meinte ein korg-mensch zu mir - ich vermute daher, dass es stimmt...

    was den track betrifft: aaargh, no offense, aber 'n bisschen krass anstrengend zu hören, was Du da machst ^_^
     
  7. freakstyle

    freakstyle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.02.04
    Zuletzt hier:
    9.05.15
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.05.06   #7

    Wuhu das mit den anstrengend liegt vielleicht daran das es bis jetzt nur ne Demo mit ner haufen Effektspielerein ist *g*
     
  8. groover

    groover Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.01.05
    Zuletzt hier:
    2.04.10
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    149
    Erstellt: 16.05.06   #8
    .......sagt mal, wie ist das eigentlich mit den bass-sounds beim electribe mx?
    ich möchte mir das gerät zulegen, bin aber nocht nicht so sicher, weil mir nicht klar ist ob es interne bass- sounds hat.
    .....hab bis jetzt immer nur etwas von drums und synthesizer gelesen.
    oder sind mit synthesizer eh bässe gemeint ?
    sollte der electribe mx interne bass-sounds haben, inwieweit kann ich die verändern ?
    (harmonie und ablauf also)

    groover
     
Die Seite wird geladen...

mapping