Kurze Hilfe zum GT-8

von 506 Psychodad, 13.04.06.

  1. 506 Psychodad

    506 Psychodad Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.03.06
    Zuletzt hier:
    17.04.06
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.04.06   #1
    Hallo zusammen,
    habe mir vor 3 Tagen das Boss GT-8 gekauft. Habe auch ne Deutsche Anleitung. Leider tritt trotzdem folgendes Problem auf:
    - Programmiere mir ein User-Preset in dem ich im Preamp-Kanal A einen Clean-Sound mit Chorus, Delay und Hall spiele. Kanal B dann volles Brett und nur kleiner Hall.
    - Umschalten erfolgt mit dem "CTL"
    - Chorus, Delay und Hall werden beim Umschalten mit "CTL" von A nach B mit übernommen. Bei umschalten mit dem Knopf (also "A", dann "B" und zurück) passiert das nicht.
    Hat von Euch jemand eine Ahnung an was das liegen kann? Vermute mal an der Einstellung des "CTL"?
    Machbar müsste das doch sein, die Effektbenutzung zwischen den Preamps zu trennen, oder?

    Vielen Dank schon mal im Voraus!!!
    :D
     
  2. bagsnbelts

    bagsnbelts Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.04
    Zuletzt hier:
    15.01.16
    Beiträge:
    67
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    13
    Erstellt: 13.04.06   #2
    Moin,
    klar geht das. Du musst die einzelnen Effekte (Chorus etc.) jeweils mit Assign-> Variabel Ein/Ausschalten.
    Das hat von der Vorstellung her erstmal nix mit getrennten Preamp-Wegen zu tun, sondern einfach mit einer Schaltmatix nach dem Motto: wenn ich CTL Trete soll folgendes passieren:
    1. Umschalten Kanal A auf B (haste ja anscheinend geschafft) (mit Assign CTL, oder Assign Variabel)
    2. Effekt Chorus aus/an (mit Assign variabel)
    3. Effekt Reverb aus/an... (mit Assign variabel)
    Du kannst insgesamt 8 Assigns zuordnen und zwar zu allen Parametern! Das macht das Ding ziemlich mächtig.
    So ist es möglich den Drive bei einem Verzerrer hochzuziehen und gleichzeitig den Level runter und das Reverb dabei noch leicht rausnehmen (so als Beispiel)...
    Lies dir mal im Manual S. 52 unten und S. 58...das erklärt glaub ich ganz gut wie diese Assign-Matrix funktioniert

    Gruß
    bagsnbelt
     
  3. 506 Psychodad

    506 Psychodad Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.03.06
    Zuletzt hier:
    17.04.06
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.04.06   #3
    Vielen Dank für den Hinweis. Dann können die freien Tage ja kommen!!!

    Wünsche allen frohe Ostern
    :great:
     
  4. black coffee

    black coffee Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.01.05
    Zuletzt hier:
    1.11.12
    Beiträge:
    799
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    5
    Erstellt: 16.04.06   #4
    da muss ich mich einklinken wie kann ich mehrere assigns programmieren? bei mir geht immer nur eines, wie schalte ich die anderen dazu
     
  5. groe-moe

    groe-moe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.10.04
    Zuletzt hier:
    3.01.08
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    26
    Erstellt: 16.04.06   #5
    du drückst auf die assigne variable taste! Da kannst du dann einen assigne auswählen! Da steht sowas wie "assigne1". Wenn du oben mit dem Parameter Pfeil nach rechts gehst kommt irgendwann "assigne2" , "assigne3" usw... da kannst du dann immer wieder was einstellen. Aber achte darauf, dass das assigne dannach nicht mehr blinkt , denn blinken --> ausgeschaltet!

    mfg
     
Die Seite wird geladen...

mapping