Laser... nur welchen?

von XNCW-Guy, 16.08.04.

  1. XNCW-Guy

    XNCW-Guy Guest

    Kekse:
    0
    Erstellt: 16.08.04   #1
    Moin moin.

    Wollte mir nen Laser zulegen, den ich noch mit als Effekt Gerät an die Traverse dran schraube... Gebraucht wird das Gerät für Disco's und kleineren Veranstaltung in einer kleineren Halle.
    Da ich mich in der Laser Welt überhaupt nicht auskenne frag ich die, die es tun.
    Das Gerät sollte eine gute Reichweite haben ca 8-10m. Farbe des Lasers is mir eigentlich wurscht, sollte diesen "Strahlen Effekt" beherrschen wie bei den Derby's und wenn möglich per Fernbedienung steuerbar sein. Wenn nicht is auch nicht schlicht. Budget wäre max. 60€

    Welches Gerät wäre optimal?
     
  2. 900?

    900? Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.01.04
    Zuletzt hier:
    31.12.15
    Beiträge:
    1.219
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    384
    Erstellt: 16.08.04   #2
    ich glaube optimal wäre mehr geld... :rolleyes:
     
  3. XNCW-Guy

    XNCW-Guy Threadersteller Guest

    Kekse:
    0
    Erstellt: 16.08.04   #3
    nujo sagen wir mal bis 100€ in dem dreh... ?
     
  4. LSV Hamburg

    LSV Hamburg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.03
    Zuletzt hier:
    5.09.06
    Beiträge:
    3.952
    Ort:
    Hansestadt Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    809
    Erstellt: 16.08.04   #4
    Wenn Du an die 100 noch eine 0 drann hängst, dann können wir und über einen Showlaser unterhalten !
    Ist dir das aber zu viel, empfehle ich dir zehn Laserpointer zu kaufen, wenn die schnell genug hin und her geschwenkt werden, ergibt das auch ein netten Effekt ! :D

    Mal im Ernst, der günstigste Laser der auch was taugt ist der "Cosmic Club Laser" zum Preis von 898,- EUR !
    Das ist aber kein Spielzeug, und hat wie Laserlicht im allgemeinen, nichts in unerfahrenen Händen zu suchen.
     
  5. niethitwo

    niethitwo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    17.10.03
    Zuletzt hier:
    17.12.12
    Beiträge:
    6.269
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.976
    Erstellt: 16.08.04   #5
  6. XNCW-Guy

    XNCW-Guy Threadersteller Guest

    Kekse:
    0
    Erstellt: 16.08.04   #6
    Für sagen wir mal 50-100 Pers.
     
  7. animalcracker

    animalcracker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    1.12.13
    Beiträge:
    658
    Ort:
    nähe Krems/Austria
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    178
    Erstellt: 17.08.04   #7
    also was willst den mit dem kleinen laser machen?
    den merken vielleicht 20 personen wenns gut geht und die zeit haben! der is nicht wirklich hell und die muster sehr bescheiden!
    wenn du den ca. 5 meter von der projektionsfläche entfernt aufhängst haste ca. 1,5m große kreise die schlecht zu sehen sind!

    mfg man
     
  8. Uwe 1

    Uwe 1 PA-Technik/Elektronik HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    3.12.11
    Beiträge:
    892
    Ort:
    Pianosa
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.116
    Erstellt: 17.08.04   #8
    Das einzigste, wozu dieses Teil taugt. Man kann die Maus nervös machen, die gelangweilt hinterm Bartresen steht, indem man ihr zum Beispiel eine "Acht" um die .... zirkelt :great:
    Zu dunkel, zu rot, zu wenig Muster, zu viel Sandkastenniveau, also lass es, Du ärgerst Dich hinterher nur.

    Beste Grüße aus Ostsachsen

    Uwe
     
  9. .Jens

    .Jens Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    10.620
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1.930
    Kekse:
    23.787
    Erstellt: 17.08.04   #9
    Es gibt bei Lasern ein ganz banales Problem, was sich weder mit dem richtigen Gerät noch mit mehr Geld lösen lässt: Alles, was auch nur annähernd hell genug ist (egal, ob "nur" Projektion oder gar "Beam visibility" im Nebel), um wahrgenommen zu werden, ist aufgrund der nötigen Leistung nicht mehr ohne jeweilige TÜV-Abnahme und Laserschutzbeauftragtem zu betreiben.
    Die einzigen Ausnahmen, die mir konkret bekannt sind, sind die Spooky blues, die aufgrund eines ausgefeilten Sicherheitskonzeptes (Strahlablenkungsgeschwindigkeit usw.) ausnahmsweise auch oberhalb 1mW "scheinfrei" betrieben werden dürfen. Mehr dazu in dieser Produktbeschreibung: http://www.netzmarkt.de/thomann/med...info.html?sn=bbdff51199870d98e11c281d82ef9e74

    Ich kann sowohl aus juristischer als auch rein praktischer Sicht nur dringenst dazu raten, diese Sicherheitshinweise und gesetzlichen Bestimmungen sehr ernst zu nehmen. So ein Auge ist schnell kaputt, und du kommst in Teufels Küche. Ich habe täglich mit Lasern zu tun, bis hin zu 11W grün, und weiß, wo die Gefahren liegen. Dein Publikum (und du selbst vermutlich auch nicht) weiß das nicht... Selbst ein Laserpointer (ein zugelassener!) kann schön böse Dinge anrichten: vor einem halben Jahr habe ich bei einem Vortrag einen "Streifschuss" abbekommen und war die nächsten 8h auf einem Auge geblendet...

