Lackplatzer an Petrucci Kopfplatte :mad:

von camparijari, 21.09.05.

  1. camparijari

    camparijari Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.10.04
    Zuletzt hier:
    12.05.16
    Beiträge:
    554
    Ort:
    Greifswald / Hamburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    40
    Erstellt: 21.09.05   #1
    Hallo,


    Ich hab mir in meine Petrucci grad 2 Macken, jede etwa 2x1mm gross gehauen. Man sieht schan das Holz. Die Frage ist jetzt ob sich das vom Lackierer wieder reparieren lässt. Vor allem ob der überhaupt die Farbe Mystic Dream bekommt bzw. mischen kann. Ich könnt mir gern auch alle mal virtuell in den allerwertesten treten dafür......
     
  2. LilyLazer

    LilyLazer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    23.02.13
    Beiträge:
    2.004
    Ort:
    Neuwied
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    414
    Erstellt: 21.09.05   #2
    Ich denke mal, dass es nicht sooo ganz einfach wird. Grad wenn das Holz evtl mit ne Delle hat wirds schwierig, daß es selbst wenn die Farbe stimmt, wieder richtig gut aussieht.

    Mein Tip, laß es so :great:
     
  3. RAGMAN

    RAGMAN Mod Emeritus - Gitarren Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    31.08.13
    Beiträge:
    5.410
    Ort:
    zu Hause...
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    2.538
    Erstellt: 21.09.05   #3
    Gitarren die mann spielt dürfen ruhig Macken haben!
     
  4. Loomis

    Loomis Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    1.868
    Ort:
    Mountains of Madness
    Zustimmungen:
    18
    Kekse:
    1.818
    Erstellt: 21.09.05   #4
    Sehe ich genauso, denn
    1. Wird es nicht die letzte Macke sein
    2. Schlecht geflickt sieht bestimmt noch blöder aus
     
  5. camparijari

    camparijari Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.10.04
    Zuletzt hier:
    12.05.16
    Beiträge:
    554
    Ort:
    Greifswald / Hamburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    40
    Erstellt: 21.09.05   #5
    Danke dann für eure seelische Unterstützung.....dann lass ichs so....sieht nur scheisse aus....
     
  6. Loomis

    Loomis Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    1.868
    Ort:
    Mountains of Madness
    Zustimmungen:
    18
    Kekse:
    1.818
    Erstellt: 21.09.05   #6
    Mach mal ein Bild und zeig, bitte.
     
  7. Gothic

    Gothic Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.03
    Zuletzt hier:
    3.08.08
    Beiträge:
    1.009
    Ort:
    Eppelheim
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    276
    Erstellt: 21.09.05   #7
    zeig mal bilder plz...
    hab auch n paar lmacken in meiner Iommi und wollte mir erst in den Arsch beißen, aber das macht die ganze gitarre persönlicher finde ich
     
  8. camparijari

    camparijari Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.10.04
    Zuletzt hier:
    12.05.16
    Beiträge:
    554
    Ort:
    Greifswald / Hamburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    40
    Erstellt: 21.09.05   #8
    Mach ich morgen ich muss gleich in den proberaum......
     
  9. joe web

    joe web HCA Gitarre Allgemein HCA

    Im Board seit:
    23.06.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    5.173
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    647
    Kekse:
    14.792
    Erstellt: 21.09.05   #9
    ich würde es auch so lassen, weil nachlackieren wohl so gut wie unmöglich ist bei der farbe.
    ich glaube nicht, daß der lackieren genau das selbe farbmischungsverhältnis erwischt, wie das was EBMM verwendet. somit würde man es immer sehen.

    wenn die stellen nicht all zu groß sind und es dich wirklcih stört, dann füll sie halt mit einem nagellack, der etwa das violett der MD lackierung hat auf.

    mehr würde ich bei meiner auch nciht machen.
     
  10. storms18

    storms18 Guest

    Kekse:
    0
    Erstellt: 21.09.05   #10
    Sei nich traurig meine Klampfe is noch schlimmer dran:D

    An den Kanten Kratzer und zwei kleine stellebn wo man das holz sieht(gott sei dank kein sperrholz^^) und einmal ist sie mit der akkustik kolidiert.

    Richtig tiefer Ritz wo aber noch der Lack drauf is.

    Jetz is sie ne Custom:D
     
  11. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 21.09.05   #11
    aber deine gitarre hat ja auch keine 2000+€ gekostet ;) :rolleyes:
     
  12. storms18

    storms18 Guest

    Kekse:
    0
    Erstellt: 21.09.05   #12
    Ja aber trotzdem.

    Sie ist mein schätzchen.

