Kurzweil Micropiano

von pille, 22.10.05.

  1. pille

    pille Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.02.05
    Zuletzt hier:
    6.02.15
    Beiträge:
    689
    Ort:
    Hessen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    244
    Erstellt: 22.10.05   #1
    hallo,
    hat hier einer Erfahrung mit dem Kurzweil Micropiano? Taugt das was? Gibt es das noch? Wenn ich das richtig verstanden habe ist es 32-stimmig, daher schätze ich, daß die Technologie schon etwas älter ist. Falls dem so ist, gibt es adequate oder bessere Geräte? Wenn ich es richtig verstanden habe, hängt man es einfach hinter ein Midigerät und dann immitiert es andere Instrumente (z.B. Pianos). Oder ist das jetzt zu naiv gedacht :confused:
    Gruß und Danke im Voraus,
    Wolf
     
  2. Distance

    Distance Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    22.07.05
    Zuletzt hier:
    13.03.15
    Beiträge:
    9.007
    Zustimmungen:
    836
    Kekse:
    20.854
    Erstellt: 23.10.05   #2
    leider nicht, ich weiß nur, dass es sich bei anderen keyboardern auch heute noch großer beliebtheit erfreut

    das taugt auf jeden fall was, die frage ist obs dir gefällt... also der sound
    bei klaviersounds isses immer unterschiedlich, reine geschmackssache...
    viele schwören heute noch drauf...

    und jain, das gibts zwar noch, aber nur gebraucht bei ebay und konsorten ;)

    stimmt, ist schon etwas älter... ich weiß allerdings nicht, wie alt genau...

    wie gesagt, das kommt ganz drauf an
    wenn dir der sound am besten von allem am markt gefällt, dann gibts nichts besseres, so einfach ist das ;)
    ansonsten würd ich mir an deiner stelle den nachfolger angucken (KME-1), den gibts auch noch neu... hat auch neuere sounds und vor allem mehr davon und ist trotzdem halt nur ne halbe rack-einheit groß...
    und es gibt noch den GEM RealPiano Expander... der wird allerdings auch nicht mehr gebaut und ist -wenn überhaupt- über ebay zu kriegen...

    ansonsten müsstest du dich bei anderen geräten umschauen, aber die hätten dann nen ganz anderes konzept...


    ja, du schickst von deinem midi-master deine signale ans micropiano und das muss dann halt wieder ans mischpult oder was immer du hast angeschlossen werden und da kommt dann der sound an...
     
  3. slaytalix

    slaytalix Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.05
    Zuletzt hier:
    4.04.10
    Beiträge:
    2.819
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.187
    Erstellt: 23.10.05   #3
    Die Sounds gefallen sogar russischen Pianisten :) Wir haben das Gerät mit Doepfer LMK 88 vermietet. Er ist sonst einen Flügel von Petrof gewohnt. Die Halleffekte sind sehr gut.

    Der Nachfolger ist ein "Micro Ensemble" mit wesentlich mehr Klängen (32 beim MP, 384 beim ME)
     
  4. Distance

    Distance Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    22.07.05
    Zuletzt hier:
    13.03.15
    Beiträge:
    9.007
    Zustimmungen:
    836
    Kekse:
    20.854
    Erstellt: 23.10.05   #4
    soweit ich weiß sinds "nur" 256... sagt zumindest kurzweilmusicsystems.de
     
  5. .Jens

    .Jens Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    10.618
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1.930
    Kekse:
    23.787
    Erstellt: 24.10.05   #5
    Hättste was gesagt, ich hatte doch eins mit in Burscheid ;)

    Wie gesagt, ich spiel es auch noch gerne, aber drauf schwören tu ich nicht. Wir haben ja letztes Mal beim Treffen einige Expander verglichen, und das KMP ist nicht das beste gewesen. Die "paar Tage älter" hört man dem Ding schon an. Heute würde ich vermutlich auch z.B. ein GEM nehmen.

    Das, was das KMP an "Realismus" etwas vermissen lässt und das leichte Näseln in der Mittellage, das macht es allerdings an Durchsetzungskraft im Bandgefüge wieder wett - so die einhellige Meinung letztes Jahr. Die wuchtigen Vollflügelsamples moderner Expander machen in der Band den Gesamtsound sehr schnell "zu".

