Korg M50 Transportproblem

von Thomas Moore, 27.10.09.

Sponsored by
Casio
  1. Thomas Moore

    Thomas Moore Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.10.09
    Zuletzt hier:
    5.08.13
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    -2
    Erstellt: 27.10.09   #1
    Hi, ich hatte mir das Korg M50 gekauft ist ein super Gerät zu dem es allerdings keine Umhängetasche gab.
    Aufgrund der ungewöhnlichen Maße 102,7 x 29,4 x 10,6 cm find ich keine passende Tasche.
    Der für das Gerät angebotene Koffer ist mir zu teuer, und ich würde wenns geht auch eine Tasche bevorzugen, da ich mit dem Gerät öfter zu Auftritten mit dem Bus fahren werden und ich es da bequem transportieren können muss.
    Hat jemand vielleicht eine Idee welche Tasche ich kaufen könnte oder kennt jemand einen Koffer der so gepolstert ist, dass die Maße nicht zu 100% stimmen müssen, und der nicht zu teuer ist.

    Mfg
    Thomas Moore
     
  2. Jean-M.B.

    Jean-M.B. HCA Yamaha Keys / InEar HCA

    Im Board seit:
    10.08.07
    Zuletzt hier:
    22.09.18
    Beiträge:
    3.424
    Ort:
    Weimar
    Zustimmungen:
    326
    Kekse:
    6.677
    Erstellt: 27.10.09   #2
    Es würde mich wundern, wenn hier nicht ein passendes Softback für ein Gerät wie dem M50 dabei ist.
    Z.B. diese Tasche, oder diese.
    Ich würde jedoch mein teuer bezahltes Keyboard richtig schützen und in ein ordentliches Case investieren.
     
  3. Thomas Moore

    Thomas Moore Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.10.09
    Zuletzt hier:
    5.08.13
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    -2
    Erstellt: 27.10.09   #3
    104,0 cm x 42,0 cm x 17,0 cm das sind die Maße die am nächsten drankommen, aber das ist immernoch ein ziemlicher Unterschied find ich.
     
  4. Jean-M.B.

    Jean-M.B. HCA Yamaha Keys / InEar HCA

    Im Board seit:
    10.08.07
    Zuletzt hier:
    22.09.18
    Beiträge:
    3.424
    Ort:
    Weimar
    Zustimmungen:
    326
    Kekse:
    6.677
    Erstellt: 27.10.09   #4
    Ein bisschen Luft kann da ruhig sein. Dafür ist es ja auch (im Verhältnis gesehen) billig.
    Natürlich ist eine Maßanfertigung immer besser, aber das kostet eben auch enwenig mehr. :-)
    Ich hatte meine damaligen S80 in einer Tasche..., wollte Gewicht sparen...
    Das Ende vom Lied...., die Seiten des S80 sind nach einem Transport völlig ramponiert gewesen und eine Beule auf der Rückseite hatte das gute Teil danach.
    Meine Keyboards kommen auf gar keinem Fall mehr in ein Softback. Ich lasse für meine Keyboards ordentliche, auf Maß und meine Wünsche angefertigte Cases bauen und bezahle da lieber 250 Euro.
     
  5. Roon

    Roon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.04.08
    Zuletzt hier:
    21.09.18
    Beiträge:
    1.030
    Zustimmungen:
    276
    Kekse:
    4.306
    Erstellt: 27.10.09   #5
    hmm
    ich denke es kommt darauf an, ob man sein zeug immer slebst im auto transportiert oder eben nicht.
    hab für mein rd 700gx ein case und für den m3 eine tasche
    ich habe nicht aus kostengründen ganz bewusst die tasche gewählt, weil sie leichter zu handhaben ist als ein case
    natürlich pass ich auf ecken und kanten auf
    aber das hab ich auch mit dem case immer getan.
    in unseren lkw würde ich die tasche aber nicht legen
     
  6. SC73

    SC73 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.07.08
    Zuletzt hier:
    30.03.18
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    78
    Erstellt: 27.10.09   #6
    also ich hab für meine TR61 die da --> Stagg Keyboardtasche K10-104 104x34,5x13
    und die passt ziemlich super
     
Die Seite wird geladen...

mapping