"kreischen"lassen ??

von Pick of Death666, 03.10.07.

  1. Pick of Death666

    Pick of Death666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.09.07
    Zuletzt hier:
    7.11.07
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.10.07   #1
    Hi

    Ich hab mal ne Frage bezüglich dem "kreischen"lassen einer E-Gitarre.
    Wie geht das??^^'
    Ich hab schon diese Suchfunktion benutzt aber nix gefunden.Falls es so einen Thread schon gibt dann tuts mir leid^^Ich kann nix dafür ich bin neu hier ;)
    Und dann würd ich noch gerne wissen, wie ein Pickslide funktioniert?!
    Ich hab mal gehört man muss das Pick über die Saiten ziehen.Und zwar von Unten nach oben.Stimmt das??Und über welche Saiten soll man des ziehn?ich hab des ausprobiert und es entsteht kein Ton^^'

    Würde mich über zahlreiche(einfach erklärte (bin anfänger)) antworten freun
     
  2. 36 cRaZyFiSt

    36 cRaZyFiSt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.04
    Zuletzt hier:
    12.10.16
    Beiträge:
    5.978
    Ort:
    Regensburg
    Zustimmungen:
    123
    Kekse:
    5.448
    Erstellt: 03.10.07   #2
    du hast nix gefunden?
    dann haste falsch gesucht :D

    probiers mal mit pinch harmonics ;)
     
  3. Bannockburn

    Bannockburn Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.06
    Zuletzt hier:
    3.07.15
    Beiträge:
    899
    Ort:
    Kurpfalz
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    9.388
    Erstellt: 03.10.07   #3
    Also Kreischen lassen tust du einfach mit hohen Tönen... die kannst du entweder spielen, mit Bendings erreichen, oder du spielst einen Harmonic (benutz am besten mal die Suchfunktion zu "Harmonics").
    Richtig "fies" klingt das Ganze dann, wenn du mit dem Tremolo-Hebel arbeitest und den Ton somit abstürzen lässt oder ihn noch höher ziehst (falls deine Gitarre ein Tremolo hat).

    Pickslide ist einfach wie du gesagt hast: Plek über die Saiten ziehen. Richtung ist egal, normal ist aber von unten nach oben.
    Am besten auf den tiefen Saiten, denn diese sind umwickelt und verursachen genug Reibung, auf den 3 hohen Saiten gleitet das Plek eher und macht daher kaum Geräusche.
     
  4. -fuSsy-

    -fuSsy- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.07.06
    Zuletzt hier:
    24.08.15
    Beiträge:
    1.009
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    418
    Erstellt: 03.10.07   #4
    und benutz die kanten des Pleks ^^ hatte ich voher auch mal falsch gemacht :p
     
  5. Pick of Death666

    Pick of Death666 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.09.07
    Zuletzt hier:
    7.11.07
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.10.07   #5
    Okay danke leute!
    Also Tremolo hat meine klampfe^^muss gleich mal ausprobiern^^
    Pinch harmonics werden jetzt gleich mal gesucht^^
     
  6. JDMaple

    JDMaple Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.05.07
    Zuletzt hier:
    4.07.15
    Beiträge:
    185
    Ort:
    Paderborn
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.479
    Erstellt: 03.10.07   #6
    auch mal auf youtube nach pinch harmonics schauen, da sind massig videos wo's gezeigt/erklärt wird. ;)
     
  7. rocknrolf

    rocknrolf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.06
    Zuletzt hier:
    9.06.13
    Beiträge:
    1.625
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    951
    Erstellt: 03.10.07   #7
  8. .nOx

    .nOx Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.06
    Zuletzt hier:
    23.04.12
    Beiträge:
    1.052
    Ort:
    Hagen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    521
    Erstellt: 03.10.07   #8
    Zu den Pich Harmonics wurde ja schon alles gesagt, der Pickslide funzt aber nur auf der E, A und D Saite.
    Also nur die die umwickelt sind
     
  9. XenoTron

    XenoTron Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.11.06
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    1.624
    Ort:
    Dillenburg/Hessen
    Zustimmungen:
    68
    Kekse:
    5.577
    Erstellt: 03.10.07   #9
  10. Vincent-Vega

    Vincent-Vega Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.08.07
    Zuletzt hier:
    1.03.13
    Beiträge:
    618
    Ort:
    Marburg
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    1.615
    Erstellt: 04.10.07   #10
    Noch eines : Wenn Du diesen Kreischsound machen willst indem Du das Plek quer die tiefen Saiten runterschiebst: Ich hab mich früher dran versucht und dachte ich waer zu doof n Loch in den Schnee zu pissen, weil ich es nie hinbekommen habe, obwohl es saueinfach aussieht. Folgendes : Dass der Ton der dabei entsteht abfällt hat nichts mit den Bünden zu tun, denn die drückst Du garnicht durch. Die Tönhöhenänderung kommt daher dass Du erst schnell und dann immer langsamer über die Saite schrabbelst. Immer wenn das Plet wieder eine Umwicklung an der Saite überspringt macht es "Tack" und wenn diese Knacksgeräusche schnell genug kommen wird ein Ton draus. Es lohnt sich mit den Tonabnehmern zu experimentieren, die hinteren sprechen ganz anders auf sowas (wie auch auf harmonics) an als die vorderen. Und zum Schluss noch : Effekte können das Ganze sehr verstärken, und grundsätzlich gilt natuerlich : Alle auf 11 !
     
  11. Big A

    Big A Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.10.06
    Zuletzt hier:
    1.10.09
    Beiträge:
    387
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    631
    Erstellt: 04.10.07   #11
    Ich war auch auf der Suche nach, ich nenns mal Richis Schrei (Sambora). Und bei meiner Recherche, warums bei mir nie so schreit wie bei ihm kam ich darauf, dass alle Gitarristen die das ohne Ende praktizieren extrem mittenreiche Ampeinstellungen haben und meist dann auch noch einen Midboost verwenden. Gewisse Hölzer wie Maple scheinen das auch noch zu unterstützen.
     
  12. [E]vil

    [E]vil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Beiträge:
    11.438
    Ort:
    Odenwald
    Zustimmungen:
    663
    Kekse:
    14.423
    Erstellt: 04.10.07   #12
    hehe das hat mir mal n kumpel gezeigt. hat beim ersten versuch hin gehaun. echt simpel und wirkungsvoll :great:
     
mapping