Labret Piercing.

von Larvas, 02.09.07.

  1. Larvas

    Larvas Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.07.07
    Zuletzt hier:
    28.03.11
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.09.07   #1
    hey, wollte mir im laufe der nächsten woche nen Labret piercing stechen lassn an der linken seite der lippe. und wollte die jenigen fragen die auch so eins haben wie teuer war es? und gab es dannach schwellungen oder entzündungen? ^^ oder gabs großartige schmerzen. sowas halt. danke für eure antworten :D
     
  2. BodomChild

    BodomChild Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.03.05
    Zuletzt hier:
    12.12.10
    Beiträge:
    628
    Ort:
    Wels
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    87
    Erstellt: 04.09.07   #2
    ich hab heute um 14:30 einen Termin im Piercing-Studio. Das Studio in das ich gehe ist das beste in der ganzen Stadt, hab schon viele Berichte darüber gelesen und die sind wirklich gut, haben auch einige Freunde von mir gesagt.

    Naja also die Schmerzen werden denk ich nicht so das Problem sein. Bin einer, dem der Zahnarzt auch egal ist.
    Das Stechen kostet 50€, man bekommt die nächste Zeit einen Gesundheitsstecker, also eine Kugel. Nach 2 Wochen wirds ausgetauscht (vorher darf der Stecker nie rausgezogen werden) und dann kann man reinhaben was man will. Für nen geschlossenen Ring (silber oder schwarz) muss ich in dem Studio, in das ich gehe, nichts mehr draufzahlen. Für einen offenen muss man die Spitzen (Kugel oder Haken) noch draufzahlen, kostet aber 3€.

    Naja, werd mir halt heute mein erstes Piercing stechen lassen. Werds mir rechts stechen lassen.

    Achja in der Apotheke musst du noch ein Desinfektionsmittel kaufen, die ersten Tage musst du mehrmals täglich das Piercing bzw. die Stelle damit reinigen, damit sich nichts entzündet.
    Kostet noch 5 €.

    Naja derweil bin ich nicht nervös ein paar Stunden vorher, nur halt gespannt! Irgendwie freu ich mich schon.

    Mfg BodomChild
     
  3. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 04.09.07   #3
    interessant. habe vor mir demnächst auch ein labret stechen zu lassen, allerdings in der mitte. finde seitliche labrets nicht so schön :p und zusätzlich noch 8mm tunnels in die ohrlappen... nur leider hab ich grad kein geld. verdammt!
     
  4. BodomChild

    BodomChild Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.03.05
    Zuletzt hier:
    12.12.10
    Beiträge:
    628
    Ort:
    Wels
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    87
    Erstellt: 04.09.07   #4
    in der mitte mach ich es lieber nicht... das würde mich ziemlich beim rasieren stören. Hab zwar ned Kinnbart aber nicht Unterlippenbart in der Mitte, den rasier ich immer weg und das ginge dann nicht mehr wikrlich gut...

    Nun ja ich weiß nicht wie es bei dir ist (ob du Bart hast bzw. schon oder noch nicht).
     
  5. oldboy

    oldboy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.12.04
    Zuletzt hier:
    18.06.12
    Beiträge:
    3.790
    Zustimmungen:
    101
    Kekse:
    24.926
    Erstellt: 04.09.07   #5

    Schwellungen und Infektionen kann es immer geben, egal wo und was gepierct wird. Wahrscheinlich sag ich dir nix neues, wenn du darauf achten solltest, das

    - das Studio einwandfrei steril ist
    - die Lippen ständig in Bewegung sind und daher der Heilungsprozess etwas dauern kann
    - die Hygiene nach dem Stechen extrem wichtig ist

    und so weiter...

    Schmerzen sind absolut auszuhalten, wenn mans machen will, ist es einem ja eh egal, stimmts?

    Viel Spass beim Essen am Tag danach :D

    Bin gerade am Dehnen, habe mein ganzes Gebammsel rausgeschmissen um einen schönen Tunnel zu machen. Glücklicherweise ist meine Freundin Tätowiererin und hat den ganzen Kram da :D
     
  6. BodomChild

    BodomChild Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.03.05
    Zuletzt hier:
    12.12.10
    Beiträge:
    628
    Ort:
    Wels
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    87
    Erstellt: 04.09.07   #6
    So, war vor einer Stunde piercen! Hab mir noch das Desinfektionsmittel "Octenisept" geholt, das ist wichtig die ersten Wochen 1-2 x täglich anzuwenden, um Infektionen und Entzündungen vorzubeugen.

