Lackschäden und beschlagene Hardware

von Andreas Gerhard, 22.04.06.

  1. Andreas Gerhard

    Andreas Gerhard Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.03.05
    Zuletzt hier:
    8.07.16
    Beiträge:
    1.086
    Ort:
    Goldbach
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    621
    Erstellt: 22.04.06   #1
    Hallo allerseits, ich habe vor geraumer Zeit bei Ebay eine RG570 ersteigert,
    sie ist zwar technisch voll funktionsfähig aber optisch in einem naja bösen Zustand.

    Bilder:

    http://ncg58.eden5.netclusive.de/andy/pics/rg570/DSCF1390.JPG
    http://ncg58.eden5.netclusive.de/andy/pics/rg570/DSCF1391.JPG
    http://ncg58.eden5.netclusive.de/andy/pics/rg570/DSCF1392.JPG
    http://ncg58.eden5.netclusive.de/andy/pics/rg570/DSCF1393.JPG

    Wie man sehr schön sieht hat sie tiefe Sprünge im Lack und die Goldhardware ist angelaufen und hat bläschen gebildet.

    Meine Frage jetzt, ich fände ne Klampfe in Naturfinish auch geil, könnte ich den kompletten Korpus vom Lack befreien und dann mit irgend nem Klarlack überziehen? Oder haben die Lacksprünge auch Schäden am Holz hinterlassen? Die Maserung die man sieht entsteht ja durch das Holz nehme ich mal stark an?

    Dann ne Frage zur Goldhardware, krieg ich das angelaufene irgendwie wieder weg? Die bläschen wohl kaum.

    Gruß
    Andy
     
  2. Paul

    Paul Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.03.06
    Zuletzt hier:
    5.07.16
    Beiträge:
    2.684
    Zustimmungen:
    45
    Kekse:
    6.711
    Erstellt: 22.04.06   #2
    Sieht doch Vintage Mäßig aus. Lass das so :D
     
  3. TheMasterHimself

    TheMasterHimself Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.05
    Zuletzt hier:
    28.06.08
    Beiträge:
    65
    Ort:
    bei Frankfurt a.M.
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    38
    Erstellt: 23.04.06   #3
    wenns eh geshredded aussehen darf könntest du den lack ja an den gerissenen stellen abschmirgeln. dann reissen die sprünge auch nicht weiter aus.
    ich kann mir aber trotzdem grad nicht erklären wie die da reinkommen können. mit gewalt oder mit falscher lagerung (luftfeuchte, wärme)?
    die maserung die du siehst ist von der decke, eine scheibe schönen holzes die oben drauf geklebt wird, wenn mans mal ganz grob sagen kann.:D
    die frage ist, ob die decke gesprungen ist oder nur der lack. ich hab sowas noch nie gesehen oder gehört, ist jetz mal spekulierend aber ich befürchte ersteres.:confused:
     
  4. paulsn

    paulsn Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.04.06
    Zuletzt hier:
    16.08.12
    Beiträge:
    1.342
    Ort:
    Innsbruck
    Zustimmungen:
    42
    Kekse:
    7.204
    Erstellt: 24.04.06   #4
    also: du kannst natürlich den lack komplett abschleifen, allerdings vermute ich dass das ne ziemliche operation ist... solltest auf jeden fall von jemandem mit erfahrung machen lassen. wie's danach mit der maserung aussieht lässt sich vorher schwer abschätzen... meistens werden bei gitarren relativ aggressive lacke verwendet, die das holz stark angreifen. ABER: ich hab das mal bei nem sargbauer gesehen... die tragen mit einem zugeschnitzten gummiteil eine maserung künstlich auf... sieht total echt aus... wenn du dich da erkundigst...
     
  5. Vintage_Man

    Vintage_Man HCA Elektronik, Röhrentechnik HCA

    Im Board seit:
    16.12.04
    Zuletzt hier:
    23.10.16
    Beiträge:
    1.554
    Ort:
    Düssburch
    Zustimmungen:
    52
    Kekse:
    4.325
    Erstellt: 24.04.06   #5
    Ein Naturfinish mach nur Sinn, wenn das Holz darunter auch einwandfrei ist. Ist bei lackierten Gitarren meist nicht der Fall und Du siehst es erst, wenn der Lack bereits runter ist. Der muss aber eh erst runter, bevor Du neu lackieren kannst, da sonst üble Blasen entstehen können, wenn alter und neuer Lack sich nicht vertragen.
    Die Goldauflage der Hardware hat nicht nur Blasen, sondern ist ja auch schon weitestgehend verschwunden. Da lohnt sich kein Einsatz mehr. Also entweder einen auf Vintage machen oder austauschen.

    /V_Man
     
  6. VitoCalzone

    VitoCalzone Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.02.06
    Zuletzt hier:
    25.05.11
    Beiträge:
    677
    Ort:
    Honstetten, eines der ältesten Dörfer ganz BADENS,
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    179
    Erstellt: 25.04.06   #6
    in der aktuellen ausgabe von gitarre und bass is ne anleitung wie man lackiert und alles drum, nur zur info;)
     
  7. skinny

    skinny Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.02.06
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    201
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    25
    Erstellt: 25.04.06   #7
    Also, kann ja sein dass ich mich irre, aber die Flügel der Mechaniken sehen nicht angelaufen, sondern abgegriffen aus. Da kannst du leider nicht viel dran machen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping