Lakewood Custom - Fotos (Preisschätzung)

von Mr.prs, 26.08.07.

  1. Mr.prs

    Mr.prs Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.06.05
    Zuletzt hier:
    28.01.14
    Beiträge:
    337
    Ort:
    Keine Ahnung
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    90
    Erstellt: 26.08.07   #1
    Hey,
    Ich habe mir erst kürzlich eine Lakewood gekauft (Bilder siehe unten (Entschuldigt die Quallität - Es handelt sich um eine Handy Camera :rolleyes: )). Bei der Gitarre handelt es sich um ein Custom Modell und somit um ein Unikat! Ich habe die Gitarre meines erachtens relativ günstig bekommen, doch nun wollte ich euch mal fragen, auf welchen Wert ihr diese Gitarre schätzt!? Logischerweise ist das schwer,.. wenn man nicht weiß wie sie klingt..! Aber, die von euch, die eine Lakewood schon mal gespielt oder gehört haben,.. sollten das in etwa einschätzen können! (Der Neupreis soll bei ca. 2600€ liegen,...) Gitarre ist noch gut erhalten, hat nur hier und da kleine druckstellen..! Gerade der Fesnterkopf soll eine besondere Seltenheit bei diesem Modell sein?!
     

    Anhänge:

  2. Disgracer

    Disgracer A-Gitarren-Mod Moderator

    Im Board seit:
    18.10.06
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    4.971
    Ort:
    Dortmund
    Zustimmungen:
    1.248
    Kekse:
    47.175
    Erstellt: 26.08.07   #2
    also soo was besonderes ist ne durchbrochene kopfplatte nun nicht.
    Lakewood hat in der momentanen serie auch 5-6 gitarren damit. (und die serie hat nur 40 gitarren)
    (EDIT: noch mal eben nachgeguckt: Fensterkopf fällt bei Lakewood Customs unter "kostenlose Optionen")

    der neupreis von 2600€ wird ungefähr hinkommen, wobei da aber ne menge geld für die bindings, abalone einlagen und lackierung draufgeht

    allerdings nehm ich mal an, dass die gitarre schon älter ist: 4-5 jahre vllt?
    und was nicht so schön ist, ist dass die pickup steuerung in der zarge montiert ist. der ist wohl auch schon älter...
    bei den neuen lakewood gitarren kommt ein sonic system zum einsatz, dass die gitarren "ganz" lässt, das finde ich persönlich wesentlich besser, einfach weil nix verloren geht.

    zudem verlieren akustik gitarren irgendwie schnell an wert. (vorhin noch ne taylor 814 bei ebay gesehen, die 10 min vor auktionsende bei 1300€ stand. neupreis wird so 3500 gewesen sein)

    also ich denk mal mit 1200€ plusminus 150€ je nach zustand wär das ne faire sache. also mehr hätte ich nicht bezahlt.
     
  3. Richelle

    Richelle HFU + HCA A-Gitarren HCA HFU

    Im Board seit:
    30.07.07
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    1.558
    Ort:
    Tiefebene
    Zustimmungen:
    199
    Kekse:
    14.291
    Erstellt: 26.08.07   #3
    Also den Neupreis würde ich auf € 1700 - 1900.- schätzen.
    Wenn die Gitarre in Ordnung ist, dann sollten € 800 - 1000.- angemessen sein.
     
  4. Disgracer

    Disgracer A-Gitarren-Mod Moderator

    Im Board seit:
    18.10.06
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    4.971
    Ort:
    Dortmund
    Zustimmungen:
    1.248
    Kekse:
    47.175
    Erstellt: 26.08.07   #4
    das wird zuwenig sein. die grundmodelle im custom shop kosten schon ~1600€

    1600 grundpreis
    275 Lackierung
    200 abalone rosette und bindings
    200 pickupsystem
    250 cutaway
    50 griffbretteinlagen (dots)
    80 Custom Order
    --------------
    ~2500

    das wär's in etwa, nach dem aktuellen custom shop. vor ein paar jahren dürfte das dann durchaus etwas mehr gewesen sein. oder vllt fehlen in der aufstellung noch nen paar sachen (halsform, mechaniken, koffer etc)

    also die 2600€ dürften echt hinhauen

    davon kannste dann ~50% abziehen, aus den gründen die ich oben genannt hab, dann liegste bei 1300€ für nen gerät im sehr guten zustand
     
  5. Mr.prs

    Mr.prs Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.06.05
    Zuletzt hier:
    28.01.14
    Beiträge:
    337
    Ort:
    Keine Ahnung
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    90
    Erstellt: 13.09.07   #5
    Danke für die Antworten und entschuldigt die verspätetet Antwort!,.. Also n paar "detscher" hat sie schon... aber im großen und ganzen nicht viel--! Ich hab sie für 750 geschossen! Ich denke das scheint dann n super preis zu sein ! oder?gibt es eurer meinung nach keine preissteigerung,.. da das hier ein unikat ist?
     
  6. Disgracer

    Disgracer A-Gitarren-Mod Moderator

    Im Board seit:
    18.10.06
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    4.971
    Ort:
    Dortmund
    Zustimmungen:
    1.248
    Kekse:
    47.175
    Erstellt: 13.09.07   #6
    nein, eher nicht. es sei denn du findest jemanden der genau DIE gitarre haben will und dir das doppelte zahlt ;-)

    bei klassischen gitarren gibt es auch eher kaum diesen "vintage-hype" (mal abgesehen von pre-war) und ehrlich gesagt: ich hab auch lieber ne schöne neue gitarre die super bespielbar ist und toll klingt, als ne "vintage gitarre" die genauso ist und das zehnfache kostet (ich trau mich ja jetzt schon kaum mal meine akustischen mit zu irgendwelchen kollegen zu gehen.. "kratzergefahr".. *gg*)

    aber wie gesagt: es kommt immer auf die nachfrage an.
    wenn in 25 jahren irgendwer umbedingt ne lakewood custom sucht (weil lakewood nächstes jahr pleite geht und das somit absolute raritäten werden...) und du der einzige bist der so eine hat.. dann kannste auch mit ner wertsteigerung rechnen..

    oder vllt hast du glück und findest demnächst jmd der dir 850 gibt...

    alles ist möglich. aber ich würd die gitarre nicht umbedingt als wertanlage sehen ;-)

    die 750 halt ich für nen guten preis. wenn dir der sound gefällt und die bespielbarkeit gut ist. und kleinere macken kommen irgendwann immer rein, auch wenn man noch so gut aufpasst..
     
Die Seite wird geladen...

mapping