Laut.fm

von Fak3d, 16.06.05.

  1. Fak3d

    Fak3d Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.06.04
    Zuletzt hier:
    12.12.13
    Beiträge:
    129
    Ort:
    Duisburg, Germany
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    22
    Erstellt: 16.06.05   #1
    Hi, seit gestern ist www.laut.fm/ auf Sendung.
    Dies ist das neue Inet Radio von www.laut.de /kennen die meisten wohl.

    Hier die Infos:

    ==
    laut.fm spielt rund um die Uhr Alternative-Rock, Indie-Pop, versetzt mit einer Prise Electronika und einem Schuss Hip Hop. In Bands ausgedrückt: Indie-Klassiker wie Oasis, Nine Inch Nails, Placebo oder Tocotronic teilen sich den Sendeplatz mit jungen Bands wie Maximo Park, M.I.A. oder Anajo und Solo-Künstlern von Patrice bis Johnny Cash. Dazwischen dürfen dann auch mal System Of A Down, die Pixies oder Ministry plattwalzen, was kurz zuvor noch Verhalten schluchzte (Radiohead, R.E.M., Coldplay)
    ==

    An Alle, die schon reingehört haben: Wie findet ihr bis jetzt die Auswahl? Haben die laut.de Redakteure mit ihrer großen Ankündigung: "Sagt Mainstreamradio und Dudelfunk leise Servus" ihr Wort gehalten?
     
  2. das tob

    das tob Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    26.09.03
    Zuletzt hier:
    16.06.16
    Beiträge:
    2.027
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    411
    Erstellt: 16.06.05   #2
    nett.
    mal reinhören.
    Mein fav ist der:
    http://aeonradio.com/launch.aspx?id=18&version=wm
    Indierock.


    Ich hab ihn reingelinkt, weil er der ziemlich die gleiche playlist hat.
    Eigentlich war ich aber auf der Suche nach nem vernünftigen Jazzsender.

    edit. die webseite kannte ich gar nicht :rolleyes:
    klickt mir bloss nicht auf diesen warningbutton.
    Und überseht den Dicken hier :D

    edit2. Ich wollt jetzt nicht deinen Sender in den Hintergrund rücken ;)
     
  3. Fak3d

    Fak3d Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.06.04
    Zuletzt hier:
    12.12.13
    Beiträge:
    129
    Ort:
    Duisburg, Germany
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    22
    Erstellt: 17.06.05   #3
    *hochpush*
     
  4. Gibsones335

    Gibsones335 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.04.05
    Zuletzt hier:
    29.02.08
    Beiträge:
    81
    Ort:
    Belgien/St.Vith
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    16
    Erstellt: 18.06.05   #4
    also ich finde den sender nicht so toll. einerseits ist es nicht mein musikgeschmack, ok, aber was mich an der seite als auch an dem sender stört ist, das die redakteure dort eine ziemlich bornierte meinung haben. Gut, geschmäcker sind verschieden, aber als musikredakteur sollte man in meinen augen offener für ander richtungen sein. das fast einzige was da noch gut berwertet wird sind so ne sachen wie maximo park, mando diao,generell indiepop, indutrialrock und sachen, die die meisten gar nicht hören. Ich will nicht sagen das solche gruppen schlecht sind, auf keinen fall, aber wie gesagt: die sollten da mal en bisschen offener für andere stile werden.
     
  5. clemens

    clemens Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.02.04
    Zuletzt hier:
    7.10.08
    Beiträge:
    2.384
    Ort:
    Austria
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    668
    Erstellt: 18.06.05   #5
    Die die meisten nicht hören?! Die sind genau auf der Alternative Mainstream-Welle, die momentan wirklich riesig ist.

    That said mag ich laut.de persönlich auch nicht besonders. Für mich ist das diese Art von Musikjournalismus, die sich selbst immer ein wenig wichtiger nimmt, als sie wirklich ist und gewisse Tendenzen zum Klugscheißen hat.

    Was den Sender betrifft: Was ich bis jetzt gehört habe, ist nett, aber nicht gerade weltbewegend. Kann ich auch gleich FM4 hören.


    EDIT: Passt bei euch die Trackanzeige auch überhaupt nicht mit der Musik zusammen? :screwy: