Laney Amps

von MuMan, 06.05.04.

  1. MuMan

    MuMan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.08.03
    Zuletzt hier:
    9.10.06
    Beiträge:
    717
    Ort:
    Fulda [Hessen]
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    27
    Erstellt: 06.05.04   #1
    Hallo,

    unser zukünftiger Bassist hat nen Angebot bekommen, einen Laney 60 Watt Bassverstärker für 150 Euro.
    Ich weiß, dass die Laney Gitarrenverstärker sehr beliebt sind und dass es eine gute Marke ist. Kann man das auch auf die Bassverstärker übertragen?

    Reichen 60 Watt für nen Proberaum aus? Weiß leider nicht, welches Modell es genau ist, aber sind 150 Euro in Ordnung?

    MfG MuMan :)
     
  2. Thiel

    Thiel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.02.04
    Zuletzt hier:
    27.06.12
    Beiträge:
    288
    Ort:
    Burscheid
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    159
    Erstellt: 06.05.04   #2
    Isses ne Combo?

    Wenn ihr Gitarreros mit 100w Marshall ankommt hat euer Bassist 0 Chancen gehört zu werden. (das nur nebenbei)
     
  3. MuMan

    MuMan Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.08.03
    Zuletzt hier:
    9.10.06
    Beiträge:
    717
    Ort:
    Fulda [Hessen]
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    27
    Erstellt: 06.05.04   #3
    ja es is ne combo. ca. 60 cm hoch und ein lautsprecher. haben zwar 100 watt gitarrenverstärker, die sind bei weitem aber nicht aufgedreht, ich denke mal "nur" bis 1/4. aber meinst du er ist trotzdem zu leise?
     
  4. Aqua

    Aqua Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    28.07.06
    Beiträge:
    3.333
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    861
    Erstellt: 06.05.04   #4
    Wenn ihr die Möglichkeit habt jenen Combo mal im Proberaum auszuprobieren spricht nichts dagegen.

    Ansonsten würde ich mir schon was Leistungsstärkeres holen, wenn ich einen Ketarristen mit 100 Watt Amp als Musizierpartner habe!
     
  5. MuMan

    MuMan Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.08.03
    Zuletzt hier:
    9.10.06
    Beiträge:
    717
    Ort:
    Fulda [Hessen]
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    27
    Erstellt: 06.05.04   #5
    ok, die möglichkeit, den amp zu testen, müssten wir eigentlich haben. jetzt muss sich der bassist nur noch ne bassgitarre kaufen ;).
     
  6. deejot

    deejot Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    332
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    15
    Erstellt: 07.05.04   #6
    Ich spiele über einen 300W Laney-Combo (DB300C mit 2x12" + 1x15" extra) und muss da schon gut aufdrehen, um richtig durchzukommen. (2x Gitarre und ein Keyboard am Start)

    Meine Prognose: Zu schwach mit 60W.
     
  7. emo

    emo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.03.04
    Zuletzt hier:
    24.09.14
    Beiträge:
    1.437
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    701
    Erstellt: 07.05.04   #7
    Stellt sich wohl immer die Frage wie Gitarren und Keys verstärkt sind...

    Ich kann mich mit 150 Watt z.B. gut durchsetzen.. allerdigns nur gegen 50/60W Gitarre...
     
  8. MuMan

    MuMan Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.08.03
    Zuletzt hier:
    9.10.06
    Beiträge:
    717
    Ort:
    Fulda [Hessen]
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    27
    Erstellt: 08.05.04   #8
    naja dann wird ein 60watt bass amps gegen 2 100watt gitarren amps wohl wenig ausrichten können! :(
     
  9. emo

    emo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.03.04
    Zuletzt hier:
    24.09.14
    Beiträge:
    1.437
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    701
    Erstellt: 08.05.04   #9
    Kommt drauf an.. wenn sich die Gitarristen damit anfreunden können leise zu proben, könnte es reichen.... sowas sollte aber auch den Schlagzeuger mit einbeziehen und da liegt meistens das Problem...

    Ansonsten braucht man als Bassist immer wesentlich mehr Watt als die Gitarren sonst geht man unter..
     
  10. MuMan

    MuMan Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.08.03
    Zuletzt hier:
    9.10.06
    Beiträge:
    717
    Ort:
    Fulda [Hessen]
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    27
    Erstellt: 09.05.04   #10
    na ich denke dann solltens mehr als 60 watt sein ;).
    wieviel watt wären denn angemessen?
     
  11. icepete

    icepete Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.11.03
    Zuletzt hier:
    6.12.06
    Beiträge:
    536
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.05.04   #11
    bei 2x100 Watt (Röhre?) an der Gitarre sind wohl schon 300+ benötigt, falls ihr auch in der Lautstärke spielt. Wenn die Gitarristen jedoch nie aufdrehen (hach, welch Witz :D ) dann reichen auch 60 Watt.
     
  12. MuMan

    MuMan Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.08.03
    Zuletzt hier:
    9.10.06
    Beiträge:
    717
    Ort:
    Fulda [Hessen]
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    27
    Erstellt: 09.05.04   #12
    also ich habe nen 100watt transistor gitarrenamp und der andere gitarrist nen 100watt röhrenamp....aber die sind bei leibe niemals ganz aufgedreht! da würd ja das haus zusammenfallen ;).

    am besten holt sich unser zukünftiger bassist mal nen bass un testet den amp, ob er von der lautstärke her reicht.

    ansonsten: ist laney im bassverstärker-bereich auch so gut wie bei gitarrenverstärkern? oder sind die qualitativ schlechter?
     
  13. Peegee

    Peegee Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    10.01.04
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    5.273
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    208
    Kekse:
    27.824
    Erstellt: 09.05.04   #13
    Mein erster Bass - Amp war ein Laney mit 150 Watt.
    Ist aber schon einige Jahre her. Der Sound usw. war wirklich gut, nur die 150 Watt waren mir zu wenig. :D
     
  14. MuMan

    MuMan Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.08.03
    Zuletzt hier:
    9.10.06
    Beiträge:
    717
    Ort:
    Fulda [Hessen]
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    27
    Erstellt: 09.05.04   #14
    alles klar, dann weiß ich bescheid.
    danke für eure antworten :).
     
  15. icepete

    icepete Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.11.03
    Zuletzt hier:
    6.12.06
    Beiträge:
    536
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.05.04   #15
    Ich persönlich finde Laney im Gitarrenbereich geil, im Bassbereich eher mies, aber das mag auch Geschmacksache sein.
     
Die Seite wird geladen...

mapping