Latenzen

von muensty, 12.04.08.

  1. muensty

    muensty Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.04.08
    Zuletzt hier:
    8.06.08
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.04.08   #1
    Guten Tag,
    ich habe letzens versucht ne band mit dem pc aufzunehmen, war dabei mit mixcraft ausgestattet. Es hat auch funktioniert..gut das programm is jetz nich so cool aber, ich hatte nichts besseres. Dann hab ich irendwann noch mal was aufgenommen und hatte ordntlich latenzen. ja und jetz wollt ich was dagegen unternhemen und ich wollt mir maln n paar tips holen, bevor ich mir teure plug ins etc kaufe.
    Danke schon mal
     
  2. livebox

    livebox Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.09.06
    Zuletzt hier:
    2.11.16
    Beiträge:
    10.531
    Ort:
    Landkreis BB oder unterwegs
    Zustimmungen:
    1.500
    Kekse:
    59.164
    Erstellt: 12.04.08   #2
    Hi muensty

    die Sache steht und fällt mit ordentlicher Hardware - und da kommt mit weitem Abstand vor dem Rest erst mal eine taugliche Soundkarte. Für die Karte noch die entsprechenden Asio-Treiber.
    Dann noch eine ordentliche CPU und ein bisschen RAM, wobei hierfür dir Ansprüche nicht so hoch sind (wenns nur ums Aufnehmen und nicht ums Bearbeiten geht).

    Software-seitig musst du dann erst mal noch den Asio-Treiber richtig einstellen; wenn du das hast, bist du sehr weit gekommen. Was du dann noch durch die entsprechende Anwender-Software verbessern kannst, sind dann nur noch Feinheiten.

    MfG, livebox
     
  3. Nerezza

    Nerezza Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    18.08.06
    Zuletzt hier:
    9.11.16
    Beiträge:
    4.398
    Zustimmungen:
    190
    Kekse:
    10.845
    Erstellt: 12.04.08   #3
    *gebetsmühle anschmeiß*
    Die Latenz hängt NICHT an der Hardware, sondern am Treiber
    * gebetsmühle wieder aus*

    Was hast Du für eine Soundkarte, onBoard oder Gamer Karte? Dann mal nach ASIO4ALL schauen, ansonsten im sequencer den ASIO Treiber einstellen. ASIO4ALL funktioniert nicht immer, ist aber kostenlos. Ein versuch ist es im allgemeinen immer wert.

    Grüße
    Nerezza
     
  4. muensty

    muensty Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.04.08
    Zuletzt hier:
    8.06.08
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.04.08   #4
    ich hab ne externe sound karte und zwar den creative soundblaster, und den treiber dafür hab ich auch....kann das nich daran liegen das das plug-in vllt schkecht war??
     
  5. Nerezza

    Nerezza Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    18.08.06
    Zuletzt hier:
    9.11.16
    Beiträge:
    4.398
    Zustimmungen:
    190
    Kekse:
    10.845
    Erstellt: 13.04.08   #5
    Nein, das wird (soweit kein ASIO Treiber bei der Soundkarte dabei ist) am Treiber liegen. Die meisten Soundblaster sind eigentlich auch keine recording karten. Die sind zum daddeln und filme schauen gut. Also ASIO Treiber vorhanden oder nicht?

    Grüße
    Nerezza
     
  6. muensty

    muensty Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.04.08
    Zuletzt hier:
    8.06.08
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.04.08   #6
    wasn asio treiber??
     
  7. kb1

    kb1 HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    14.02.08
    Zuletzt hier:
    10.10.08
    Beiträge:
    1.810
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.636
    Erstellt: 14.04.08   #7
    Lesen, dann posten - steht doch alles da....

    Wenn keiner dabei war -> ASIO4ALL ausprobieren (steht auch schon da), im Programm auswählen
     
  8. Nerezza

    Nerezza Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    18.08.06
    Zuletzt hier:
    9.11.16
    Beiträge:
    4.398
    Zustimmungen:
    190
    Kekse:
    10.845
    Erstellt: 14.04.08   #8
    ASIO ist ein Standard von Steinberg, der entwickelt wurde um direkt mit der Soundkarte kommunizieren zu können. normalerweise läuft die Kommunikation über das OS und das dauert dann halt (jetzt mal ganz kurz gefasst). Wenn Du in Deinem Programm keinen ASIO treiber auswählen kannst wird wohl keiner installiert sein. Du kannst natürlich auf der Creative Seite mal schauen, obs für Deine Karte einen gibt, aber ASIO4ALL sollte auch helfen.

    Grüße
    Nereza
     
  9. livebox

    livebox Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.09.06
    Zuletzt hier:
    2.11.16
    Beiträge:
    10.531
    Ort:
    Landkreis BB oder unterwegs
    Zustimmungen:
    1.500
    Kekse:
    59.164
    Erstellt: 14.04.08   #9
    Bisschen Selbstinitiative hat noch keinem geschadet ;)
    Google ist so weit ich weiß noch online; aber das brauchst du nicht mal: Ich hab in meinem oberen Beitrag nen Link zu Wiki gesetzt, wo Asio bissle erklärt wird. Brauchstdu nur zu lesen :rolleyes: :nix: :D

    MfG, livebox
     
  10. cosmodog

    cosmodog Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.03.08
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    1.349
    Ort:
    bei Hannover
    Zustimmungen:
    138
    Kekse:
    13.803
    Erstellt: 23.04.08   #10
    Ich denke es passt zum Thema:

    Ich habe gestern abend das erste Mal versucht, mit Kristal und FreeAmp3 eine Gitarrenspur aufzunehmen. (Nach Anleitung "Einfaches Gitarrenrecording am PC")

    Ziel ist es, mit GuitarPro5 eine Begleitung zu erstellen (z.B. Drums und Bass), diese als .wav-Datei rauszuschreiben und in Kristal zu importieren.
    Die Gitarre möchte ich nach Möglichkeit direkt in den PC spielen und den Software-Modeller als Amp benutzen.

    Den ASIO4all Treiber habe ich zuvor installiert und anfangs die Grundeinstellungen (512Samples) benutzt. Nach einigem Rumgeschalte und Konfigurieren von Kristal konnte ich dann tatsächlich was hören.

    Aber einige Probleme habe ich noch:

    1. Ich kann die Ampsimulation zwar beim Wiedergeben benutzen, bei der Aufnahme habe ich aber entweder das nackte Line-in-Signal meiner Gitarre auf dem Monitor oder die Ampsimu mit einer gefühlten 2/10-Sekunde Verzögerung oder beides. (sehr unbefriedigend/störend).

    2. Manchmal höre ich, wenn ich den Abhör-Monitor der verbundenen Aufnahme-Spur (Waver) einschalte, ein entsetzlich lautes Brummen. (Hier half nur ein Neustart des Rechners)

    3. Als ich eine .wav-Datei mit einer Drumspur auf Waver1 gelegt hatte, konnte ich Kristal nicht mehr überreden, auf Waver2 meine Gitarre aufzunehmen. Im Transportpanel konnte ich die rote Rec.Taste drücken, Play wurde automatisch mitgedrückt, aber der Cursor bewegte sich nicht und es kam kein Sound an.

    4. Manchmal stockt und stottert die Wiedergabe der aufgenommenen Spur, was nach einem Neustart des Rechners aber auch wieder behoben ist.

    Muss man bei Kristal jetzt alle 30 Sekunden zwischenspeichern, damit man im Falle eines Neustartes nicht alles verliert?

    Was die Latenz (0,2sec-Delay) betrifft, habe ich versucht mir durch Herabsetzen der Samplerate in den ASIO4all-Grundeinstellungen zu helfen. (auf 64 Samples - soll angeblich das Delay verringern, hat aber nichts gebracht)

    Ist das jetzt ein Hardwareproblem? Was meint Ihr: Würde ein billiges Audio-Interface Besserung bringen?

    Ich benutze den Online-Sound meines Notebook (Pentium 1,7GHz. 512 MB Arbeitsspeicher). Ich brauche nur zwei Kanäle für Homerecording.

    Gruß

    Andreas
     
Die Seite wird geladen...

mapping