Krasse Geschichte!! Super Fund... Danelectro Longhorn

von blackeye_arak, 06.08.05.

  1. blackeye_arak

    blackeye_arak Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.08.05
    Zuletzt hier:
    17.06.08
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.08.05   #1
    Moin Moin!!

    Ich kann im Moment echt nicht mehr schlafen, nach dem ich etwas herausgefunden habe.
    Ich erzähl euch einfach mal ne kleine Story... ist vor ein paar tagen passiert.

    Soooo...
    Meine Band und ich sind mal wieder schön im Proberaum üben und neue Songs am "komponieren"... irgendwann kommt ein (uns Fremder) Typ in unseren Raum und fragt uns, ob wir immer noch nen Sänger suchen... blablabla.. wir unterhalten uns also ein wenig über dies und das und irgendwann erzählt der Typ etwas von Funden, die er mit Bekannten im Musikbunker(in dem unser und deren Proberaum ist) gemacht.. er erzählt von Becken, von anderen Schlagzeugteilen und von einem BASS. Da wurde ich langsam hellhörig.. wenig später bietet er an den Bass mal schnell aus deren Proberaum zu holen.
    Nach ein paar Minuten kommt er also wieder ... Und als er die Tür hinein kommt bekomme ich langsam glänzende Augen und denke mir: "Mhhh.. irgendwie kommt mir diese Form, die Shapings doch seeehr bekannt vor..".
    Er erzählt dann irgendwas davon, dass der Bass "bestimmt" noch funktioniert.. ich durft ihn also ausprobieren... naja... super verstimmt aber total geiler sound..
    Ee ist EIN DANELECTRO LONGHORN aus den späten 50ern bis frühen 60ern, wie ich vor ein paar Minuten herausgefunden hab
    Zu dem Zeitpunkt im Proberaum war ich mir dem noch net bewusst und hab einfach nur aus spaß gefragt, ob die den noch brauchen... aber nööö.. die spielen alle auf dem, wenn sie grad mal lust und langeweile haben LEUTE DIE ECHT KEINE AHNUNG VON SAITENINSTRUMENTEN HABEN..
    Ich werd wohl beim nächten mal fragen, ob ich das teil nicht abkaufen kann..
    für 10 euro oder so;)

    das war meine geschichte der schlaflosigkeit..
    kommentare gerne erwünscht(besonders zum bass)
     
  2. pommes

    pommes Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    24.09.03
    Zuletzt hier:
    8.09.16
    Beiträge:
    3.037
    Zustimmungen:
    34
    Kekse:
    2.761
    Erstellt: 06.08.05   #2
    lass dir kein geklautes Zeug andrehen! (das war jedenfalls mein erster Gedanke nach deiner Schilderung)
     
  3. Gastovski

    Gastovski Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    2.06.08
    Beiträge:
    1.395
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    330
    Erstellt: 06.08.05   #3
    Naja hast wohl richtig Glück gehabt. Ich würde den Bass aber dann gleich weiterverkaufen. Finde ihn hässlich und unbequem. Kenne da schon jemanden der sowas sammelt. ;)
     
  4. RAUTI

    RAUTI Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    13.03.13
    Beiträge:
    2.411
    Ort:
    Melle
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    3.241
    Erstellt: 06.08.05   #4
    Lass Dir beim Kauf den Personalausweis geben und notier Dir alle relevanten Personenangaben. Die Geschichte "hab ich irgendwo gefunden" kann man doch nicht ernsthaft glauben, oder? :screwy: Eine Originalrechnung kann es natürlich nicht geben, also ist sowas wie ein Eigentumsnachweis praktisch unmöglich. Aber dass ein Fremder Saiteninstrumente, Becken etc. "findet" und die dann versucht, wie ein Dealer zu verticken, statt etwa über den "Hehlermarkt" ebay zu gehen, das stinkt gewaltig! :cool:

    Auch ein Kaufvertrag hilft Dir nicht weiter, geklaut ist geklaut. Mit den Personalien kannst Du Dich aber absichern: Die Weigerung, die Personalien zu offenbaren, würde ich als hinreichend ansehen, um von diesem schrägen Deal Abstand zu nehmen! :great: Ansonsten kannst Du, wenn die Geschichte sich als Diebstahl herausstellt, wenigstens auf den Dieb verweisen - was Dich rechtlich aber selbst nicht schützt! Nur auf diesem Weg hilfst Du vielleicht dem Opfer.... das nächste bist wahrscheinlich Du selbst, immerhin hast Du dem "bösen Onkel" in Deinem Proberaum schon mal gezeigt, was er alles bei Dir holen kann.... :D
     
  5. doctorevil

    doctorevil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.04
    Zuletzt hier:
    10.05.13
    Beiträge:
    477
    Ort:
    RheinMainGebiet
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    331
    Erstellt: 06.08.05   #5
    Naja, ich finde man muss ja nicht gleich an ein krummes Ding denken. Wenn der "Fremde" im selben "Bunker" nen Proberaum hat, wird er ja zumindest irgendwie "greifbar" sein. Und es werden doch immer wieder mal Instrumente, auf irgendwelchen Dachböden entdeckt.

    Was du machen könntest, um dich ein wenig abzusichern, ob das Ding evtl. geklaut ist, wäre beim nächsten mal ein Bild zu machen, die Seriennummer zu notieren und bei der nächsten Polizeidienststelle mal anzufragen, ob in eurer Gegend in letzter Zeitr Musikinstrumente als gestohlen gemeldet wurden. Könnte ja sein, dass das Klärung bringen kann.

    Noch ein kleiner rechtlicher Nachtrag: Du brauchst keine Angst zu haben, dass sich im Nachhinein irgendwelche Konsequenzen ergeben würden, sollte sich der Bass als gestohlen herausstellen, wenn du keinen Grund siehst, dem Typ zu misstrauen. Der Ankauf gestohlener Sachen (Hehlerei) ist nur bei vorsätzlicher Begehung strafbar.
    Du müsstest den Bass dann gegebenenfalls lediglich dem Geschädigten zurückgeben und versuchen, dein Geld bei dem zurückzubekommen, der dir das Ding angedreht hat.
     
  6. GoodYear

    GoodYear Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.04
    Zuletzt hier:
    17.08.15
    Beiträge:
    1.923
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    2.229
    Erstellt: 06.08.05   #6
    Ich würde nicht nach dem Namen fragen und sofort kaufen. Das Aussehen ist zwar gewöhnungsbedürftig, aber was soll's.

    Gruß,

    Goodyear

    [​IMG]
     
  7. yestergrey

    yestergrey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.10.04
    Zuletzt hier:
    12.12.14
    Beiträge:
    599
    Ort:
    Wuppertal
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    276
    Erstellt: 06.08.05   #7
    aaah .. sag doch das das Bild nichts für Leute mit schwachem Magen ist... Sry, aber da müsste man mir noch Geld dazugeben, dass ich so ein Dingen kaufe.

    Naja, wems gefällt .. ich wäre auf jeden Fall vorsichtig bei so einer Sache.
     
  8. Ganty

    Ganty Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.03.05
    Zuletzt hier:
    6.10.16
    Beiträge:
    1.619
    Ort:
    Fürstentum Lippe
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    11.912
    Erstellt: 06.08.05   #8
    Bist Du sicher dass der Bass wirklich so alt ist? Die wurden vor ein paar Jahren noch neu gebaut und waren auch nicht besonders teuer. Es ist also sehr unwahrscheinlich das der Bass wirklich alt ist. Denk dran: Decke und Boden der Danelektros sind aus Presspappe!
     
  9. irres licht

    irres licht Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.09.04
    Zuletzt hier:
    20.10.06
    Beiträge:
    108
    Ort:
    wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.08.05   #9
    ja, aber das macht ja grad den sound aus :D

    find ihn ganz cool, vom aussehn her.
     
  10. EddyK

    EddyK Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.05.05
    Zuletzt hier:
    24.10.09
    Beiträge:
    144
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    310
    Erstellt: 06.08.05   #10
    Ganz so unproblematisch ist das allerdings nicht. Wenn Du einen Bass für 10 EUR kaufst, der erkennbar das 10- oder 20-fache wert ist, wird der Hehlerei-Vorsatz unterstellt, weil Du dann vor dem Offensichtlichen die Augen verschließt. Sind schon genug Leute verknackt worden, die "nur" ein Schnäppchen auf dem Flohmarkt gemacht haben. Wenn jemand einen 1000 EUR Bass (Extrembeispiel) für 20 EUR verkauft, kannst Du keinem Richter erzählen, dass Du Dir dabei nichts gedacht hast.
     
  11. philipp@scrapno4

    philipp@scrapno4 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.08.05
    Zuletzt hier:
    26.12.05
    Beiträge:
    77
    Ort:
    Linz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.08.05   #11
    ...wären demnach auch bei ebaykauf strafbar? wenn keiner ein höheres gebot abgibt, bin ich dann schuld wenn ich unwissend ein illegales "schnäppchen" mache? hm...

    noch was: aber seit mal ehrlich: "den würd ich nicht mal gegen geld nehmen".. jaja.. welcher bassist würde einen kultigen danelectrobass verwehren :D egal wie seltsam er aussehen mag.. und man muss damit ja nicht auf die bühne gehen ;)
     
  12. RAUTI

    RAUTI Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    13.03.13
    Beiträge:
    2.411
    Ort:
    Melle
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    3.241
    Erstellt: 11.08.05   #12
    Naja, eine Auktion ist da doch etwas anderes! Schließlich regelt hier vor allem die Nachfrage der Bieter den Preis - wenn der Verkäufer sein Angebot zu einem "verdächtig" geringen Preis anbietet, kann man schon davon ausgehen, dass an der Geschichte was faul ist....
     
  13. philipp@scrapno4

    philipp@scrapno4 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.08.05
    Zuletzt hier:
    26.12.05
    Beiträge:
    77
    Ort:
    Linz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.08.05   #13
    wohl, wohl.
    erschwerend für den käufer: man kann heute - internet sei dank - davon ausgehen, dass jeder noch so unmusikalische mensch zumindest via ebay den wert des instruments bestimmt und nicht "einfach so" mal eben irgendwo dem nächstbesten für 10€ andreht *g* zumindest is es sehr unwahrscheinlich, das würd ich nichtmal bei nem dachbodenfund machen (ok, ich bin bassist, aber...)
     
  14. doctorevil

    doctorevil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.04
    Zuletzt hier:
    10.05.13
    Beiträge:
    477
    Ort:
    RheinMainGebiet
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    331
    Erstellt: 11.08.05   #14
    melde mich doch nochmal zu Wort:
    Angebote für ein Euro bei ebay sind an der Tagesordnung. Man macht sich in 99,9999 % der Fälle nicht strafbar. (es sei denn, man nimmt ernsthaft an, dass die Ware gestohlen wurde und nimmt das billigend in Kauf. Ist die Ware tatsächlich gestohlen liegt Hehlerei vor, wenn nicht, dann versuchte Hehlerei. Diese Motivation müsste von der Staatsanwaltschaft aber positiv BEWIESEN werden. Mit einer Vermutung, die der Beschuldigte widerlegen müsste, isses nix.)

    Eine Verurteilung des normalen ebay Schnäppchenjägers ist unwahrscheinlicher als unwahrscheinlich.
     
  15. sUrb

    sUrb Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.05
    Zuletzt hier:
    3.06.10
    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    142
    Erstellt: 11.08.05   #15
    Wieso sollte jemand einen Bass klauen, das Risiko eingehen erwischt zu werden und ihn dann für nur 10€ verkaufen?
     
  16. Earth616

    Earth616 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.06.04
    Beiträge:
    955
    Zustimmungen:
    74
    Kekse:
    582
    Erstellt: 11.08.05   #16
    wenn ich das richtig sehe hat ihm ja auch keiner den bass für 10 euro angeboten, das war nur eine kleine untertreibung des threaderstellers. ich würde auch auf jeden fall mal etwas nachhaken was diesen fund angeht und notfalls wirklich die personalien geben lassen (aber per perso, nicht nachfragen ;)).
     
  17. philipp@scrapno4

    philipp@scrapno4 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.08.05
    Zuletzt hier:
    26.12.05
    Beiträge:
    77
    Ort:
    Linz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.08.05   #17
    stimmt schon so ungerecht is unser rechtssystem auch wieder nicht :)

    aber recht beiseite: gefallen tät er mir auch, und wenn er so interessant klingt wie er aussieht.. was wäre er denn eigentlich wirklich wert?
     
  18. melmi

    melmi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.07.05
    Zuletzt hier:
    22.04.07
    Beiträge:
    181
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    46
    Erstellt: 11.08.05   #18
    Sieht interessant aus.
    Nimm ihn für nen anständigen preis, über den sich der andre später auch net ärgert.:D

    Und wenn er von wegen perso rumdruckst, muss holen, etc. abstand nehmen und gegebenen falls melde/ bei polizei nach gestohlenen modellen nachfragen.

    gruß JO
     
  19. 6[sic]6

    6[sic]6 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.06.04
    Zuletzt hier:
    17.06.06
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.08.05   #19
    Kaufen! Ganz Easig ....

    immer her mit dem teil, gut wenns hehlerware ist is die kacke am dampfen sag ich mal, aber wenn nich (was ich ma zu 90% schätze) hast du echt glück :D
     
Die Seite wird geladen...

mapping