kp,hat noch keinen titel=)

von Hurricane2139, 03.03.08.

  1. Hurricane2139

    Hurricane2139 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.06.06
    Zuletzt hier:
    3.08.16
    Beiträge:
    477
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    204
    Erstellt: 03.03.08   #1
    soo,ich lass auch mal wieder was von mir hören Leute=)

    Ich laufe durchs Leben und ersaufe in Elend/
    und das einzige das ich hab sind n haufen Probleme//
    Und ich lasse meine Seele raus mit raptracks/
    scheiß drauf was ihr sagt mir geht es öfter sehr schlecht//

    Doch ich gebe nicht auf,nein ich lieb die Musik/
    gib dir Musik - der letzte Weg der mir blieb//
    Red nicht von SpieL,das sind echte Zeilen/
    echtes leid,rap ist musik,nicht nur schlechte rhymes//

    Wenn du bleibst und meinen Gedanken lauschst/
    erkennst du ich seh von innen wirklich anders aus//
    Das du glaubst das uns Welten trennen/
    ich bin so fremd das mich nichtmal meine Eltern kenn//

    Also shut up - ich schreib mein Leben in Rhymes/
    und mir gehts so mies,das manchma der Regen weint//
    Aber im gegenteiL ich kämpf und das jeden Tag/
    ich werd es packen,auch wenn ich mein Leben lang wart//

    Soo,ich lad die tage ma hoch wies sich anhören wird,ein gesungener Refrain kommt noch hinzu,aber auf Diesen hab ich textlich keinen Einfluss;)
    Also,lasst ma n bisschen Feedback da,würde mich freuen=)
     
  2. Wüstenstaub

    Wüstenstaub Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.10.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    770
    Ort:
    EU
    Zustimmungen:
    18
    Kekse:
    400
    Erstellt: 03.03.08   #2
    guden tach

    alsoo erstmal muss ich deinen fortschritt loben, du machs dich immer besser ^^
    soo jetzt kommt die kritik :twisted:



    ich muss sagen, es ist wircklich teilweise sehr aussagekräftig und sehr gut geschrieben...
    mich stört das du irgendwie auf einer emotion hängen bleibst...
    da fehlt halt etwas... vileicht kans du ja noch mehr dazu schreiben, oder zeilen kürzen...
    die ansätze sind sehr gut, nur machs du nicht mehr daraus...


    grüße wüstenstaub
     
  3. Hurricane2139

    Hurricane2139 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.06.06
    Zuletzt hier:
    3.08.16
    Beiträge:
    477
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    204
    Erstellt: 03.03.08   #3
    also,erstma die reime änder ich nich,weiLs größtenteil doppelreime sind=)
    würde ich "kraftlos" nehmen,wär es keiner mehr;)
    Und der 2. part,der dann noch kommt(denke ich mal) wird noch n bisschen aufklärung bringen denke und hoffe ich;)
    Danke
     
  4. Wüstenstaub

    Wüstenstaub Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.10.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    770
    Ort:
    EU
    Zustimmungen:
    18
    Kekse:
    400
    Erstellt: 03.03.08   #4
    tja inhalt oder reime, da muss man sich halt entscheiden...

    wie-dem-auch-sei ich finde da fehlt etwas... selbst wenn der part aufklärung schaft...manche stellen sind halt irgendwie zimlich unklar ! reim hin reim her.

    grüße
     
  5. Hurricane2139

    Hurricane2139 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.06.06
    Zuletzt hier:
    3.08.16
    Beiträge:
    477
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    204
    Erstellt: 03.03.08   #5
    Stimmt schon;)
    Aber du verstehst mich doch,wenn ich mir erstmal mehrere Meinungen einhol,ne?=)
     
  6. willypanic

    willypanic Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.09.07
    Zuletzt hier:
    3.08.15
    Beiträge:
    1.003
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    7.872
    Erstellt: 04.03.08   #6
    kannste haben:
    ich finde, Wüstenstaub liegt absolut richtig, mit seiner Kritik.
    Du schreibst doch, das du mit deinen rymes alles rauslässt, dass deine Seele sichtbar wird.
    Der Text gibt das nicht her. Denn wenn er auch perfekt ins Klischee passt, so hört sich das für mich ein bisschen sehr nach selbstmitleidigem Geheul und der ungerichteten Kampfansage: Ich werds euch aber zeigen, an.
    Mach doch was eigenes, du hast doch das Zeug dazu.
    Man kann doch nicht cool sein, und permanent sein Elend bejammern, wenn die einzige Erkenntnis daraus eine geballte Faust ist.

    Das ist und bleibt dann eben trotzdem ´ne fremde Welt.
    Du kannst mehr.
    Grüße
    willy
     
  7. x-Riff

    x-Riff Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    12.022
    Ort:
    Dessau-Roßlau
    Zustimmungen:
    2.230
    Kekse:
    61.328
    Erstellt: 04.03.08   #7
    Ich finde willypanic hat schon ein paar wichtige Sachen sehr gut auf den Punkt gebracht.

    Die Haltung schwankt - so wie ich es wahrnehme - zwischen: seht wie scheiße es mir geht (Aufforderung: versteht mich), Ihr kapiert eh nicht wie es mir geht (Aufforderung: laßt mich in Ruhe, bzw. Labert nicht so doofes Zeug über mich) und Ich brauch Euch nicht und Eurer Mitleid schon gar nicht (Aufforderung: Haut ab).

    Ein paar konkrete Sachen hätte ich noch:
    Ich laufe durchs Leben und ersaufe in Elend/
    und das einzige das ich hab sind n haufen Probleme//
    das finde ich nicht überraschend genug, ich kann mir was widersprüchliches vorstellen: klar mann ich bin reich und zwar reich an Problemen
    Und ich lasse meine Seele raus mit raptracks/
    scheiß drauf was ihr sagt mir geht es öfter sehr schlecht//
    Vorschlag: scheiß drauf was ihr sagt (denn) mir geht´s eh schon schlecht

    Doch ich gebe nicht auf,nein ich lieb die Musik/
    gib dir Musik - der letzte Weg der mir blieb//
    Red nicht von SpieL,das sind echte Zeilen/
    echtes leid,rap ist musik,nicht nur schlechte rhymes//
    das ist sehr sehr knapp neben einem eigentor, imho

    Wenn du bleibst und meinen Gedanken lauschst/
    erkennst du ich seh von innen wirklich anders aus//
    Das du glaubst das uns Welten trennen/
    dass du ... dass uns - falls es hier auf korrektes deutsch ankommen sollte ...
    ich bin so fremd das mich nichtmal meine Eltern kenn//
    das pack ich inhaltlich nicht: am anfang sagst du: wenn du mir zuhörst lernst du mich von innen kennen - dann beharrst du darauf dass du so fremd bist, dass dich nicht mal deine eltern (also eigentlich niemand) kennt ... was denn nun? und wozu soll ich dir dann lauschen, wenn du mir doch fremd bleibst?

    Also shut up - ich schreib mein Leben in Rhymes/
    na prima: jetzt krieg ich als hörer noch eins in die fresse?
    und mir gehts so mies,das manchma der Regen weint//
    das find ich ein originelles bild
    Aber im gegenteiL ich kämpf und das jeden Tag/
    das paßt für mich nicht: wenn es dir mies geht, kämpfst du nicht - das leben behandelt dich vielleicht mies und du kämpfst jeden tag oder so ...
    ich werd es packen,auch wenn ich mein Leben lang wart//
    das ist eine nette paradoxie


    x-Riff
     
Die Seite wird geladen...

mapping