Kriminalität geht zurück, Gewaltkriminalität von Jugendlichen steigt

von Mr. Mojo Paule, 22.05.08.

  1. Mr. Mojo Paule

    Mr. Mojo Paule Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.04.08
    Zuletzt hier:
    19.07.16
    Beiträge:
    594
    Ort:
    Bremen, Germany
    Zustimmungen:
    126
    Kekse:
    32.404
    Erstellt: 22.05.08   #1
     
  2. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    9.988
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    539
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 22.05.08   #2
    ist doch schön: sinkt die kriminalität sonnt man sich im rückgang

    steigt sie sonnt man sich darin dass mehr leute anzeigebereit sind son blödsinn!

    dass gewalt eskaliert sieht man als handelsüblicher mensch wenn man die augen aufmacht und am wochende mal in die üblichen proletentempel geht
     
  3. Pleasure Seeker

    Pleasure Seeker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.06
    Zuletzt hier:
    19.06.12
    Beiträge:
    1.428
    Ort:
    Rhein/Main
    Zustimmungen:
    153
    Kekse:
    10.145
    Erstellt: 22.05.08   #3
    Quatsch, du hast es doch gehört, die Leute lassen sich im Überwachungsstaat nicht mehr alles bieten und zeigen jetzt fleissiger an, daher mehr Gewalttaten. Das liegt nicht an der zunehmenden relativen Armut oder den gesunkenen Polizistenzahlen, alles quatsch.

    Die Argumentationsweise erinnert mich an Spekulanten im Ölgeschäft, Ausreden findet man immer irgendwo.. Hauptsache man macht selber gute Arbeit. :great:
     
  4. Marc02

    Marc02 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.10.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    1.408
    Ort:
    (wieder) Hannover
    Zustimmungen:
    1.071
    Kekse:
    15.430
    Erstellt: 29.05.08   #4
    Quatsch, die ganze Überwachungsmaschinerie ziegt Wirkung.......die Leute müssen nicht mehr anzeigen, der Staat sieht`s selbst. :D
     
  5. Pleasure Seeker

    Pleasure Seeker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.06
    Zuletzt hier:
    19.06.12
    Beiträge:
    1.428
    Ort:
    Rhein/Main
    Zustimmungen:
    153
    Kekse:
    10.145
    Erstellt: 29.05.08   #5
    Ist eigentlich jemandem aufgefallen dass in der Kriminalstatistik wirklich steht, dass Jugenkriminalität kein "Ausländerproblem" ist? Dass es ein Problem der Schichten ist? Ich hab mich ziemlich kaputtgelacht als ich das von Schäuble hören durfte :D
     
  6. Mr. Mojo Paule

    Mr. Mojo Paule Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.04.08
    Zuletzt hier:
    19.07.16
    Beiträge:
    594
    Ort:
    Bremen, Germany
    Zustimmungen:
    126
    Kekse:
    32.404
    Erstellt: 29.05.08   #6
    Was er wohl mit Schichten meint, nicht etwa Schichten mit Migrationshintergrund?
     
  7. Pleasure Seeker

    Pleasure Seeker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.06
    Zuletzt hier:
    19.06.12
    Beiträge:
    1.428
    Ort:
    Rhein/Main
    Zustimmungen:
    153
    Kekse:
    10.145
    Erstellt: 29.05.08   #7
    So hab ich das umschrieben ;) Er meinte lediglich das Deutsche aus der selben Schicht genauso kriminell sind wie Migranten. Folglich ist einmal wieder wiederlegt, was Koch und unterstützend Frau Merkel da zu Jahresbeginn ausgepackt haben, als hätten wir's nicht alle gewusst.