Laney Vh100R

von Mentally-ill, 12.01.05.

  1. Mentally-ill

    Mentally-ill Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.04
    Zuletzt hier:
    6.12.12
    Beiträge:
    522
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    247
    Erstellt: 12.01.05   #1
  2. Mentally-ill

    Mentally-ill Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.04
    Zuletzt hier:
    6.12.12
    Beiträge:
    522
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    247
    Erstellt: 12.01.05   #2
    Hatt den keiner nen Laney???
     
  3. Luc

    Luc Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    460
    Ort:
    Wolfsburg
    Zustimmungen:
    26
    Kekse:
    195
    Erstellt: 12.01.05   #3
    Hör dir mal Sachen von Paul Gilbert an...der spielt glaube ich einen...es metallt schon richtig ab...
     
  4. LilyLazer

    LilyLazer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    23.02.13
    Beiträge:
    2.004
    Ort:
    Neuwied
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    414
    Erstellt: 12.01.05   #4
    Er ist auf jeden Fall für Metal geeignet... Gibt genug Metal Bands die ihn eingesetzt haben oder es tun. Allerdings ist der Sound wie immer Geschmacksache. Wenns richtig zur Sache gehen sollte am besten
    nen Eq mit mindestens 7 Bändern nehmen und bißchen obere mitten rein
    und untere ein wenig weg.

    Ich spiel ihn selbst und wenn du willst kannst du dir ne Aufnahme von mir anhören.

    www.schmock.de.nr

    Das ist alles mit dem Vh100r eingespielt.
    Bei weiteren Fragen ;)
     
  5. Mentally-ill

    Mentally-ill Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.04
    Zuletzt hier:
    6.12.12
    Beiträge:
    522
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    247
    Erstellt: 12.01.05   #5
    Klingt zimlich Geil!
     
  6. DarioVon

    DarioVon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.09.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    1.156
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    55
    Erstellt: 12.01.05   #6
    ja find den auch sehr genial, hat für mich den gewissen "old school" sound, wirkt aber nich altbacken
     
  7. Fischi

    Fischi Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Beiträge:
    5.867
    Ort:
    Erlangen
    Zustimmungen:
    480
    Kekse:
    7.343
    Erstellt: 12.01.05   #7
    laneys sind scheiße ;)

    hehe. nee. schau mal in meine signatur, dann weißt du, was ich von laney halte

    aber nachdem ich lily lazers aufnahmen gehört hab....ich brauch neue röhren!! :D
     
  8. LilyLazer

    LilyLazer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    23.02.13
    Beiträge:
    2.004
    Ort:
    Neuwied
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    414
    Erstellt: 12.01.05   #8
    Immerschön 6L6ern für den richtig fätten Sound.
    Solls eher in die Metalrichtung dann El34 und Eq, weil
    man damit wirklich viel besser den Sound shapen
    kann als mit dem Laney EQ...
     
  9. hexenhammer666

    hexenhammer666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.05
    Zuletzt hier:
    11.07.10
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.01.05   #9
    wieviel kanäle hat der laney denn??? besser als engl?? ws meint ihr?
     
  10. AX2Andi

    AX2Andi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.04
    Zuletzt hier:
    26.07.12
    Beiträge:
    897
    Ort:
    Radolfzell
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    628
    Erstellt: 13.01.05   #10
    Soweit ich weiß 2 Kanäle.... Ob er besser als dein ENGL is kann ich dir nicht sagen, aber er is auf jeden Fall anders... Ich finde, dass man bei Laney extrem gutes Equipment zu sehr fairen Preisen bekommt... Diese Gerüchte vonwegen Laney macht schlecht verarbeiteten Mist sind totaler Quatsch.... ich spiele einen Gh50L Top über ne billige Laney 412er aus der Hardcore Serie... die kostet ca. 280€ und macht sich wirklich sehr gut, genauso das Top und verarbeitet sind die 1A vom Sound muss ich garnicht anfangen.... Der GH50L is nen einkanaler und trotzdem krieg ich aus ihm ALLES raus.... von Ultraclean bis brutalste Metalzerre... manchmal benutz ich für Metalsoli auch mein Wah ganz aufgerissen, das klingt dann auch sehr genial... und ich spiel den auch zuhause @ Zimmerlautstärke.. klingt auch schon sehr geil... :great:
     
