Land of the "Brain"-Free

von HertzschlagGit, 13.02.05.

  1. HertzschlagGit

    HertzschlagGit Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.01.05
    Zuletzt hier:
    30.07.13
    Beiträge:
    483
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    31
    Erstellt: 13.02.05   #1
    Was ist mit den Chefs folgender Firmen los?

    Dean Washburn Randall MXR:

    Schmeissen unmengen an Dime signatures auf den Markt (R.I.P Dime), welche ohne seinen unnötigen Tod wohl so nie erschienen wären, oder zumindest nicht in einer solchen Art und weise gehypt würden...
    Denke jeder darüber was er wolle.


    Schecter:

    Patriotismus schön und gut. Ich bin ja auch stolz auf die Leistungen der deutschen Nachkriegsgenerationen, aber was auf deren Homepage abgeht ist doch unter aller "Kanone". "We support our troops" gewürzt mit einer auflage von Klampfen im Bomberdesign.

    Zum glück können die Firmen ja auf mein Geld verzichten...
     
  2. Hellfire

    Hellfire Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.07.04
    Zuletzt hier:
    11.11.12
    Beiträge:
    2.477
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.173
    Erstellt: 14.02.05   #2
    Hab mir genau das selbe gedacht. Gerad das mit den Dime Signatures find ich absolut traurig. Seinen Tod noch mal richtig ausnutzen und mit den Gitarren (die sicher wie warme Semmeln weggehen) richtig dick kohle machen.
     
  3. Perfect Drug

    Perfect Drug Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.08.04
    Zuletzt hier:
    29.04.15
    Beiträge:
    1.220
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    22
    Kekse:
    1.181
    Erstellt: 14.02.05   #3
    Als bei denen von Schecter läuft wirklich was verkehrt! Aber so sind sie halt die Amerikaner (zumindest die meisten).
    Das mit Dimebag ist natürlich traurig aber aus sicht der Firma auch zu verstehen. Wenn ich mit solchen Aktionen Geld machen kann muss ich dass natürlich aus rein wirschaftlichen Gründen tun. Ich will das damit nicht gut heissen, aber ich glaub die Verantwortung liegt hier mind. zu 50% bei den "Fans" denn wenn die genug Anstand haben kaufen sie die Dinger nicht!
     
  4. Phili

    Phili Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    26.12.03
    Zuletzt hier:
    6.05.12
    Beiträge:
    4.518
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    1.938
    Erstellt: 14.02.05   #4
    Weiß nicht, was bei den Dime-Sigs das Problem ist. Zum Teil gab es die ja auch schon vor seinem Tod, d.h. er hat die Welle selbst losgetreten und dann ist es doch klar (und auch ganz in seinem Sinne, denn er wird legendär), dass der Verkauf solcher Dinge weitergeht.
    Ist doch albern, hier die Firmen anzuprangern. Vielmehr finde ich es lächerlich, dass noch vor wenigen Monaten alle voll über Dime abgelästert haben und nun, da er tot ist, sind sie alle voll traurig über seinen Verlust. Ist doch dann kein Wunder, wenn der nächst beste Fan in den Laden rennt und sich solch eine Gitarre holt. Und eines solltet ihr auch nicht vergessen: Das Zeug ist ja auch fast alles nur von Feinsten. Wieso also nicht? Über die ganzen Metallica-Sigs regt sich doch mittlerweile auch keiner mehr auf. Die vermarkten sich doch schon zu Lebzeiten mehr, als es mit Dime nun nach seinem Tod getan wird.
     
  5. Jag-Stang

    Jag-Stang Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.04
    Zuletzt hier:
    10.01.07
    Beiträge:
    498
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    59
    Erstellt: 14.02.05   #5

    spinnst du??? :mad:klingt als hätte er selbstmord begangen oder als wollte er sterben :evil:
     
  6. shovie

    shovie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.08.03
    Zuletzt hier:
    3.03.14
    Beiträge:
    289
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    86
    Erstellt: 14.02.05   #6
    er hat das wohl eher so gemeint, dass dime zu seinen lebzeiten die "welle" der dimebag signatures "losgetreten" hat, indem er werbe-/endorsement-verträge eingegenagen ist und die sache somit ihren anfang nahm ;)
     
