Kurz vor Verzweiflung-> Was kann man aus meiner Stimme noch rausholen?

von Aralia, 01.08.06.

  1. Aralia

    Aralia Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.08.06
    Zuletzt hier:
    17.08.06
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.08.06   #1
    Hallo erstmal, ich bin der neue ;)
    Erstmal bissl was zu meiner person, ich mach seit ca. 5 Jahren musik und konzentrier mich jetzt auch seit ca einem Jahr aufs Singen.. Hab immer wieder mal kleine parts aufgenommen und musste immer wieder feststellen dasses mich würgt wennichs mir anhör... Hab mir schon reichlich eure FAQ's durchgelesen und das Forum durchstöbert... half aber meiner stimme bis jetzt noch nicht so wirklich (wahrscheinlich machich was falsch). was vorallem 0,0 hinhaut is das screamen/shouten (naja so wie alles andre eigentlich auch ^^) ich dacht mir jetzt vll stellich mal 3 soundproben von mir rein, die sich jeder mal anhörn kann, vll. wisst ihr ja was zu tun ist.. So schnell will ich nicht aufgeben... Am besten hört ihr euch World at War an, da hab ich wohl so ziemlich alles falsch gemacht was man falsch machen kann (ich schäm mich richtig das hier reinzustelln) :D Bin euch sehr dankbar für jeden tipp.... Mfg Alex


    http://home.arcor.de/last-out-of-heaven/World%20at%20war.mp3
    http://home.arcor.de/last-out-of-heaven/The%20Noose.mp3
    http://home.arcor.de/last-out-of-heaven/Trivium1.mp3
     
  2. Hatebreed

    Hatebreed Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.11.05
    Zuletzt hier:
    22.12.13
    Beiträge:
    381
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    78
    Erstellt: 02.08.06   #2
    ich weiß nicht. das hört sich nicht soo schlecht an. ich glaub aber das tut nach einer zeit weh. und alles was weh tut oder wo du verkrampfst ist schlecht.
    ich muss dazu sagen dass ich es nicht schaffe kraftvoll und brutal zu singen also eine mischung zwischen shouts und singen zu bilden weil ich da immer verkrampfe.

    worüber hast du das eingesungen? viele singen das über headsets ein und verstehen nicht warum das besch***** klingt. bei shouts kommt es aber auf die lautstärke der PA an ob es kraftvoll klingt. vlt mal nen proberaum für 4€ die stunde mieten.
     
  3. dirk

    dirk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.08.04
    Zuletzt hier:
    5.11.11
    Beiträge:
    277
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    153
    Erstellt: 02.08.06   #3
    Zwar komme ich aus dem Klassisk - Bereich und habe deshalb ein deutlich anderes Stimm - Ideal, aber ich habe den Eindruck, daß Du direkt mit "screamen", "shouten" und all diesen rauhen Dingen angefangen hast.
    Der Trick bei der Sache ist, daß man eigentlich richtig und schön singt, aber diesen Klang mit einer bestimmten "Gesangs" - Technik verfremdet, damit es rauh klingt. (Für das Rauhe sind die "Taschenfalten" oberhalb der Stimmbänder, also nach der eigentlichen Tonerzeugung, zuständig).
    Mein Rat, wie so oft: suche Dir einen Lehrer, der das weiß und kann, vielleicht am besten andere Bands, die solche Musik machen besuchen und mit dem Sänger reden, wie es sich bei ihm anfühlt.
    Aber ich finde, daß Dein "Gesang" zu dieser Musik paßt. Niemand hört seine eigene Stimme gerne! Egal wie toll er singt...
     
  4. Aralia

    Aralia Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.08.06
    Zuletzt hier:
    17.08.06
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.08.06   #4
    hmm eingesungen habichs über n behringer mirko (billige ausführung) in den mikro input... Also danke schonmal... gibts noch irgendwelche übungen oder so die ich machen sollte? mfg
     
  5. spike1179

    spike1179 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.04.06
    Zuletzt hier:
    4.12.06
    Beiträge:
    195
    Ort:
    Drolshagen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 02.08.06   #5
    Hi Aralia,

    auch für Shouts und andere Extreme sollte erstmal die Grundtechnik sitzen. Arbeite dich mal durch die Workshops und die Linkliste durch ;)
    Seitdem ich vermehrt clean singe und dort nach und nach kraftvoller klinge, werden meine Shouts auch kräftiger. Das Einzige was ich noch garnet peile sind hohe screams, aber auch das wird noch :o

    Grüßle, Martin
     
  6. bizzy49565

    bizzy49565 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.09.05
    Zuletzt hier:
    12.08.14
    Beiträge:
    861
    Ort:
    Osnabrück
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    189
    Erstellt: 02.08.06   #6
    versuch mal anstatt so zu pressen eher zu fauchen
    so eine art lautes fauchen
     
  7. Aralia

    Aralia Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.08.06
    Zuletzt hier:
    17.08.06
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.08.06   #7
    So leude habs jetzt nochma probiert, ich hoff es is jetzt bissl besser geworden... Hab ejtz versucht nicht zu verkrampfen, möglichst wenig den bauch anspannen, und bissl fauchen(was aba etwas in die hose ging)... aussadem habich jetzt mit weniger druck auf den stimmbändern gesungen, und siehe mir schmerzt auf einmal nicht der ganze hals ^^

    http://home.arcor.de/last-out-of-heaven/World%20at%20War%202.mp3
     
  8. ZakMcCracken

    ZakMcCracken Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.06.05
    Zuletzt hier:
    8.11.12
    Beiträge:
    205
    Ort:
    Langenfeld
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    100
    Erstellt: 03.08.06   #8
    ich finds ehrlich gesagt schlimm. deine stimme hört sich genauso an wie man sich den sänger einer schlechten kellerband vorstellt.
     
  9. Buddy Polly

    Buddy Polly Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.07.06
    Zuletzt hier:
    26.01.16
    Beiträge:
    743
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    46
    Kekse:
    530
    Erstellt: 03.08.06   #9
    Dein Gesang klingt, als ob du die Töne nicht findest: Du solltest das ganze vielleicht halb so schnell üben(Die Stelle: 'Don't you tell me...').
    Dein Gekreische hört sich an, als ob es weh tut, das Gegrunze is gar nicht so verkehrt.
    Alles in allem glaub ich, dass du zuerst die Töne suchen und finden und das ganze ohne Druck üben solltest -und versuch nicht zu klingen wie der Originalsänger. Wenn du die Töne mal hast(z.b. der zweite Refrain wo es hoch geht, das klingt brauchbar) dann kannst du immer noch versuchen anders zu klingen und ein kleines Bisschen Druck geben.
     
  10. antipasti

    antipasti Singemod Moderator

    Im Board seit:
    02.07.05
    Beiträge:
    25.225
    Ort:
    Wo andere Leute Urlaub machen
    Zustimmungen:
    5.419
    Kekse:
    91.893
    Erstellt: 04.08.06   #10
    Ich finde es auch stellenweise ganz OK...

    Hier kommen natürlich sehr viele verschiedene Stimmfarben zum Einsatz. Hinzu kommt ein recht unausgewogenes Verhältnis Musik/Stimme... das macht es nicht einfach. Vielleicht hättest Du es unter anderen Bedingungen auch viel besser und genauer eingesungen.


    Manchmal habe ich den Eindruck, dass Dein Stimme noch nicht "ausgewachsen" genug ist, um richtig böse zu klingen. Ab und zu denke ich auch, dass Du Dich direkt beim Singen noch so richtig entscheiden kannst, wie Du eigentlich klingen möchtest.

    Tipp: wie Puddy Polly schon sagte: langsamer, um die Töne besser kennen zu lernen. Danach versuch, die Bandbreite der Stimmfarben ein bißchen (nur ein bißchen) einzuschränken.
     
  11. StayTuned

    StayTuned Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.09.05
    Zuletzt hier:
    17.05.11
    Beiträge:
    1.368
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    254
    Erstellt: 07.08.06   #11
    geb meinen Vorrednern recht. Wenn du presst wirds übel!
    Bei Trivium ist es über Strecken gar nicht schlecht! Ich glaube du überlegst viel zu sehr und singst zu wenig, wenn du weisst was ich meine! Du bist viel zu sehr damit beschäftigt viele "ou's" in dein Englisch zu pressen.
    Aber für mich klingts auch als würden grundlagen nicht sitzen!

    An deinem Englisch musst du auch definitiv arbeiten. ich versteh kein Wort!
     
  12. Aralia

    Aralia Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.08.06
    Zuletzt hier:
    17.08.06
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.08.06   #12
    So tach leude ich hab mich jetzt nochmal an nem klassiker vergriffen und hab nochma versucht was einzusingen ich glaub diesmal ises n bissl besser geworden (hoff ich). Hab jetz mit deutlich weniger druck gesungen und mal versucht die töne zu treffen *gggg* Bei dem Stückchen handelts sich um bullets von creed... der chorus sitzt noch nicht ganz ich weiß.. da hats irgndwie mit dme takt nich ganz zampasst... naja ziehts euch rein, hoffe auf haufenweise Kritik :D Mfg

    http://home.arcor.de/last-out-of-heaven/Bullets.mp3
     
  13. StayTuned

    StayTuned Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.09.05
    Zuletzt hier:
    17.05.11
    Beiträge:
    1.368
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    254
    Erstellt: 17.08.06   #13
    hört sich an als würdest du kotzen wenn du presst! Die "cleanen" stellen sind teils ganz ok.
    solltest dir evtl mal die workshops screaming, belting etc. zu gemüte führen.
     
  14. Roli

    Roli Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.05.05
    Zuletzt hier:
    14.07.08
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.08.06   #14
    Also, um auch mal meinen Senf dazuzugeben: Ich bekomme ab und zu den Eindruck, dass du selber nicht weisst ob Du noch shoutest oder schon singst.
    Es klingt für mich wie ein ziemlich ängstlicher (zum Grossteil schiefer) Sprechgesang.
    Gruß
     
Die Seite wird geladen...

mapping