    Weh getan hat es nicht. 1 Minute lang hab ich ein Betäubungsmittel im Mund lassen müssen und dann ausspucken. Ich hab meine Lippen und die Zunge nicht mehr gespürt :D War ein witziges Gefühl ^^

    Dann hat sie mit einem Stift einen Punkt aufgemalt und mir im Spiegel gezeigt, ob ich es da haben will (übrigends rechte Seite). Dann mit der Zange die Lippe gedehnt und zack, 2-3 Sekunden ein kurzer leichter Schmerz und dann hat sie schon wieder rausgezogen und den Stecker reingemacht.
    Nochmal desinfiziert und dann war es schon fertig.

    Jetzt muss ich 2-3 Wochen den Stecker tragen und desinfizieren täglich, dann kommt ein schwarzer geschlossener Ring hinein! :)

    Achja, bin gerade dabei mit Eiswürfeln runderhum zu kühlen... Sollte man daheim nach dem Stechen 1-2 Stunden machen und am nächsten Tag Vormittag auch nochmal... Dann schwillt es nicht auf Schlauchbootgröße an :D

    50€ gekostet, wirklich ein toller Laden, ist in der ganzen Gegend Wels (Ö) bekannt, der Shop.
    Das Octenisept kostet 5€ in der Apotheke. Mehr braucht man nicht.
     
  7. xander

    xander Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.05.04
    Zuletzt hier:
    23.06.10
    Beiträge:
    2.425
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.795
    Erstellt: 04.09.07   #7
    Oh mann, ich hab nichtmal bei meinem Zungenpiercing ein Betäubungsmittel gekriegt, und du hast schon bei nem Labret eins? wtf
     
  8. Wolf-107

    Wolf-107 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.05
    Zuletzt hier:
    3.03.10
    Beiträge:
    1.257
    Ort:
    Seevetal
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    3.289
    Erstellt: 04.09.07   #8
    dito

    Betäubung ist out, Schmerzen sind In:p
     
  9. maks26

    maks26 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.04
    Zuletzt hier:
    29.06.14
    Beiträge:
    507
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    29
    Erstellt: 04.09.07   #9
    Also in der Zunge muss das dann aba scho a bissi schmerzen net woa? :D
    ohne Betäubung tät i das net machn denk i, bin ne memme =)
     
  10. BodomChild

    BodomChild Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.03.05
    Zuletzt hier:
    12.12.10
    Beiträge:
    628
    Ort:
    Wels
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    87
    Erstellt: 04.09.07   #10
    Naja so ne Art Eisspray halt das man den Mundinnenraum nicht mehr spürt... Trotzdem hab ich den Stich gespürt (war aber nicht schlimm), da die Nadel ja unter der Lippe in der Haut herauskommt. Und außen wurde nicht betäubt.

    Derweil sitz ich mit Eiswürfel da, zur Sicherheit gegen Schwellungen morgen. Naja vorm schlafengehen nochmal desinfizieren und viel kann nicht schief gehen, wenn ich die nächsten 2-3 Wochen das Octenisept anwende.

    Freu mich jetzt schon auf den Ring, obwohl der Stecker auch lässig aussieht.
     
  11. Wolf-107

    Wolf-107 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.05
    Zuletzt hier:
    3.03.10
    Beiträge:
    1.257
    Ort:
    Seevetal
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    3.289
    Erstellt: 04.09.07   #11
    Die einzige Betäubung die ich an der Zunge gekriegt hab war die Zange. Hat aber auch höllische Schmerzen. Aber ging. Die nächsten Tage konnt ich zwar nicht essen, aber auch das war auszuhalten.
     
  12. Lance85

    Lance85 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.06.04
    Zuletzt hier:
    7.04.15
    Beiträge:
    821
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.222
    Erstellt: 05.09.07   #12
    Mal ne blöde Frage, aber wachsen die eigentlich auch nach geraumer Zeit von alleine wieder zu?
     
  13. BodomChild

    BodomChild Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.03.05
    Zuletzt hier:
    12.12.10
    Beiträge:
    628
    Ort:
    Wels
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    87
    Erstellt: 05.09.07   #13
    Wenn man das Piercing rausnimmt?
    Vollständig kann man nicht sagen, meistens schon. Kann sein das man die nächsten Monate nach zuwachsen noch ein bisschen eine kleine Narbe sieht aber ist eigentlich nicht schlimm.
     
