Kurzbericht: Kramer (USA) Pacer Imperial

von Rampage, 19.09.07.

  1. Rampage

    Rampage Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.09.06
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    579
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    3.658
    Erstellt: 19.09.07   #1
    Nachdem ich vor kurzem ein alte Pacer bekommen hab, und sie in einem erbärmlichen Zustand war, ist sie nun endlich (fast) fertig restauriert... und es hat sich gelohnt! :great:

    Es begann alles im Jahr 1986. Mein erstes Metal Hammer, und in jeder Ausgabe war ein Testbericht einer Gitarre drin. Damals ne Kramer Focus 1000. Schwarz. DAS war sie. 1300DM. Unerschwinglich. Und immer hab ich mir gesagt, "irgendwann hast du auch so ne Gitarre"...

    Über den Aufbau der Pfanne muß man glaub nicht mehr viel Worte verlieren, klassische 80er Superstrat, 2 Humbucker (original SH-4 und SH-2), 1 Volume, 2 Toneregler, 3-fach Switch, Tremolo. Holz? Keine Ahnung, könnte Mahagoni sein, ist auf jeden Fall schwerer als meine Jem. Der Hals ist hell, wahrscheinlich ein Ahornhals mit Palisandergriffbrett, geschraubt.

    Beim Wiederaufbau wollte ich zuerst den Originazustand wieder herstellen, aber habe mich dann doch umentschieden.
    Also: meine Pacer hat jetzt SH-4 und SH-1 Bestückung, dazu 2 Volumeregler, einen Mastertone und den bewährten 3-weg Switch.

    Letzten Sonntag dann die erste Probe mit der Band. Wow.
    Das Teil klingt einfach geil. Hart. Direkt. Laut. Man erkennt die Gene der "Metalklampfe" :D
    Der Hals - ein Traum. Liegt super in der Hand, is nicht ganz so flach wie der Ibanez, eher wie der meiner ESP. Bespielbarkeit ist also erste Sahne. Sogar die Bünde sehen nach all den Jahren noch top aus, als wäre sie nur sehr wenig gespielt worden.
    Das FR-Tremolo "made in Germany by Schaller" arbeitet einwandfrei, ebenso die Mechaniken.

    Alles in Allem ist die Pacer ne echt universelle GItarre, kann fast alles (vielleicht außer nen authentischen Fender-Twäng :) ), liefert ne gute Bespielbarkeit und nen sauberen Ton. Für mich ging irgendwie ein kleiner Traum in Erfüllung, nach 20 Jahren so ein Ding in der Hand zu haben. Hergeben werd ich sie wohl nicht mehr...
     

    Anhänge:

  2. Nat!

    Nat! Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.10.05
    Zuletzt hier:
    26.02.12
    Beiträge:
    243
    Ort:
    Herbede
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    303
    Erstellt: 19.09.07   #2
    Jau! Ne alte Kramer! Ich hab auch mal so ein altes Schätzchen wieder hochgepäppelt, das hat schon den leichten Geruch von Geschichte so ein Teil.

    Ich würd deine noch ein bischen aufpolieren, dann sieht die wie vor 20 Jahren aus. Holz ist vermutlich übrigens eher Ahorn, aber wat solls.
     
  3. x-Riff

    x-Riff Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    12.024
    Ort:
    Dessau-Roßlau
    Zustimmungen:
    2.232
    Kekse:
    61.328
    Erstellt: 19.09.07   #3
    Mich würde mal interessieren, was auf dem Rücken der Gitarre für ne Kennung ist.

    Spiele auch ne Kramer, gebraucht gekauft, ist ein Korea-Bau, aber aus der guten alten Zeit.

    Bin sehr verschossen in diese Gitarre.

    x-Riff
     
  4. StrangeDinner

    StrangeDinner Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.01.06
    Beiträge:
    6.678
    Zustimmungen:
    918
    Kekse:
    14.655
    Erstellt: 20.09.07   #4
    die kennung bringt dir nichts,da wohl keiner genau sagen kann wo die gitarre her kommt.
    die wahrscheinlichkeit ist sehr groß,dass der body un hals von ESP gefertigt wurden,aber es kann auch der letzte schrott sein den einer in korea gefunden hat und zu einer gitarre zusammen gebaut hat.
    ist kein qualitätsurteil über die gitarre,aber es sind eben beide extrema möglich.
     
  5. UncleReaper

    UncleReaper Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.05
    Zuletzt hier:
    23.01.09
    Beiträge:
    5.893
    Ort:
    Babylon-5
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    11.652
    Erstellt: 20.09.07   #5
    Es ist immer schön wenn Träume in Erfüllung gehen. ;)
    Herzlichen Glückwunsch- und viel Spaß mit der Gitarre. :)
     
  6. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 20.09.07   #6
    Geil, aber ich muss dich enttäuschen - es ist keine USA, sondern bei Jolana in Tschechien gefertigt, Hals von ESP. Entweder ganz ohne Seriennummer oder mit S-xxxx nummer auf der Halsplatte. Ausserdem haben alle USA Kramer auf dem Headstock "American" stehen.

    Dass es keine USA ist tut ja nichts zur Sache, der einzige Unterschied ist die Schrift auf der Kopfplatte und Schaller-Floyd anstatt original FloydRose. Qualitativ wie klanglich identisch.

    Deine hat Ahorn/Rosewood Hals und Pappelkorpus, original waren nicht nur Duncans, sondern bei vielen auch Schaller Pickups. Das wurde je nach Lagerbestand kreuz- und quer verbaut, da waren die relativ schmerzfrei :)

    Gratuliere Dir zu der schönen Gitarre und besuch die anderen Kramer-Junkies im Forum - www.kramerforum.com bzw. die Webseite www.vintagekramer.com

    Wilkommen im Club der Bananenköpfe! :D

    EDIT: der Body der USA-Version aus der gleichen Periode (ältere haben abgerundete Kanten gehabt und andere Form) sieht etwas anders aus, siehe Bild (hier zwas Pacer Custom, aber der einzige Unterschied ist die Pickupbestückung):

    [​IMG]
     
  7. tobias..

    tobias.. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.01.07
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    2.791
    Ort:
    dresden
    Zustimmungen:
    52
    Kekse:
    6.625
    Erstellt: 20.09.07   #7
    glückwunsch - schönes teil:great:
     
  8. Joachim1603

    Joachim1603 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.10.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    3.151
    Ort:
    Mainhatten
    Zustimmungen:
    535
    Kekse:
    6.082
    Erstellt: 20.09.07   #8
    ...sorry, das ist aber nicht ganz richtig. Habe selbst eine Baretta und die ist definitiv eine US und da steht nichts als Kramer (TM), hat allerdings noch den "ganz alten" Explorer-Headstock
     
  9. StrangeDinner

    StrangeDinner Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.01.06
    Beiträge:
    6.678
    Zustimmungen:
    918
    Kekse:
    14.655
    Erstellt: 20.09.07   #9
    die frage ist natürlich aus welchem jahr die baretta ist ;)
    die älteren gehören noch nicht zr american serie da es die nicht von anfang an gegebn hat.eine neuere (zum beispiel von 1987) müsste american auf der kopfplatte stehen haben.
     
  10. Joachim1603

    Joachim1603 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.10.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    3.151
    Ort:
    Mainhatten
    Zustimmungen:
    535
    Kekse:
    6.082
    Erstellt: 20.09.07   #10
    ...ich habe die neu vor ungefähr 23 Jahren gekauft :rolleyes:
     
  11. Rampage

    Rampage Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.09.06
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    579
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    3.658
    Erstellt: 20.09.07   #11
    Kann ich bestätigen, sie hat keine Seriennummer auf der Halsplatte hinten.
    Hatte mich schon gewundert...

    In meiner war glaub tatsächlich ein Schaller an der Bridge drin. Zumindest war dort ein Schaller-Rähmchen verbaut.

    Das gehört schon ne weile zu meinen Bookmarks!! :D

    Danke, grins, und das bleibt bestimmt nicht meine einzige Kramer, ich will MEHR!! haha. Naja, wer weiß, vielleicht krieg ich irgendwann noch ne Baretta in die Finger. ;)
     
  12. StrangeDinner

    StrangeDinner Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.01.06
    Beiträge:
    6.678
    Zustimmungen:
    918
    Kekse:
    14.655
    Erstellt: 20.09.07   #12
    und woher soll ich das wissen? ;)

    aber ich hab es schon am anfang gesagt, eine usa kramer ist es ganz klar nicht und fertig.!
     
  13. Nat!

    Nat! Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.10.05
    Zuletzt hier:
    26.02.12
    Beiträge:
    243
    Ort:
    Herbede
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    303
    Erstellt: 20.09.07   #13
    Das stimmt so 100% nicht:

     
  14. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 21.09.07   #14
    Ich rede von den "pointy"-Varianten nach 1995 die bei ESP hergestellt wurden, bei den alten gab es alles mögliche, da war man nicht so zimperlich bei Kramer damals :) Natürlich gibt es hin und wieder Ausnahmen wie z.B. custom-shop Teile, aber die meisten davon sind nicht dokumentiert, man entdeckt oft irgendwelche Exoten.

    Rampage: vorsicht, wenn Du noch eine Kramer daneben stellst wirst Du feststellen dass die sich auf unerklärliche Weise sauschnell vermehren und Dein Geldbeutel auf misteriöse weise immer leerer wird. Die Klampfen sind wie Kaninchen :D :D :D
     
  15. Rampage

    Rampage Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.09.06
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    579
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    3.658
    Erstellt: 21.09.07   #15
    DAS hab ich schon längst festgestellt ;)
    schon die 2. Gitarre dieses Jahr... ächz...
    Dafür wird wohl meine Paula weichen müssen.
    Und danach geh ich zum Arzt, der soll mir was gegen GAS verschreiben :D
     
  16. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 21.09.07   #16
    Lach nicht, bei mir waren es dieses Jahr rund 8 Stück bis jetzt. So viel zum GAS :D Aber auch einige verkauft, also es pendelt sich nun langsam ein :)
     
Die Seite wird geladen...

mapping