kurze frage zur watt beschreibung

von Knecke, 11.08.08.

  1. Knecke

    Knecke Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.07.05
    Zuletzt hier:
    31.01.15
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    68
    Erstellt: 11.08.08   #1
    1. ja, ich hab die suche benutzt
    2. wenn beim velocity 100 steht 2x55 watt. dann heißt das doch, dass er 110 watt liefern kann, aber warum steht das 2x55? is das stereo oder wie is das gemeint...? is es trotzdem nur ein kabel welches von der endstufe zur box führt? is irgendwie verwirrend find ich.

    (3. btw: pod xt + velocity is kein problem, gelle)
     
  2. _matti_

    _matti_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.06.07
    Zuletzt hier:
    14.09.11
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    189
    Erstellt: 11.08.08   #2
    2x55 Watt bedeutet, dass die Velocity100 pro Kanal 55 Watt liefert (an 4 Ohm, an 8 Ohm ca 2x40 und an 16 Ohm ca 2x28).
    Ja, sie ist Stereo, du brauchst also 2 Boxen (oder eine Stereobox) (du kannst aber auch auf einen Kanal ganz verzichten). Und natürlich funktioniert sie mit dem Pod XT (du musst nur die Boxensimulation ausschalten).
    Alles in allem eine sehr gute Endstufe für relativ wenig Geld, ich benutze sie selbst und bin sehr zufrieden damit!

    [EDIT]Ach ja: Wenn du beide Kanäle nutzt brauchst du natürlich 2 Lautsprecherkabel...[/EDIT]
     
  3. Knecke

    Knecke Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.07.05
    Zuletzt hier:
    31.01.15
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    68
    Erstellt: 12.08.08   #3
    ist ein kanal mit 55 watt an 4x12 box denn laut genug? hab bis jetzt halt nur combo erfahrung
     
  4. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.142
    Zustimmungen:
    1.119
    Kekse:
    49.592
    Erstellt: 12.08.08   #4
    Laut genug wofür..?
     
  5. Ricco

    Ricco Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.04.07
    Zuletzt hier:
    22.06.16
    Beiträge:
    428
    Ort:
    Mönchengladbach
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    2.370
    Erstellt: 12.08.08   #5
    Also ich hab eine Marshall Valvestate (auch Transistor) Endstufe mit 2 x 70 Watt und wenn ich die (mit meinem Digitech GSP 2101 davor) nicht mal halb aufdreh, fliegen schon allen Leuten richtig mordsmäßig die Löffel weg. Ich denke nicht, dass es heutzutage überhaupt noch zu leise Endstufen gibt. Im Notfall kann man das Eingangssignal auch immer noch ein wenig hochschrauben.
     
  6. grillstern

    grillstern Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.10.05
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    103
    Ort:
    Aschaffenburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    121
    Erstellt: 12.08.08   #6
    In meinem Rack hab ich bspw. eine Marshall 9100 (2x 50 Watt). Ich benutze aber Live nur einen Kanal (mono), also nur 1x50 Watt, und ich konnte meine Enstufe auf der Bühne noch nie VOLL aufdrehen - Weil zu laut ^^ - da haben sich die Jungs von der Technik immer beschwert. Und aus Gewichtsgründen nehm ich sogar inzwischen nur noch mein 2x12 Box mit, und nicht mehr meine 4x12. Für mich voll ausreichend.
     
  7. Mal-T

    Mal-T Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.06
    Zuletzt hier:
    17.09.12
    Beiträge:
    150
    Ort:
    Oelde
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    149
    Erstellt: 12.08.08   #7
    Die Velocity 100 ist soweit ich weiß brückbar, soll heißen du kannst die Kanäle zusammenlegen zu einem Monokanal

    Mal-T
     
  8. woehrl

    woehrl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.05
    Zuletzt hier:
    22.05.11
    Beiträge:
    385
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    503
    Erstellt: 12.08.08   #8
    nein, die Velocity 100 ist nicht brückbar, erst aber der Velocity 120 ist das möglich, die gibt es allerdings nurnoch gebraucht.
     
  9. Knecke

    Knecke Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.07.05
    Zuletzt hier:
    31.01.15
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    68
    Erstellt: 12.08.08   #9
    Laut genug für den proberaum. Unser zweiter Gitarrist spielt nen Peavey ValveKing anner 4x12" Peavey Box.
    für Konzerte haben wir immer genug anlagen, weil der einer firma arbeitet wo wir den pa-kram und sowas alles dann für lau kriegen.
     
  10. woehrl

    woehrl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.05
    Zuletzt hier:
    22.05.11
    Beiträge:
    385
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    503
    Erstellt: 12.08.08   #10
    also ich hab die Velocity 120 und betreibe diese im Proberaum auch nur mono (ungebrückt), der regler ist nicht mal bei der hälfte und langt vollkommen.
    Allerdings kommts natürlich auf den Sound drauf an der in die Endstufe reingeht. Wenn nix vernünftig lautes reingeht, geht auch nix vernünftig lautes raus.
     
  11. Knecke

    Knecke Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.07.05
    Zuletzt hier:
    31.01.15
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    68
    Erstellt: 12.08.08   #11
    alles klar leute. danke für die info. das endlich mal licht in die sache gebracht ;-) mehr wollt ich garnicht
     
  12. ChrisKay

    ChrisKay Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.08.08
    Zuletzt hier:
    21.03.10
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    55
    Erstellt: 17.08.08   #12
    Ich hab meinem Marshall MG100DFX (100 Watt) mal den Mesa Studio Pre vorgeschaltet und dessen Output hatte ich nur auf 3, Master auf 4, Volume auf 4 und den Master des MG100DFX "Poweramp" nur zu 1/4 auf und im Proberaum war schon Untergangsstimmung! *lach*
    Echt der pure Wahnsinn, was da an Lutstärke entseht.
    Mit der Crown und knapp 500 Watt an ner Peavey Valve King 4x12" Box - also ich hab das spaßhalber mal im Freien getestet - seitdem bin ich taub. ;-)
     
Die Seite wird geladen...

mapping