  14. Wolf-107

    Wolf-107 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.05
    Zuletzt hier:
    3.03.10
    Beiträge:
    1.257
    Ort:
    Seevetal
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    3.289
    Erstellt: 06.09.07   #14
    Ja die wachsen wieder zu. Dauert auch nicht allzulange. Genauso wie ein Ohrloch: Wenn du den Stecker raus nimmst ist das Loch auch nach 4 Wochen zugewachsen.
     
  15. xander

    xander Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.05.04
    Zuletzt hier:
    23.06.10
    Beiträge:
    2.425
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.795
    Erstellt: 06.09.07   #15
    ne, hat bei mir nicht weh getan.
    hab nicht mal gemerkt wann er das piercing selber reingetan hat, sprich als er die nadel rausgenommen hat... :D
     
  16. think.funny

    think.funny Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.03
    Zuletzt hier:
    22.04.16
    Beiträge:
    1.227
    Ort:
    wo's am schönsten ist ;)
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    3.013
    Erstellt: 06.09.07   #16
    Moin Piercingfans,

    gestern fand ich diesen kleinen Artikel im Internet. Vielleicht überdenkt ihr ja nochmal Eure Pläne, wenn ihr das lest:


    Dann weiterhin kräftiges Zubeißen!
    think
     
  17. Doc.Jimmy

    Doc.Jimmy Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    28.12.10
    Beiträge:
    1.782
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.847
    Erstellt: 06.09.07   #17
    Kostenmässig dreht sich das so um die 50-60€ abhängig davon wo man hingeht .

    Das stechen selbst tut nicht weh , es wird zwar zum teil mit beteubung gemacht aber ich hatte keine und ausser nem leichten picksen merkt man nix . Ist eigentlich harmloser als ne spritze , man merkt nur für den bruchteil einer sekunden den einstich . Es blutet auch nicht und danach hat man eigentlich auch keine großen schmerzen . Beim essen sollte man etwas aufpassen und danach immer gleich zähne putzen .

    Danach wird die lippe etwas dick , ist ganz normal und die schwellung geht nach 5-8 tagen wieder weg . Die wunde ist in der zeit aber noch nicht vollständig verheilt ! Die ersten tage darf man nicht rauchen , kein kaffee trinken und nichts scharfes essen , kennt man vielleicht von zahnarzt :D

    Den stecker würd ich erstmal drin lassen , ringe oder spiralen sollt man sich erst nach mindestens 8 wochen reinmachen . Vorher sollte man auch sagen wenn man sowas tragen möchte damit das loch demendsprechen gestochen wird . Auf kein fall vorher , die lippe wird wieder dick und man darf dann nochmal ewig warten bis die wunde richtig zu ist . Es muss sich erst wieder neue haut im wundbereich bilden und es dauert einige zeit bis sie wieder belastbar ist . Nach 2 wochen ist die wunde zwar zu aber der hautfilm ist noch zu dünn un reisst wieder ein beim tragen von ringen und spiralen .

    Wie schon gesagt am anfang nicht dran rumspielen und auch später auf kein fall längere zeit rausnehmen . Ist egal wie lang ihr das ding drin habt , nach 1-2 wochen ist die stelle wieder zu bzw. es besteht anfangs die gefahr auf verkapslung der wunde .
     
  18. pehka

    pehka Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.03.06
    Zuletzt hier:
    13.11.15
    Beiträge:
    86
    Ort:
    Kapfenberg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    240
    Erstellt: 06.09.07   #18
    Mein Ohrloch (ich fand sowas cool im Kindergarten ;) ) is nie zugewachsen, obwohl da seit ca. 10 jahren nichts drin ist. Vielleicht ists ja innen geschlossen, aber man sieht das da ein "Loch" ist.
     
  19. think.funny

    think.funny Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.03
    Zuletzt hier:
    22.04.16
    Beiträge:
    1.227
    Ort:
    wo's am schönsten ist ;)
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    3.013
    Erstellt: 06.09.07   #19

    Es bildet sich meist ein kleiner Pfropf aus Talk, manchmal wächst auch ein Häutchen drüber, das man leicht wieder durchstechen kann.

    Im Kindergartenalter hätte ich mir das nie stechen lassen, nicht mal als Teenager. Ich musste erst 28 werden, dazu bereit zu sein. :rolleyes:

    think
     
  20. Doc.Jimmy

    Doc.Jimmy Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    28.12.10
    Beiträge:
    1.782
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.847
    Erstellt: 06.09.07   #20
    Macht doch nix :D

    Mir war früher auch nie nach sowas , hab meins auch erst mit 25 stechen lassen .