Laney - Problem mit den Röhren?

von elSmo, 25.03.04.

  1. elSmo

    elSmo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.03.04
    Zuletzt hier:
    10.02.10
    Beiträge:
    358
    Ort:
    Göttingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.03.04   #1
    Hi Leute!

    Gleich zum Thema, hab nämlich ein Problem und hoffe auf eure Hilfe, da ich Morgen wieder auf der Bühne stehe und kein Plan von meinem neuen Laney Gh100l hab.

    Funktionieren tut er. Nur der zuschalter für den Gain hat einen Wackelkontakt. Ich muss das Top nur ein bischen bewegen und mit Glück springt er an.
    Gelegentlich hallt er auch (das Geräusch kommt einem Hall zumindest nahe) oder kratzt ein wenig aber dann ist wieder alles in Butter.
    Hab mir jetzt mal die Röhren angeguckt. Die Output Röhren sitzen zwar im sockel, sind aber nicht 100% fest, man kann sie im Sockel also leicht hin und her bewegen (vielleicht 2mm).
    Hab auch gesehen das 2 der Röhren beim wackeln an ein Metallteil im Top stoßen, also leicht dagegen stupsen. Könnte das die Fehlerquelle sein? Ich weiß auch nicht wie ich die Röhren fest in den Sockel bekommen soll, ist mein erster Röhrenamp.
    Wäre geil wenn mir irgendwer helfen kann, stehe ganz schön aufm Schlauch. Thx

    Der Smo
     
  2. Fischi

    Fischi Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Beiträge:
    5.867
    Ort:
    Erlangen
    Zustimmungen:
    480
    Kekse:
    7.343
    Erstellt: 26.03.04   #2
    hey...das problem hab ich auch. naja...eher, daß der gain ab und an einfach so irgendwie reinspringt und dann wieder ausgeht.

    daß die endtöpfe n bissl wackeln ist normal
    das problem mit dem gain hab ich net mehr, weil ich nen fußschalter benutz. ich vermute mal ganmz stark, daß dein gainboost schalter im arsch ist ( oder dein fußschalter, falls du diesen benutzt )

    was das mit dem hall auf sich hat....keine ahnung
     
  3. elSmo

    elSmo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.03.04
    Zuletzt hier:
    10.02.10
    Beiträge:
    358
    Ort:
    Göttingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.03.04   #3
    ok, danke, war sehr Hilfreich! dann probier ichs mal mit nem Fußschalter, wollt ich eh, hoffe das hat sich dann erstmal erledigt...

    Und dass die gegen das Metall kommen ist auch ok?
     
  4. LilyLazer

    LilyLazer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    23.02.13
    Beiträge:
    2.004
    Ort:
    Neuwied
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    414
    Erstellt: 26.03.04   #4
    Ja also die Transistoren die die Signale der Fußschalter aufnehmen, sind bei Laney sehr störanfällig leider. Hab da uach schon Probleme gehabt. Echt schade.
     
  5. elSmo

    elSmo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.03.04
    Zuletzt hier:
    10.02.10
    Beiträge:
    358
    Ort:
    Göttingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.03.04   #5
    Also mit dem Fußschalter hat es gestern Abend gut geklappt, nur ohne halt nicht...
     
  6. Fischi

    Fischi Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Beiträge:
    5.867
    Ort:
    Erlangen
    Zustimmungen:
    480
    Kekse:
    7.343
    Erstellt: 27.03.04   #6
    hehe. dann haste das gleiche problem wie ich. wenn du den fehler gefunden hast, sag bitte mal bescheid.
    ich machs auch, wenn ich weiß, was kaputt ist
     
  7. elSmo

    elSmo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.03.04
    Zuletzt hier:
    10.02.10
    Beiträge:
    358
    Ort:
    Göttingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.03.04   #7
    ok, das teil kommt die Tage eh in die Reparatur, dann lass ich mir das von denen noch genau sagen. Hoffe für uns beide dass es nichts schlimmes ist.
    Habe mal bei ein, zwei Werkstätten (von den Großen Musikalienhändlern) nachgefragt. Kontaktproblem bzw. Lötstelle wurde vermutet, aber sicher ist es natürlich nicht.
     
  8. elSmo

    elSmo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.03.04
    Zuletzt hier:
    10.02.10
    Beiträge:
    358
    Ort:
    Göttingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.04.05   #8
    also das top läuft jetzt einfach so wieder fehlerfrei, der techniker konnte auch nix finden, der fehler ist einfach nicht mehr aufgetreten... hm....
     
  9. Rossi

    Rossi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.10.04
    Zuletzt hier:
    12.11.12
    Beiträge:
    302
    Ort:
    Schnöseldorf
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    135
    Erstellt: 08.04.05   #9
    jepp, is´n wahrer Laney...
    mein VH100 macht auch so Macken - und von vielen vielen anderen auch...
    grandioser Amp - möcht ihn nicht missen - aber die verbaute Elektronik
    is echt´n grosser Scheiss...
     
  10. elSmo

    elSmo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.03.04
    Zuletzt hier:
    10.02.10
    Beiträge:
    358
    Ort:
    Göttingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.04.05   #10
    ok, gut zu wissen dass man selbst nix falsch macht
     
Die Seite wird geladen...

mapping