    Es kommt also drauf an, was du damit vorhast: Für Klassik, Jazz oder Chansonbegleitung ist das KMP im Vergleich eher nichts. Willst du aber "Rock'n'Roll" in einer größeren Band, hast du mit dem KMP zwar nicht den besten Sound auf Erden, aber die Chance, dass man dich hört, ist wesentlich größer.
    Und die Rhodes- und Stringlayer-Pianos sind IMHO echt schön - auch wenn es da ebenfalls authentischere gibt inzwischen.

    Jens
     
  6. lucjesuistonpere

    lucjesuistonpere Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.09.04
    Zuletzt hier:
    1.09.16
    Beiträge:
    2.486
    Ort:
    Münster
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.193
    Erstellt: 24.10.05   #6
    OK, und solltest du trotzdem wuchtige Vollflügelsamples suchen (mal ehrlich, wenn n Steinway-Flügel auf der Bühne steht, fragt doch auch keiner, ob sich das in der Band durchsetzt? ;)) würde ich dir einen Roland XV-2020 mit SRX-11 "Complete Piano"-Erweiterungskarte empfehlen. Kostet aber zusammen leider 800 €.
     
  7. andi85

    andi85 Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    20.07.05
    Zuletzt hier:
    19.08.16
    Beiträge:
    6.125
    Zustimmungen:
    93
    Kekse:
    7.499
    Erstellt: 08.11.05   #7
    jaja der xv2020. über den hab ich auch schon nachgedacht. allerdings konnte ich mit den ak-pianos und e-pianos nicht viel anfangen - und 560 euro für ein "roland-erweiterungskarten-zu-je-300-euro-lesegerät" war mir dann definitiv zuviel. :D
     
  8. stoennes

    stoennes Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.10.04
    Zuletzt hier:
    28.04.15
    Beiträge:
    502
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    147
    Erstellt: 08.11.05   #8
    Hi Wolf,

    ich habe noch ein wohnzimmergeplegtes Micropiano. Da ich jetzt das Kawai MP-8 habe, brauche ich es eigentlich nicht mehr. Bei fairem Angebot würde ich es abgeben.

    Stefan
     
  9. toeti

    toeti Keys Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    13.678
    Ort:
    Herdecke
    Zustimmungen:
    802
    Kekse:
    19.759
    Erstellt: 08.11.05   #9
    Sowas bitte per PN.

    Dankeschön
     
  10. stoennes

    stoennes Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.10.04
    Zuletzt hier:
    28.04.15
    Beiträge:
    502
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    147
    Erstellt: 08.11.05   #10
    Geht klar!:)
     
  11. pille

    pille Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.02.05
    Zuletzt hier:
    6.02.15
    Beiträge:
    689
    Ort:
    Hessen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    244
    Erstellt: 08.11.05   #11
    sorry, aber was ist PN ???? :o
    Gruß,
    Wolf
     
  12. toeti

    toeti Keys Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    13.678
    Ort:
    Herdecke
    Zustimmungen:
    802
    Kekse:
    19.759
    Erstellt: 08.11.05   #12
    Private Nachricht :-)
     
  13. leventchen

    leventchen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.03.12
    Zuletzt hier:
    9.03.15
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.06.12   #13
    Hast du das micropiano noch?

    Mfg
     
  14. Puls

    Puls Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.07
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    1.228
    Ort:
    Südbaden
    Zustimmungen:
    358
    Kekse:
    3.379
    Erstellt: 07.06.12   #14
    Das bezweifle ich, der Thread ist 7 Jahre alt :rolleyes:
     
  15. Tonkämpfer

    Tonkämpfer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.09.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    353
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    483
    Erstellt: 09.06.12   #15
    ...bin Beitzer der SRX 11 Karte im Fantom und trotz vielem Schrauben nie richtig zufrieden mit dem Sound gewesen.
    In Kombination mit einem Yamaha Piano ( z.B. P95 oder P155 ) könnte ich mir vorstellen, einen guten Sound zu mixen, den man je nach Geschmack und Bühnenkontext entsprechend ausbalancieren kann.
    Beim Gem RPX bin ich auch der Meinung, dass es als Solopiano nicht viel taugt. Benutze das RPX allerdings in Verbindung mit Roland FP4f und bin mit dieser Kombination im Moment recht zufrieden.:gruebel:


    .......alter Thread, aber nach wie vor irgendwie noch aktuell, solange die Geräte auf dem Markt zu haben sind......
     
Die Seite wird geladen...

mapping