Kosten für Gitarren-Reparatur

von Eike90, 10.11.09.

Sponsored by
pedaltrain
  1. Eike90

    Eike90 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.07.09
    Zuletzt hier:
    21.09.18
    Beiträge:
    667
    Ort:
    Emsdetten/Essen
    Zustimmungen:
    319
    Kekse:
    1.388
    Erstellt: 10.11.09   #1
    Hallo,

    bei meiner alten Gitarre müssten die Pickups neu verdrahtet, sowie der Sattel (Kunststoff) ausgetauscht werden.
    Kann mir einer sagen, wie teuer das ungefähr werden kann, wenn ich´s im Laden machen lasse (in meinem Fall MP in Ibbenbüren)???
    Besten Dank...
     
  2. Carver93

    Carver93 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.04.09
    Zuletzt hier:
    9.03.14
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    77
    Erstellt: 10.11.09   #2
    Ich schätze mal nicht teurer als 100 bis 150 €. Kommt halt drauf an wie die sich die Arbeitszeit bezahlen lassen und welche Materialien verwendet werden.
     
  3. Eike90

    Eike90 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.07.09
    Zuletzt hier:
    21.09.18
    Beiträge:
    667
    Ort:
    Emsdetten/Essen
    Zustimmungen:
    319
    Kekse:
    1.388
    Erstellt: 10.11.09   #3
    Tatsächlich so teuer???
     
  4. Carver93

    Carver93 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.04.09
    Zuletzt hier:
    9.03.14
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    77
    Erstellt: 10.11.09   #4
    ja ich weiß ja nicht wieviel Stundenlohn die berechnen.
    Die Materialkosten zusammengerechnet (von einer Strat ausgehend):
    Standardpotis(3): um die 15 €
    Standardschalter von Fender: auch um die 15 €
    Sattel (die etwas besseren): 5- 10 €
    Kabel, Widerstände und so ein Kram: um die 5 €

    das wären so 40- 50€ an Material + Arbeit aber da weiß ich wie gesagt nicht was die verlangen.
     
  5. [E]vil

    [E]vil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Beiträge:
    11.437
    Ort:
    Odenwald
    Zustimmungen:
    666
    Kekse:
    14.423
    Erstellt: 11.11.09   #5
    die lötarbeiten kann man schnell selbst machen, das spart schon mal nen haufen geld und ist wirklich nicht schwer. sattel is da schon ne ecke komplizierter...
     
Die Seite wird geladen...

mapping