Lack vom Hals abmachen....

von till101, 09.05.06.

  1. till101

    till101 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.04.06
    Zuletzt hier:
    27.05.08
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.05.06   #1
    Hi ich möchte den Lack meines Halses abmachen.
    Meine frage ist, ob ich den danach nur ein Ölen muss oder eventuell Wachsen, denn selbst die unlackierten Hhälse haben ja irgendeine Beschichtung.
    Danke
     
  2. satchali

    satchali Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.07.04
    Zuletzt hier:
    29.03.10
    Beiträge:
    157
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    39
    Erstellt: 09.05.06   #2
    Du kannst beides machen, von Ernie Ball gibt´s doch so´n Hals Polish Set...oder vom Rockinger....oder hier beim MS...

    ...den Klar-Lack musst du dann runter schmirgeln.
     
  3. till101

    till101 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.04.06
    Zuletzt hier:
    27.05.08
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.05.06   #3
    ok ich brauch also nur das auftragen......hab sowas eh zuhause
     
  4. Fiddler

    Fiddler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.05
    Zuletzt hier:
    20.06.16
    Beiträge:
    314
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    206
    Erstellt: 10.05.06   #4
    Zufälligerweise mußte ich gerade auch an meinem Hals rumschmirgeln (also an dem von meiner Gitarre...) und bräuchte jetzt einen passenden Klarlack um die Stellen wieder schön hinzukriegen.

    Was nehme ich da?

    Wie sieht so ein eingewachster Hals aus? Gibt es da irgendwo Bilder?

    wie ist das mit den Dot- Inlays oben und an der Seite, mach ich die nicht kaputt? Meine Gitarre hat ein lackiertes Griffbrett, d.h. ich müßte das ja auch abschmiergeln.

    thx

    Fabian
     
  5. Vintage_Man

    Vintage_Man HCA Elektronik, Röhrentechnik HCA

    Im Board seit:
    16.12.04
    Zuletzt hier:
    23.10.16
    Beiträge:
    1.554
    Ort:
    Düssburch
    Zustimmungen:
    52
    Kekse:
    4.325
    Erstellt: 12.05.06   #5
    Damit Du Dich nicht zu Tode schmirgelst, besorge Dir eine Ziehklinge und schabe den Lack damit zunächst ab, bevor Du mit Schmirgel die Feinarbeit verrichtest.

    /V_Man
     
  6. ZiONNOiZ

    ZiONNOiZ Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    08.07.05
    Zuletzt hier:
    31.08.09
    Beiträge:
    1.012
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    251
    Erstellt: 13.05.06   #6
  7. Fiddler

    Fiddler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.05
    Zuletzt hier:
    20.06.16
    Beiträge:
    314
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    206
    Erstellt: 14.05.06   #7
    Was hast du da verwendet? Ich habe Lack Lasur von CLOU.

    Es ist schon OK, sieht aber nicht ganz so aus wie der Originallack, was ich störend finde.

    Wie hast du den Lack so glatt und ohne Nasen hinbekommen? Ist bei so einer Gitarre ja schon auch ein Risiko.

    Ich glaube in meinem Fall bleibt mir nur die Öl- Variante. Ist mir sowieso lieber, ich klebe immer ziemlich am Lack fest :mad:
     
Die Seite wird geladen...

mapping