  11. Rossi

    Rossi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.10.04
    Zuletzt hier:
    12.11.12
    Beiträge:
    302
    Ort:
    Schnöseldorf
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    135
    Erstellt: 13.01.05   #11
    ...mmmh eher 3 1/2 - Clean, Gain1, Gain2 mit nochmal regelbarem und
    zuschaltbarem Gain/Boost...sehr schöner Amp
     
  12. AX2Andi

    AX2Andi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.04
    Zuletzt hier:
    26.07.12
    Beiträge:
    897
    Ort:
    Radolfzell
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    628
    Erstellt: 13.01.05   #12
    soviel? Ui, hat garnicht nach so viel ausgesehen im Laden.... Muss ich haben :D
     
  13. Fischi

    Fischi Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Beiträge:
    5.867
    Ort:
    Erlangen
    Zustimmungen:
    480
    Kekse:
    7.343
    Erstellt: 13.01.05   #13
    er hat sogar noch n bissl mehr

    zwei hauptkanäle mit jeweils getrenntem eq und zuschaltbarem gainboost


    sieht in etwa so aus

    clean - crunch ( clean mit boost )
    verzerrt ( gemäßigtes rockbrett ) - stark verzerrt


    jeder kanal hat noch separat regelbaren hall (hall per footswitch schaltbar)
    jeder kanal hat nen eigenen effektloop, effektintensität auf der vorderseite regelbar. diese einzelnen effektloops kann man aber auch beiden kanälen zuordnen, wenn man z.b. einen effekt im verzerrt und clean kanal braucht, nur in unterschiedlicher lautstärke

    dann gibt es noch einen effektloop, der zwischen parallel, seriell und bypass schaltbar ist und einen weiteren loop ( nennt sich line in/out ), bei dem man das signal vom preamp abgreifen kann um eine extra endstufe zu füttern bzw um das signal eines extra preamps in die endstufe des laneys zu speisen ( die amp-vorstufe wird dann deaktiviert )

    hab ich noch was vergessen??? ach ja....6 vorstufenröhren ( auch wenn das vielleicht net so interessant ist )

    resonance switch ( kennt man auch von anderen laney amps ) und nen bright switch, der dem clean kanal noch "perliger" klingen lässt.


    das einzige, was mir bei dem amp noch fehlt, wäre ein frequenzkorrigierter xlr lineout. aber soooooo extrem wichtig ist das ja auch nicht. ( evtl schaff ich mir bald mal die H&K redbox an )
     
  14. AX2Andi

    AX2Andi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.04
    Zuletzt hier:
    26.07.12
    Beiträge:
    897
    Ort:
    Radolfzell
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    628
    Erstellt: 13.01.05   #14
    Klingt schon sehr geil.... Ich glaub das wird dann mein Amp wenn ich etwas flexibler sein muss... bis jetzt reicht mein GH50L noch völlig... Laney ist geil :rock:
     
  15. BLS

    BLS Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.03.04
    Zuletzt hier:
    6.03.07
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.01.05   #15
    Wisst ihr wie groß der klangliche unterschied zwischen dem GH50 und dem
    Vh 100 R ist. Ich bin nämlich auch am überlegen ob ich mir einen Kauf,bin nur noch nicht sicher welcher besser für mich ist.
     
  16. Fischi

    Fischi Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Beiträge:
    5.867
    Ort:
    Erlangen
    Zustimmungen:
    480
    Kekse:
    7.343
    Erstellt: 13.01.05   #16
    kleine klangliche unterschiede gibt es. ja.
    ich kann dir da aber net sooo viel weiterhelfen, weil ich die vc50 combo hab ( vh100r als comboversion ) und wegen der bauweise ( open back ) auch noch leichte unterschiede im klang sind.

    beim gh50l wirst du nie vollkommen cleane und heftig verzerrte sounds hinbekommen.

