Ladegerät für MP3-Player futsch - ersetzen?

von Zykloniac, 01.10.06.

  1. Zykloniac

    Zykloniac Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.05
    Zuletzt hier:
    10.09.12
    Beiträge:
    37
    Ort:
    BW(Tuttlingen)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.10.06   #1
    Hi @ all,


    ich habe den Creative Zen Sleek Photo Mp3-Player, der einen integrierten Akku besitzt. Leider ist mir das mitgelieferte Ladegerät beim Umzug abhanden gekommen. Ein neues Ladegerät kostet mich lockere 25€ + Versand. Das ist mir zu teuer!

    Ich überlege mir nun, ob ich nicht ein herkömmliches Netzteil/Adapter benutzen kann. Ich kenn mich mit der Elektro-Technik leider sehr schlecht aus, deswegen frage ich ob das überhaupt möglich ist??
    -> gibt es irgendeinen unterschied zwischen adapter und ladegerät??

    Auf der creative-HP findet man keine informationen über das ladegerät im bezug auf spannung und stromstärke.
    Da man den Player auch über USB beladen kann, gehe ich von 5V aus.

    Man benötigt zum Laden ein Netzteil und vom NT zum Player noch ein Extra Adapterteil, das gleichzeitig auch als USB-Transferkabel dient (siehe bilder).

    Ich hab noch ein paar bilder vom stecker und dem Adapterteil.

    1
    2
    3


    ->also ich frage mich nun ob ich auch irgendeinen herkömmlichen universaladapter anschließen kann, oder ob ich da das original ladegerät brauche?


    wär cool wenn ihr mir sagen könntet, was ich da bräuchte!

    danke jetzt schonmal

    mfg Zykloniac
     
  2. Wolf-107

    Wolf-107 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.05
    Zuletzt hier:
    3.03.10
    Beiträge:
    1.257
    Ort:
    Seevetal
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    3.289
    Erstellt: 02.10.06   #2
  3. monsterschaf

    monsterschaf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.05
    Zuletzt hier:
    30.09.11
    Beiträge:
    691
    Ort:
    Saarland
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.366
    Erstellt: 02.10.06   #3
    Beim ersten Blick auf den Anschluß ist mir spontan "Nokia-Ladegerät" eingefallen.
    Wenn Du keins hast, einer Deiner Bekannten bestimmt. :) Gibts überall für lau.

    Mit nem Uni-Adapter sollte es wohl auch gehen.
     
  4. Blashyrkh

    Blashyrkh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.09.03
    Zuletzt hier:
    2.05.12
    Beiträge:
    608
    Ort:
    Steiermark
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    504
    Erstellt: 02.10.06   #4
    Da dein Player wie du selbst sagst auch per USB aufgeladen werden kann, würde ich dir dieses oder ein ähnliches Produkt empfehlen:

    klick mich

    Edit:
    hab gerade folgendes gefunden:

    Eigentlich eine intelligente kleine Erfindung (dafür müsste es 5 * geben), aber leider nicht mit Creative-MP3-Playern kompatibel (deswegen 2* Abzug). Die Schuld dafür liegt laut Hersteller Artwizz bei Creative, die eine Sperre eingebaut haben, mit der nur noch das (nicht mehr lieferbare) Originalnetzteil funktioniert. Auf neueren Packungen soll das auch gekennzeichnet sein. Auf meiner leider nicht, und auch amazon versäumt es, diesen Hinweis anzugeben (vor kurzem hieß es sogar noch in der Produktbeschreibung "für ALLE iPods UND USB aufladbare MP3-Player").
     
  5. Zykloniac

    Zykloniac Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.05
    Zuletzt hier:
    10.09.12
    Beiträge:
    37
    Ort:
    BW(Tuttlingen)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.10.06   #5
    Der Anschluss vom Ladegerät ist leider ne Nummer zu klein;)

    Und sowieso kenn ich noch gar nicht die benötigte Volt-Anzahl bzw Stromstärke für meinen Player, steht nirgends im Handbuch oder sonstwo =(



    ja das hab ich auch schon gemerkt...ich kann meinen player nicht übern usb laden, wenn auf dem rechner, an dem ich den player anschließe zum laden, wenn der treiber nicht installiert ist...


    bestitz hier im forum denn irgendjemand einen zen? da geht sogut wie jeder zen (-> zen sleek, zen sleek photo, zen touch) aber nicht zen micro und nicht zen vision.

    dann könnte mir einfahc jemand vom ladegerät die voltanzahl und stromstärke ablesen und ich könnts einfach mit nem multiadapter probieren.

    das wär cool;)
     
  6. Paranoid

    Paranoid Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.09.04
    Zuletzt hier:
    8.12.10
    Beiträge:
    908
    Ort:
    Lübeck
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    3.322
    Erstellt: 03.10.06   #6
    Da bei Amazon steht aber, dass Zens eben nicht mit normalen Ladegeräten aufladbar sind.
    Amazon.de: System-S Reise -Netzteil für Creative Zen Micro: Elektronik

    Das hier ist wohl das günstigste Ladegerät.

    Ansonsten, ich für meinen Teil werde mir wohl demnächst einen zweiten Akku zulegen. Für Reisen dann zwar weniger nutzbar, dafür muss ich nicht Panik schieben, weil der Player keinen zweiten Tag hin und zurückpendeln hält. Ich habe einen Micro.