Korg P3 bei ebay

von Leef, 27.09.07.

  1. Leef

    Leef Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.03.07
    Beiträge:
    4.274
    Ort:
    Sachsen
    Zustimmungen:
    409
    Kekse:
    5.574
    Erstellt: 27.09.07   #1
    Hab grad ein Korg "Piano Modul" bei ebay gefunden, allerdings hat noch kein einziger mitgeboten, ist das Gerät irgendwie unbrauchbar oder so?

    Ich überlege schon mitzubieten, könnte ja ein Schnäppchen werden. Aber ich hab keine rechte Idee was ich mir darunter vorstellen kann, immerhin ist das Ding von 1988, wie klang denn ein Piano-Synth anno 1988 :confused:
     
  2. Tax-5

    Tax-5 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.03
    Zuletzt hier:
    21.03.15
    Beiträge:
    1.075
    Ort:
    Rünenberg
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    138
    Erstellt: 28.09.07   #2
    Das Teil ist nicht so interessant...

    So weit ich weiss hat das Gerät nur wenige <-10 Sounds die man nicht verändern kann.. ein paar Einstellungen aber es ist eine Piano Preset Schleuder die wirklich kaum Freiheiten bietet..
    So weit ich weiss hat Robert Miles sein Piano aus einem P3 bezogen...

    Allerdings muss ich sagen dass das Piano des JV2080 mehr nach Robert Miles klingt...
    Der P3 wird warscheinlich mehr nach M1 klingen.... ich meine die Pianos von Korg sind Legende aber nicht wirklich gut und schon gar nicht realitisch.. noch nicht mal 1999 (Triton)
    Wobei ich sagen muss dass das Piano Preset aus der Trinity (1995) nicht übel klingt...
     
  3. Leef

    Leef Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.03.07
    Beiträge:
    4.274
    Ort:
    Sachsen
    Zustimmungen:
    409
    Kekse:
    5.574
    Erstellt: 29.09.07   #3
    Hmm, also bringt es das nicht wirklich. Sollte man bei soooo alter Hardware denn generell die Finger von lassen (außer man ist Sammler) da jedes halbwegs moderne Gerät besser klingt oder gibt es noch richtige "Perlen", die auch heute noch den Standard definieren? :rolleyes:

    Danke für die Info! :great:
     
  4. Tax-5

    Tax-5 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.03
    Zuletzt hier:
    21.03.15
    Beiträge:
    1.075
    Ort:
    Rünenberg
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    138
    Erstellt: 29.09.07   #4
    Hol dir lieber ein Proteus oder ein neuer aktueller Rompler...

    Wie bereits erwähnt: Das (der??) P3 wurde zu einer Zeit gebaut als sich noch nicht jedermann eine M1 leisten konnte und Piano Sounds sowieso nicht so häufig vertreten waren...
    Damals konnte man sich auch nicht einfach n paar Multisamples aus dem Netz ziehen...

    Aus heutiger Sicht ist so ein P3 kaum noch von Wert.. ausser für einen Alleinunterhalter der n Piano über sein Akkordeon ansteuern möchte oder so...
     
Die Seite wird geladen...

mapping