    wenn du schon das geld für nen vh100 hast, dann leg dir den zu. da haste was extrem flexibles
     
  17. LilyLazer

    LilyLazer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    23.02.13
    Beiträge:
    2.004
    Ort:
    Neuwied
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    414
    Erstellt: 13.01.05   #17
    Naja also Ghserie und Vh100r dürften sich sehr ähnlich sein.
    Der Vh100r hat halt viel mehr features...
    Aber vom Sound her dürftest du fast jeden Sound des Vh100r
    mit dem Gh nachbilden können, nur halt nicht 4 auf einmal ;)

    Engl oder Laney?? Hm, Zum Preis vom Vh100r bekommste
    grad mal nen Fireball... Der Powerball ist da echt schon ne
    Ecke teurer. Engl ist halt ein anderer Sound der auch extrem
    geil ist. Ich hätte gern beides :eek:
     
  18. hexenhammer666

    hexenhammer666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.05
    Zuletzt hier:
    11.07.10
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.01.05   #18
    tja ich bin auch momentan hin und her gerissen welches top ich mir hol. sound soll druckvoll und scharf sein, sollte keine wischi waschi gebrumme sein. ich bin sehr am powerball interessiert. abder den laney muss ich auf jeden fall auch mal abchecken...triple x auch interessant für death metal??:screwy:
     
  19. LilyLazer

    LilyLazer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    23.02.13
    Beiträge:
    2.004
    Ort:
    Neuwied
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    414
    Erstellt: 13.01.05   #19
    Also für Death metal würde ich den Powerball schon empfehlen.
    Aber mit wenig gain damits tight bleibt.
     
  20. MechanimaL

    MechanimaL Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.10.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    2.410
    Zustimmungen:
    62
    Kekse:
    1.998
    Erstellt: 28.02.05   #20
    hi!

    hatte aber zwischenzeitlich en engl richi bm gespielt, da mein laney 5 mal in einem jahr in reparatur war und ich so einfach net mehr weiterarbeiten konnte.

    jetz hab ich bei nem andern techniker nochma en neuen versuch gestartet - und bis jetzt (1,5 wochen) läuft er ohne probs.

    außerdem ist meine alte liebe zu ihm neu aufgeflammt... :rolleyes:

    gt5 abgeklemmt un nur noch in den amp... ;) --> so soll es aber nicht bleiben!

    ich möchte auch in zukunft mit modulationseffekten im clean chan und mit EQ im verzerrten kanal arbeiten.

    ich hab ein paar fragen zu dem amp die ich vor allem gern von LiLy aber auch von allen anderen die diesen Amp spielen und harte Musik machen beantwortet haben möchte. hoffe ihr tutmir den gefallen!


    1. spielst du in den hi in oder low in ? im hi in hab ich viel zu extreme pfeif orgien, die ich zwar durch den NoiseSuppressor im GT5 etwas beheben kann, aber der macht mir dann auch zuviel am sound kaputt. (ist halt auch net alles GOld in dem teil...)

    Also welchen Eingang benutzt du, und noise suppressor ja / nein??


    2. Effekt Wege der Kanäle! Bischen ärgerlich finde ich, dass man keine einzelnen Inserts hat für die Effekte. Die Kanalmäßig getrennten Effektwege sind nur Side CHains, welche bei mir auch mit voll aufgedrehtem Effects Regler (am Amp) zuviel vom Original Sound zulassen. Wenn ich zb den EQ nur im Verzerrten Kanal möchte...

    3. Der Preamp out / POweramp in - Weg.
    Geht der durch den Preamp, raus und dann in den POweramp ? Wieso kann ich garkeine Lautstärke am Amp einstellen wenn ich diesen Weg benutze ?

    (4. Soll ich mein GT5 verkaufen und mir einen gescheiten EQ, NS und ModEffektgerät im 19" Format kaufen ? )

    5. Wenn nach den antworten noch lust vorhanden ist: jeglichen Tipps zum Amp und Effekten !!


    (anmerkung: hab heute was für die uni geschrieben von daher is mir manchmal großschreibung reingerutscht, sorry deshalb :D )
     
Die Seite wird geladen...

mapping