Lagenspiel - wie geht das hier?

von DLGuitarman, 12.01.07.

  1. DLGuitarman

    DLGuitarman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.10.05
    Zuletzt hier:
    21.12.11
    Beiträge:
    262
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    497
    Erstellt: 12.01.07   #1
    Moin!
    Folgende Stelle bereitet mir Schwierigkeiten... Vorneweggesagt, beide Varianten klappen ungefähr gleich schlecht ;) Allerdings muss ich mich ja für eine entscheiden, und da ich mal gelesen habe, man solle grunsätzlich das Lagenspiel anwenden, welche wäre konsequenter? A) immer in einer Lage bleiben, auch wenn überstreckt, oder B) so lange wie möglich in einer Lage bleiben, springen, wieder zurück springen usw.
    A)
    Code:
    D---1------------1----1-----------1----
    A----------------------------------------
    D------5--1--5----5-----5--1--5----5-
    
    B)
    Code:
    D----------------------------------------
    A---6-----------6----6------------6-----
    D------5--1--5----5-----5--1--5----5--
    
    Welche Variante wäre besser?
     
  2. Freddy3792

    Freddy3792 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.04.05
    Zuletzt hier:
    24.11.11
    Beiträge:
    538
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    180
    Erstellt: 12.01.07   #2
    Also ich persönlich finde die erste wesentlich einfacher, da ich lange finger habe und kein Problem hab im 1. und 5. bund zu spielen ohne sehr zu strecken. Ich würde einfach gucken, was du besser spielen kannst. Ich käme mit dem 2. nicht so gut klar. Außerdem sollte man möglichst wenig springen.
     
  3. Deffi

    Deffi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.12.04
    Zuletzt hier:
    12.10.11
    Beiträge:
    425
    Ort:
    bei stuttgart
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.01.07   #3
    definitiv die erste
    bei der 2. muss man auf jedenfall springen (wenn nicht hätt ich die finger gern ma gesehen xD )
    bei der ersten kann man ohne springen flüssig durchspielen

    wobei wenn du das ganze nur langsam spielen willst geht sicher auch die 2.
    je nachdem in welchem zusammenhang das ganze eingebunden ist (in nem song ) kann auch die 2. besser sein

    also mir fällt die 1. deutlich leichter
     
  4. mark5132

    mark5132 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.05
    Zuletzt hier:
    15.03.09
    Beiträge:
    169
    Ort:
    Regensburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    32
    Erstellt: 13.01.07   #4
    Eindeutig die erste Variante (die Gründe wurden schon genannt...)
     
  5. Andreas Gerhard

    Andreas Gerhard Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.03.05
    Zuletzt hier:
    8.07.16
    Beiträge:
    1.086
    Ort:
    Goldbach
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    621
    Erstellt: 13.01.07   #5
    die 2. ist für mich nicht praktikabel zu spielen
    >> nummer 1 definitiv :)
     
  6. Paul

    Paul Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.03.06
    Zuletzt hier:
    5.07.16
    Beiträge:
    2.684
    Zustimmungen:
    45
    Kekse:
    6.711
    Erstellt: 13.01.07   #6
    Als ich das Gereade so gelesen hab, dachte ich erst die 2. Aber dann hab ich meine Klampfe genommen und gespielt, und ganz klar die 1. ;)
     
  7. DLGuitarman

    DLGuitarman Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.10.05
    Zuletzt hier:
    21.12.11
    Beiträge:
    262
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    497
    Erstellt: 14.01.07   #7
    Danke Leute, ich werde dann wohl auch die 1. Variante nehmen...
    Die Stelle ist übrigens aus Laid to rest von Lamb of God, falls es euch interessiert ;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping