Korg TR Music Workstation Erfahrnugsbericht, Empfehlungen

von Ecolon, 06.12.05.

  1. Ecolon

    Ecolon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.03.04
    Zuletzt hier:
    23.09.09
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    33
    Erstellt: 06.12.05   #1
    Hi

    bin grad durch zufall auf das neue korgdings gestoßen...
    http://www.korg.de/products/endprodukt.php?p_ref=130-1494

    hoffe jemand hat schon erfahrungen damit gesammelt

    mein problem ist folgendes:
    ich bin schon seit längerem auf der suche nach einem zweitkeyboard weil mir mein S90 zu schwer is 3mal pro woche in den proberaum zu schleifen. :D
    da ich die korg sounds (v.a. pads und streicher; halt die synthsachen) schon immer sehr geil fand wär das vieleicht was.
    damals wollte ich ein midikeyboard und ein rack kaufen...aber das war mir dann doch zu teuer insgesamt.

    das wär halt die chance den geilen (und vor allem wie ich hoffe aktuellen) korgsound zu holen. der preis is ja auch ganz ok^^

    die produktbeschreibung lobt das teil ja in den himmel...
    blos bevor ich in das musikgeschäft meines vertrauens fahr hätte ich gern schon mal ein paar meinungen eingeholt ;)

    was ich nicht gut finden würde wär, wenn das teil auf dem "level" vom alten triton liegt

    naja bin mal gespannt ob sich schon jemand mit dem TR beschäftigt hat
    danke schonmal
    Alex
     
  2. KnightOfCydonia

    KnightOfCydonia Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.08.04
    Zuletzt hier:
    4.06.16
    Beiträge:
    635
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    248
    Erstellt: 06.12.05   #2
    Ich hab den TR zwar noch nicht selbst gehört, aber den Beschreibungen nach ist es ein etwas aufgebohrter Korg Triton Le. Wenn du Pads, Streicher und Synths haben möchtest, würde ich dir zum auslaufenden Triton Le raten. Von den technischen Daten gibts relativ wenig Unterschiede (bis auf Verdoppelung des Waveform-ROM und USB-Anschluss).
    Den LE gibts als Auslaufmodell für 799 Euro. Du würdest also im Vergleich zum TR ca. 360 Euro sparen.
     
  3. Ecolon

    Ecolon Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.03.04
    Zuletzt hier:
    23.09.09
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    33
    Erstellt: 07.12.05   #3
    Eben genau das hab ich mir bei der produktbeschreibung gedacht: nur ein aufgebohrtes triton

    andererseits: laut beschreibung sollen ja neue sounds (auch vom oasys) mit drauf sein
    und wie gesagt sind eben grad die korg pads und strings genau das warum ich ein korg haben will
    ich denk vieleicht sollte ich mal das alte Triton und den TR anspieln um mir da ne meinung im bezug auf die sounds bilden zu können

    was halt zusätzlich interessant is beim TR wär der usb-midi anschluss
    find ich persönlich besser um am rechner zu arbeiten (was ich häufiger mach)
     
  4. topo

    topo HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    05.07.04
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    8.066
    Ort:
    Frankfurt a.M.
    Zustimmungen:
    569
    Kekse:
    21.124
    Erstellt: 07.12.05   #4
    Ich glaube das ein Triton grundsätzlich eine gute Erweiterung zum S90 darstellt.

    Da der TR nagelneu ist, hatte ich noch keine Gelegenheit ihn zu testen.

    Poste doch sonst mal im deutschen Korgforum und frage mal ganz genau nach, welche Sounds von woher kommen.

    http://www.musik-meyer.net/zoiap1/K..._id=4&rid=&S=07b9b8d2237b45fb397b395c56ceeb54

    Es könnte sein, das z.B. ein Triton classic oder ein Triton Studio gebraucht wesentlich mehr nützlich sein könnten, als ein LE oder auch TR. Insofern ist a.m.S. Dein Ansatz beide zu spielen goldrichtig !!!!!

    Topo :cool:
     
  5. dreamtheater14

    dreamtheater14 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.05.05
    Zuletzt hier:
    26.07.15
    Beiträge:
    143
    Ort:
    Schaafheim
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    60
    Erstellt: 21.12.05   #5
    schade ist eben, dass die TR (genau wie der triton LE) nur einen insert effekt hat.

    wenn du combis erstellst kann das zum problem werden...
    sounds die im single mode sau fett klingen, klingen auf einmal dünn weil der insert fehlt.

    ich hatte gehofft, dass die TR da eine verbesserung bekommt, aber war wohl nix.

    ich werde mir einen triton classic holen, genau wegen diesem punkt (und natürlich wegen des touch views) =)
     
Die Seite wird geladen...

mapping