Kyuss "Shine" - Effekt (?)

von Fragx, 03.11.05.

  1. Fragx

    Fragx Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.07.05
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    398
    Erstellt: 03.11.05   #1
    Hallo!
    Ich habe eine Frage zu dem Kyuss-Song "Shine" auf dem "Muchas Gracias"-Album:
    Mehrmals taucht dort eine bestimmter Effekt (wenn es denn einer ist) auf, den ich irgendwie nicht raushören kann. Zu folgenden Zeiten taucht er (ca.) in dem Song auf:
    1) 00:05-00:06
    2) 00:42-00:44
    3) 02:18-02:20
    4) 02:45-03:38

    Hier habe ich Teile noch einmal in einem Beispiel zusammengefasst:
    Soundbeispiel

    Zwischen den einzelnen 3 Beispielen habe ich jeweils 2sec. Pause gelassen; in den ersten beiden Beispielen taucht der Effekt so auf, wie ich ihn suche; im dritten wird dieser wieder gespielt und irgendwie noch weiter verfremdet bzw. über ihn improvisiert. Er klingt dabei wie eine Mischung aus "Gaspedal treten" und "quitschender Tür" :) und geht direkt in die folgenden Powerchords über, was ich als Übergang irgendwie gelungen finde. Ich weiß nicht ob das nun ein bestimmter Effekt ist oder eine besondere Spielweise; es könnte auch irgendwie eine Slide mit anschließendem Bending sein (oder ist es vielleicht gar nicht die Gitarre, sondern der Bass?).
    Ich habe mich dabei nach folgenden Tabs gerichtet: Kyuss-Shine
    Dabei kann man den Effekt jedoch nicht erkennen, denn es geht vom Ton im 15. Bund auf der G-Saite direkt in die Powerchords über (z.B. in der vierten Spalte).
    Danke für die Hilfe im voraus!
     
  2. Mighty Scoop

    Mighty Scoop Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.01.05
    Zuletzt hier:
    8.10.13
    Beiträge:
    1.512
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.457
    Erstellt: 03.11.05   #2
    Ich weiß jetzt auch nicht genau, aber ich denke das kommt vom Bass. Ich denke sowas kann man erreichen, in dem man slidet und gleizeitig Volumepedal oder Poti benutzt, vielleicht noch etwas Delay.
     
  3. Fragx

    Fragx Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.07.05
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    398
    Erstellt: 04.11.05   #3
    An eine Lautstärkeänderung hatte ich gar nicht gedacht. Aber irgendwie klingt das bei mir nicht richtig; vielleicht liegt es auch daran, das ich die Lautstärke nur an den Reglern am Korpus ändern kann, weil ich kein Pedal habe. Ich schaffe es nämlich nicht in hoher Geschwindigkeit zwischen Anschlag vor dem Slide und dem Reglerknopf mit der Hand in der Geschwindigkeit hin und her zu springen.
    Ist denn der dritte Teil im Soundbeispiel (bzw. die an vierter Stelle auf der CD angegenbenen Stelle) (ca. 1min) auch wohl ausschließlich mit dem Bass gespielt? Dabei hört man zwar den Spieler mit der Greifhand irgendwie hin und her rutschen, es klingt aber als ob er nie neu anschlägt und als ob er den Ton fast die komplette Zeit über anhält.
    Wie macht der das den?

    Edit: Ich habe noch einmal die Bass-Tabs angehängt, vielleicht blickt ja da jemand durch (kann ich ja auch auf der Gitarre ausprobieren):
    Kyuss-Shine (Bass)
    Der erste Effekt taucht darin leider nicht auf; der Teil, der 1min geht, schon. Was heißt denn in dem Fall z.B. "Feedback"?
     
  4. Mighty Scoop

    Mighty Scoop Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.01.05
    Zuletzt hier:
    8.10.13
    Beiträge:
    1.512
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.457
    Erstellt: 04.11.05   #4
    Hhm nach dem ich mirs noch mal angehört, ist glaub das 2.Beispiel was anderes als die andern 3.

    Ich würd sagen das bei Nr 2 einfach auf der E-gitte geslidet wird und bei den andern 3 mit der Volume aufm Bass gespielt wird, wohl noch mit Delay dabei.

    Edit :

    Das am Bass ist Feedback. Erhät man wenn man den Bass an die Box hält. Kann man aber auch mit Volumepedal oder Poti so ähnlich hinkriegen.
     
  5. Fragx

    Fragx Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.07.05
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    398
    Erstellt: 04.11.05   #5
    Danke jedenfalls für deine Mühe und die Tipps!
    (Werde es aber wohl trozdem nur (wenn hoffentlich:D) im Ansatz so hinbekommen wie im Original, ist halt ein einzigartiger Sound und auch das Zusammenspiel von Gitarre und Bass macht wohl ne Menge aus.)
     
Die Seite wird geladen...

mapping