    Mein Holzbrett mit stahl seilen drauf:D

    Mein Strat-Kopieilein:D
     
  13. BlackArgon

    BlackArgon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.04.05
    Zuletzt hier:
    29.12.13
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    71
    Erstellt: 21.09.05   #13
    Der Kratzer ist doch egal... Ein Kumpel von mir hat ne Hendrix Signature bei der man Glück haben muss, wenn man noch ein paar Lackspuren finden will :D - Gut, der Typ Covert Jimi nebenberuflich und hat auch die entsprechende Bühnenshow *gg*
     
  14. joe web

    joe web HCA Gitarre Allgemein HCA

    Im Board seit:
    23.06.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    5.173
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    647
    Kekse:
    14.792
    Erstellt: 21.09.05   #14
    naja, auch wenn es dein schätzchen ist, macht es wohl schon einen unterschied, ob man 2000+ euro für eine gitarre ausgegeben hat und sie dann eine macke hat oder "nur" 300 - 400 euro.
    will dir damit nicht zu nahe treten, aber es ist einfach ein unterschied.

    das weiß ich aus eigener erfahrung. ;)
    es ärgert bei jeder klampfe, aber wenn ich eine macke in meine petrucci machen würde, dann hätte ich richtige bauchschmerzen, bei meiner charvel (die hat damals ca 400.- euro gekostet) ärgert es mich auch, aber bei weitem nicht so schlimm.
     
  15. storms18

    storms18 Guest

    Kekse:
    0
    Erstellt: 21.09.05   #15
    Ich weiß schon:)

    Ich würde auch durchdrehen wenn irgendeinen Kratzer in einer 2000€ gitarre hab und nicht in ner 120€ Klampfe:)

    Fest steht das meine nächste Klampfe politiur und einen Ständer bekommt:)

    Naja Politur vl. nich:)
     
  16. opferstock

    opferstock Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.02.04
    Zuletzt hier:
    13.09.16
    Beiträge:
    1.264
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    73
    Kekse:
    2.653
    Erstellt: 21.09.05   #16
    Naja, deinen Gedankengang kann ich ja nachvollziehen, aber unterm Strich sind die Sachen dafür da, das man sie verwendet. Da fallen halt Späne......
    Mein Kumpel hat mir aufm Gig nen Hack in meine LP gehauen, ohne Absicht, aber so ist das halt.
    Will man das vermeiden, bitte Gitarre im Wohnzimmer aufhängen (oder gar nicht erst aus dem Koffer nehmen, könnte ja im Wohnzimmer einer rauchen :)
     
  17. LilyLazer

    LilyLazer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    23.02.13
    Beiträge:
    2.004
    Ort:
    Neuwied
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    414
    Erstellt: 21.09.05   #17
    Aber sie verlieren eben auch an Wert, wenn sie verrammelt sind, schon mal einer daran gedacht? :o
     
  18. LoneLobo

    LoneLobo Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    13.04.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    8.457
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    138
    Kekse:
    22.219
    Erstellt: 21.09.05   #18
    Die verlieren aber mehr an Wert, wenns schlecht repariert ist ;)

    Wertverlust haste _immer_.
    Und bei Gitarren isses auch noch so, dass du den nicht einschätzen kannst.
    Wer hätte damals gedacht, dass '59er Les Pauls so arschteuer werden? Teilweise total unbegründet.
    Oder dass die Strat von Stevie Ray Vaughan, so kaputt sie ist, ein Signature-Modell bei Fender wird und die für Repliken davon 10K $ verlangen?

    Es is unaufhaltsam. Spielt lieber, anstatt dass ihr euch übern Wertverlust Gedanken macht ;)
    Ich hab meiner 800€ Ibanez auch kurz nachdem ich sie gekauft hatte, ne Kur verpasst.
    Ne Woche nachm Kauf hatte sie 4 Schraubenlöcher im Korpus, angesprühte Tonabnehmer usw.

    Was muss, das muss. Und Macken müssen, weil man die Gitarre sonst nicht anfassen darf.
     
  19. Zakk_Wylde

    Zakk_Wylde Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.02.05
    Zuletzt hier:
    21.01.08
    Beiträge:
    335
    Ort:
    Sinsheim
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    67
    Erstellt: 21.09.05   #19
    meine Ibanez RG 470 (aus der alten Serie) hat einen derart schlechten Lack, dass man ihn schon fast mit den Fingernägeln abkratzen kann. Das mach ich natürlich nicht, aber nach 5 Jahren spielen sieht die schon aus wie manch andere nach 15 Jahren - aber hey ich finds einfach geil :D
     
  20. Stringgod

    Stringgod HCA Gitarre HCA

    Im Board seit:
    31.08.04
    Zuletzt hier:
    30.12.14
    Beiträge:
    2.111
    Ort:
    Essen
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    2.130
    Erstellt: 21.09.05   #20
    Ach, bin ich froh, dass ich Stratspieler bin. Je mehr Macken, desto cooler. :)
     
Die Seite wird geladen...

mapping