Krachsepp´s Vorstellung

von Krachsepp, 12.07.05.

  1. Krachsepp

    Krachsepp Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.07.05
    Zuletzt hier:
    12.07.05
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.07.05   #1
    Halli Hallo,


    nachdem ich mich jetzt ein paar Tage durch dieses Forum geklickt habe und sagen muß, dass ich es wirklich klasse und informativ finde, dachte ich mir es gehört sich wenn ich mich mal vorstelle [​IMG]

    Mein Name ist Bernd Rombach, bin 38 Jahre alt und spiele schon seit ich ein Knabe war die "Schießbude".
    Leider habe ich mir die ganze Sache selbst beibringen müssen, so dass ich sicherlich nicht die beste Technik habe [​IMG] ...
    aber ich arbeite an mir, hehehe

    Früher "klopfte" ich in einem Akkordeon Orchester, später dann in einer Band, die sich mit wechselnder Besetzung und Namen seit über 20Jahren behauptet hat.

    Wir machen Tanzmusik, im Bereich 60, 70, 80er Jahre und auch ein paar neuere Titel werden gespielt.
    Den Namen möchte ich jetzt vorsichtigerweise nicht nennen, da wir schon mal Ärger wegen markenrechtlicher Angelegenheiten hatten, wir uns umbenennen mußten und ich da etwas gebrannt bin.... [​IMG]


    Naja, nun zum Eigentlichen....

    Derzeit spiele ich ein E-Drum der Marke ROLAND mit dem illustren Namen TD20..
    Ich hatte mir im 2. Halbjahr 2004 das Komplettset mit Rack, Cymbals, Pads, und Drumcomputer geleistet, da wir uns musiktechnisch etwas vielseitiger dem Puplikum präsentieren wollten.
    Ich hatte vom alten Set noch zwei Stinger Pads übrig, die ich damals mit einem Alesis D4 für Effekte betrieben hatte.
    Diese dienen mir im Momet als Effektpad bzw. als China Becken.

    [​IMG]

    Um jetzt keine Mißverständnisse aufkommen zu lassen, das auf dem Bild bin nicht ich, sondern mein 3 jähriger Sohn, der in die Fußstapfen seines Papas tritt :D

    Anfangs war es schon eine Umstellung vom akkustischen Set zum E-Drum, jedoch macht einem das TD20 so flexibel, dass ich das mittlerweile verschmerzen kann.
    Zumal die Spielweise gegenüber früher mit den "Tischtennisschägern" recht authentisch geworden ist.

    Mein altes Set fand ich auch schön, zumindest so schön, dass ich es hier nochmal vorstelle

    Das war ein Pearl Set der MBX Serie mit roten Birkenkesseln

    [​IMG]

    (ich weiß, das Snarefell sieht übelst aus....)
    Und ..ich weiss der Aufbau ist alles andere als ergonomisch...
    Ich hatte das etwas grosszügig aufgebaut um bessere Verkaufsfotos machen zu können...




    Kesselsatz:
    Pearl „Masters Studio“ MBX mit rot lackierten Birkenkesseln
    Toms: 8, 10, 12, 14, 16 Zoll
    Neue Schlagfelle: REMO Power Stroke

    Basedrum: 20 Zoll

    Snare:
    Yamaha 14 Zoll „Copper Custom Snare Drum“
    Neues Schlagfell: REMO Coated Ambassador (Im Bild noch alt)

    Becken:
    20“ Avedis Zildian „Flat Top Ride“
    20” K Zildian “ Custom Dark Ride”
    14” Paiste alpha “Christal Crash”
    10” Paiste Splash
    8” Avedis Zildian Splash

    Hihat: 14” Paiste alpha “Power Hihat”

    Hihat Maschine: Pearl doppelstrebig

    Hardware: alles doppelstrebig (Becken, Tom und Snareständer) meist von Pearl (1 x Millenium)


    War schon ein geiles Set, da aber das Roland nicht gerade ein Preisschnäppchen ist und ich kein Platz habe muße ich wohl oder übel die Kiste verkaufen.

    Naja, wenn ich jemanden noch was beantworten sollte, schreibt es einfach in den thread oder schreibt eine PN an mich.

    Ich diesem Sinne, Danke für die Aufnahme hier,
    Ich wünsche Euch und mir viel Spaß in diesem klasse Forum

    Mit kollegialem Gruß...

    Krachsepp