lauter fiebton am amp

von Konkordanz, 30.06.07.

  1. Konkordanz

    Konkordanz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.06.07
    Zuletzt hier:
    20.12.07
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.06.07   #1
    hi...
    als ich heut im geschäft eine ibanez über einen verstärker (auch von ibanez) angespielt hab, machte der Verstärker nen furchtbaren lauten fiebton. dieser war nur, wenn ich meine Finger von den Saiten nahm. Das ist doch aber nicht normal, oder? an was liegt das?...
     
  2. -fuSsy-

    -fuSsy- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.07.06
    Zuletzt hier:
    24.08.15
    Beiträge:
    1.009
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    418
    Erstellt: 30.06.07   #2
    Quelle Wikipedia:
    Als Feedback bezeichnet man den Effekt, wenn sich zwischen einem elektrischen Klang-Erzeuger, wie Mikrofon, E-Gitarre oder E-Bass, und einem Verstärker eine Rückkopplung zu einem schrillen Pfeifen aufbaut. Der Effekt kommt dadurch zustande, dass die Membran des Mikros bzw. die Saiten von Gitarre oder Bass von dem Verstärkersignal zu Schwingungen angeregt werden und die Schwingungen an den Verstärker zurücksenden, so dass eine Art Kreislauf entsteht.

    Sowas ist völlig normal bei Gitarren. Wenn mans wirklich vermeiden will dann sollte man einen Feedback killer mit in die effekt schleife setzen. Dann kommt sowas nicht mehr.
     
  3. Breed of Killing

    Breed of Killing Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.04.06
    Zuletzt hier:
    10.05.10
    Beiträge:
    2.003
    Ort:
    54455
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.336
    Erstellt: 30.06.07   #3
    Wie mein Vorposter bereits sagte, ist das völlig normal. Deswegen sollte man in Spielpausen das Volume-Poti der Gitarre zurückdrehen oder sich nen Noisegate bzw. einen Feedbackkiller kaufen.
     
  4. Konkordanz

    Konkordanz Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.06.07
    Zuletzt hier:
    20.12.07
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.06.07   #4
    also meint ihr es ist normal...hm...aber als ich zB die LP Gothic über den Roland Micro Cube angespielt hab, war das nicht so. Deshalb wundert mich das. Heißt das, dass es von amp zu amp unterschiedlich ist?
     
  5. uckkreator

    uckkreator Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.10.05
    Zuletzt hier:
    16.12.15
    Beiträge:
    546
    Ort:
    Goldbach
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    147
    Erstellt: 30.06.07   #5
    Ja. Normalerweise kommt es auch daraufan wie weit du vom der Box enfernt bist, und wie hoch der Gaingehalt ist. Der Abstand von deinem Microcube wird warscheinlich groß sein da er auf dem Boden stehen wid, und die Gitarre nicht direkt vor einem Speaker steht.
     
  6. Konkordanz

    Konkordanz Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.06.07
    Zuletzt hier:
    20.12.07
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.06.07   #6
    okay...da wär ich ja wohl ziemlich dumm, würde ich den Ibanez Verstärker dazu nehmen wenn er jedes mal ätzend laut wird sobald ich die gitarre mal eben kurz loslass´, oder?...gibt ja noch andere verstärker..
     
  7. Breed of Killing

    Breed of Killing Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.04.06
    Zuletzt hier:
    10.05.10
    Beiträge:
    2.003
    Ort:
    54455
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.336
    Erstellt: 30.06.07   #7
    Das ist bei den meisten verstärkern so. Bei hoher Lautstärke und viel gain ist das halt normal.
    Eine kaufentscheidung aufgrund des Feedbacks zu machen ist doch :screwy:
     
Die Seite wird geladen...

mapping