    Jens
     
  10. XNCW-Guy

    XNCW-Guy Threadersteller Guest

    Kekse:
    0
    Erstellt: 17.08.04   #10
    naja dann wäre doch dieses kleinere Teil um nen kleinen Effekt zu zaubern, nach oben ausgerichtet doch Sinnvoller als so ein gesundheitsschädliches Teil, oder?
    Wisst ihr ob es irgendwo ein Video oder ein ganz gutes Review vom LAS-6 gibt? Gibts eigentlich noch ein größeres Modell von Eurolite, nen LAS-8 oder sowas?
     
  11. .Jens

    .Jens Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    10.620
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1.930
    Kekse:
    23.787
    Erstellt: 17.08.04   #11
    Das "kleinere" Teil hat 5mW (alte Klasse 3A), das ist schon zuviel. Wohin du das richtest, ist zwar nicht egal, aber durch "Nach oben richten" kannst du die Zulassungspflicht nicht umgehen.

    Kurz gesagt ist (bis auf die oben erwähnte Ausnahme) alles, was heller ist als ein Laserpointer nicht legal von Laien zu betreiben. Probier es mal mit einem Laserpointer aus, ob dir das hell genug ist - ich fürchte, du wirst enttäuscht sein.

    Jens
     
  12. XNCW-Guy

    XNCW-Guy Threadersteller Guest

    Kekse:
    0
    Erstellt: 17.08.04   #12
    hmmm nuja, dann lass ich die Finger davon.... trotzdem danke.
     
  13. niethitwo

    niethitwo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    17.10.03
    Zuletzt hier:
    17.12.12
    Beiträge:
    6.269
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.976
    Erstellt: 17.08.04   #13
    wie wärs mit nem PAR 16 PIN-Spot?? :rolleyes:

    ist halt nicht bewegt... :cool:
     
  14. .Jens

    .Jens Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    10.620
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1.930
    Kekse:
    23.787
    Erstellt: 17.08.04   #14
    Ich denke, da macht ein Flower oder Derby schon eher Dinge, die ansatzweise nach "Lasershow" aussehen als ein einzelner Pinspot.
    Und wenn es ein einzelner, bewegter Beam sein soll, dann sollte das jeder handelsübliche Scanner mit möglichst klein eingestelltem Spot auch können...

    Jens
     
  15. niethitwo

    niethitwo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    17.10.03
    Zuletzt hier:
    17.12.12
    Beiträge:
    6.269
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.976
    Erstellt: 24.08.04   #15
    ja abe rzu dem Preis wohl kaum zu realisieren.. odre kennst du nen einigermaßen ordentlichen Effekt zu dem Geld?? :(
     
  16. Waldgichtel

    Waldgichtel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.11.03
    Zuletzt hier:
    26.12.13
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.08.04   #16
    Laser sind schon ein heikels thema,
    erst recht wenn du den auf öffentlichen veranstaltugen einsetzten willst.

    bei größeren:
    muss als erstes mal mehr geld her ... ein wirklich billiges selbstgebautes system geht vieleicht mit 400 euronen. Nach meiner rechnung dann mit einem grünen 10mw laser. Der reicht für kleinere bis mittelgroße räume ... wobei dann keine anderen spots oder so an sein dürfen dass man davon was sieht. wobei selbstbau = ziemlich unmöglich eine Tüv abnahme zu bekommen die im übrigen über 1000 euronen kosten kann ... je nach anfahrt usw.

    bei so sachen wie las-6:
    so ein ähnlicher 5mw projektor habe ich hier hängen ... beams kannst du damit keine machen ... da sieht man noch nicht mal in meinem 5x5m zimmer wenn ich alles zugenebelt hab ;-) ... shows an die wand gehen, aba siehen nur gut aus wenns wirklich dunkel ist ;-).

    Hier en paar Bilder:
    http://toflo.no-ip.com/anonymous/bilder/P4110039.JPG
    http://toflo.no-ip.com/anonymous/bilder/P4110034.JPG
    http://toflo.no-ip.com/anonymous/bilder/P4110033.JPG

    wie .jens schon sagte, die einzige alternative wäre ein spooky blue aba der kostet meines wissens auch an die 800euronen ;-). + dmx pult falls nicht vorhandne ;-9.

    toni
     
Die Seite wird geladen...

mapping