  7. AX2Andi

    AX2Andi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.04
    Zuletzt hier:
    26.07.12
    Beiträge:
    897
    Ort:
    Radolfzell
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    628
    Erstellt: 14.02.05   #7
    Da muss ich Phili recht geben... Ich mein klar is es moralisch nicht gerade toll, aber Dime war ja dafür bekannt, dass er sehr viel Sig. Equipment gemacht hat... es hat ihm gefallen und ich glaube, dass er es auch gewollt hätte, dass man weiterhin gutew Produkte unter seinem Namen vermarktet.... ich mein das garantiert ja auch, dass man ihn nicht so schnell vergisst... wennde in 20Jahren die alte Dean Dimebag Sig. auspackst oder so... Grade auch seine wirklichen Freunde wie Zakk W. und der Dean Chef da... haben das sicher nicht nur des Geldes wegen gemacht.... mit dem designen dieser Gitarre(n) hat er das ganze vielleicht auch nur verarbeitet und dieses Erzeugnis dann halt käuflich gemacht... Schecter is wieder ne andere Sache... das find ich assozial und menschenverachtend als Firma öffentlich das töten zu unterstützen... Ich mein klar sehen die Bomberdesigndinger gut aus... ich bin auch selber nen Fan von dieser ganzen Luftschlachtenthematik, aber so wie Schecter das angeht find ich das erbärmlich... Vorallem nehmen die sich wieder Dinge raus, die sich z.b. ne deutsche Firma nie erlauben dürfte.... Stellt euch vor Framus macht ne Gitarrenserie mit deutschen Kriegssymbolen etc. und macht patriotistische Propaganda.... da würden gerade die Amis total durchdrehen... oh mein Gott unsere Superheiligen Helden sind in der Normandie gestorben, wie könnt ihr nur blabla.... Das geht mir jedes mal aufs neue aufn Sack wenn die sowas machen.... :rolleyes:
     
  8. -Avalanche-

    -Avalanche- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.04
    Zuletzt hier:
    7.01.10
    Beiträge:
    1.245
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    269
    Erstellt: 14.02.05   #8
    :D Ich sehs schon, in 20 Jahren rätseln unsere Nachfahren, ob er Selbstmord begangen hat oder ermordet wurden....genau wie bei Kurt Cobain :rolleyes: :D
     
  9. edeltoaster

    edeltoaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    6.038
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    2.487
    Erstellt: 14.02.05   #9
    seid ihr bescheuert?das dime sig zeug gibt's schon ewig....davon lebte er nach pantera
     
  10. Mick #7

    Mick #7 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.04
    Zuletzt hier:
    11.11.13
    Beiträge:
    602
    Ort:
    Frankfurt/Maintal
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    187
    Erstellt: 14.02.05   #10
    das mit schecter find ich auch krass (ich hab auch eine) aber das ist ja nicht nur die Firma. Das sind ja soooviele Ami Bands. Tut mir leid, aber den Thread find ich ein bisschen arg^^. Schecter macht halt groß auf ihrer Page damit Werbung. Im Grunde genommen nichts anderes (mit den Bombengitarren) als das Zeug mit den DIme sig. find ich.^^
     
  11. Axl

    Axl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.08.03
    Zuletzt hier:
    25.09.09
    Beiträge:
    824
    Ort:
    Bäch
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    113
    Erstellt: 14.02.05   #11
    Ich spiele Schecter und Randall... hmm... gibt mir irgendwie schon zu denken. Ich finde die Seite von Schecter auch nicht gerade toll, aber das ändert nichts daran dass die Gitarren einfach Hammermässig sind... Naja, und die Firmen die sich an Dime bereichern... das taten sie schon vor seinem Tod, nachher kam ja bisher noch nix neues... Zu der Liste könntest du ebensogut Seymour Duncan nehmen, die haben ja auch einen Dimebucker...
     
  12. HertzschlagGit

    HertzschlagGit Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.01.05
    Zuletzt hier:
    30.07.13
    Beiträge:
    483
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    31
    Erstellt: 15.02.05   #12
    ALSO:

    Ich habe nicht gegen Sigs und schon gar nicht gegen gute gemachte und nicht überteuerte. Aber wie zum teufel kann man nach dem Tod noch neue Designs veröffentlichen??? Ach ne ist klar die Lagen ja alle schon über Jahre im Schubfach und wurden alle so von Dime unterschrieben etc...

    Soll jeder denken was er will, ich hebe mich den Abend darüber halt sehr aufgeregt und finde es zum Kotzen nie auf nem Pantera-Konzert gewesen zu sein...Auch wenn Dime da ne Rosa Tele gespielt hätte.

    I`m Out...