Kratziges E

von Seethesee, 25.03.17.

  1. Seethesee

    Seethesee Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.03.17
    Zuletzt hier:
    25.03.17
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 25.03.17   #1
    Hey,

    Mein Problem ist zwar nicht wirklich ein Problem beim Singen, sonder beim sprechen, aber ich hoffe mal, dass mir hier trotzdem jemand weiterhelfen kann.
    Wenn ich normal spreche, dann hört sich das e, vor allem wenn es ein kurzes hartes e ist sehr kratzig an. Das ist nur bei der Sprechstimme und nicht bei der Singstimme so.
    Mich stört das vor allem, weil sich dadurch meine Stimme unsicher anhört. Kann man da irgend welche Übungen machen um das zu minimieren?
    Lg
     
  2. drowo

    drowo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.16
    Beiträge:
    948
    Ort:
    Südlich von München
    Zustimmungen:
    447
    Kekse:
    2.560
    Erstellt: 25.03.17   #2
    Hört sich an wie ein Fall für den Logopäden. Hast du das schon versucht?
     
  3. Seethesee

    Seethesee Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.03.17
    Zuletzt hier:
    25.03.17
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 25.03.17   #3
    Nein, da war ich noch nicht, mich hat auch noch keiner darauf angesprochen, also kann es nicht so sehr schlimm sein, aber es stört mich trotzdem.
    Mir sind auch noch sonst keine Sprachfehler aufgefallen, weswegen es sich "lohnen" würde und ich hab jetzt auch keine Beruf bei dem es auf die Stimme so sehr ankommen würde.
    Aber wenn jemand vielleicht einen Tipp hat, mit dem ich so nebenbei daran arbeiten könnte wäre das schon schön :)
     
  4. 6thfoot

    6thfoot Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.08.12
    Zuletzt hier:
    12.06.18
    Beiträge:
    1.648
    Ort:
    Hamburg, Umland, hanseatisch
    Zustimmungen:
    729
    Kekse:
    6.151
    Erstellt: 27.03.17   #4
    Moin moin,

    Ein kratziges E finde ich schon lohnend genug, um sich mal einem Logopäden vorzustellen. Geh' am besten vorher zum HNO und lass den Stimmlippenschluss prüfen, dann hast du eine gute Chance, das rezeptiert zu bekommen.

    Das E darf natürlich nicht kratzen, das siehst du schon ganz richtig. Wahrscheinlich hast du dir beim Sprechen eine Nachlässigkeit angewöhnt oder sogar eine falsche Atmung. Da das beim Singen nicht ist, tippe ich eher auf die Atmung. Mit so einem Kratzen kannst du dir aber auf Dauer durchaus schaden. Mal ganz abgesehen davon, dass falsches Atmen insgesamt nicht gerade so toll ist.

    Aus der Ferne einen Tipp geben ist schwierig. Wir kennen dich nicht, haben nicht mal eine Hörprobe. Und selbst die wäre bei einem Logopädischen Problem zu kurz gesprungen, denn die Physiologie lässt sich so nicht annähernd beurteilen. Sofern du keine Erfahrung mit Gesangsunterricht oder Stimmtherapie hast, wird es für dich auch schwierig sein, herauszufinden, was genau du denn beim Singen anders machst als beim Sprechen. Bevor du dir also auf einen gut gemeinten Rat hin etwas aneignest, das nicht zu deinem Problem passt, warte lieber ab, bis der Experte das beurteilt. Ist gesünder.

    Beste Grüße,
    Markus
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
Die Seite wird geladen...

mapping