Lautsprecher für Rock Band 300 Zuschauer

von enners, 27.04.06.

  1. enners

    enners Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.04.06
    Zuletzt hier:
    7.02.12
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    247
    Erstellt: 27.04.06   #1
    Hallo,

    wir sind eine 5 Mann-Band (bestehend aus 2xGit, Bass, Leadgesang, Backings, Schlagzeug)
    und sind den ewigen Stress wenns ums Equipment ausleihen geht satt.

    Deswegen möchten wir gerne in eine komplette P.A. investieren.
    Leider haben wir keine genaue Vorstellung davon was wir alles brauchen.
    Zuschauerzahl etwa 300

    Limit würde ich so bei 8.000 setzen.

    Falls euch Angaben für ne Empfehlung fehlen dann schreib ich die gerne noch dazu =)

    Danke
    Gruß
    enners





     
  2. LSV Hamburg

    LSV Hamburg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.03
    Zuletzt hier:
    5.09.06
    Beiträge:
    3.952
    Ort:
    Hansestadt Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    809
    Erstellt: 27.04.06   #2
    Hi,
    es währe schon mit Ausschlag gebend, zu wissen welche Art von Musik ihr macht, und welchen Qualitäts Anspruch an die PA ihr habt ! ;)
     
  3. enners

    enners Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.04.06
    Zuletzt hier:
    7.02.12
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    247
    Erstellt: 27.04.06   #3
    also die Musikrichtung ist nicht so einfach zu beschreiben, sagen wir rock und härter falls das was aussagt :)

    da wir für unsere Verhältnisse viel investieren möchten stellen wir auch eher "gehobene" Ansprüche :)

    Danke und Gruß
     
  4. |Benni|

    |Benni| Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.01.05
    Zuletzt hier:
    11.09.11
    Beiträge:
    618
    Ort:
    Braunschweig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    297
    Erstellt: 27.04.06   #4
    Und was braucht ihr alles?

    Mikros?
    Kabel?
    Multicore?
    Mischpult?
    Kompressoren/Gates?
    Effektgeräte?
    Monitore?
    Tops?
    Subs?
    Endstufen?
    Stative und anderes Zubehör?
    Einfach alles?
     
  5. enners

    enners Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.04.06
    Zuletzt hier:
    7.02.12
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    247
    Erstellt: 27.04.06   #5
    wir haben nen Hughes&Kettner Powermixer, 2 HK RS322 Speaker und ein paar Shure für den Gesang. Kompressoren/Gates und Effekte, ich weiß nicht, braucht man sowas?
    Alles andere brauchen wir, also Mischpult , Lautsprecher, Monitore, Kabel, Ständer Mikros etc.
     
  6. |Benni|

    |Benni| Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.01.05
    Zuletzt hier:
    11.09.11
    Beiträge:
    618
    Ort:
    Braunschweig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    297
    Erstellt: 27.04.06   #6
    Was sind denn das für Shure-Mikros? Den Powermixer und die Boxen würd ich verscherbeln. Kompressoren und Effekte braucht man in eurer Größenordnung auf jeden Fall. 8000 Euro ist da aber auf jeden Fall schonmal ne brauchbare Hausnummer.
     
  7. enners

    enners Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.04.06
    Zuletzt hier:
    7.02.12
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    247
    Erstellt: 27.04.06   #7
    Shure PG58 wenn ich mich nicht täusche irgendwas unter 100Eur haben die gekostet und wir haben noch ein AKG was sich für meine Ohren ziemlich gut anhört, aber keine ahnung wie das genau heisst.
     
  8. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.752
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.714
    Kekse:
    46.197
    Erstellt: 27.04.06   #8
    ich versuche es im ersten Step mal ziemlich allgemein zu halten - nur damit nix vergessen wird

    Mischpult:

    Mindestens 16 Kanäle, besser 24
    hier gibt es auch schon brauchbares mit integriertem FX (z.B die grösseren Yamaha MG)

    Frontholz:

    2, besser 4 Subs (eher 18"), sowie 2 ordentliche Tops (2x12/2er)

    Amping:
    2-Wege aktiv getrennt - d.h. getrennte Amps für Subs und für Tops, dazu eine aktive Frequenzweiche, das ganze sauber verkabelt in einem (ziemlich schweren) Rack mit Rollen

    Monitoring:

    je nach Bühnengröße und Ansprüchen 2-4 Monitorboxen.
    Zu diskutieren: aktive Monitorboxen oder passiv+separates Amping

    Mikrofone:

    endloses Thema - Gesangsmikrofone, Amp-Mikrofone, Drum-Mikrofone

    Kabel:
    unzählig viele XLR-Kabel in verschiedenen Längen
    Speaker-Kabel
    Multicore-Kabel evtl. auf einer Trommel

    Ständer:
    Mikrofonständer jede Menge - je nach Anzahl der einzusetzenden Mikros

    Effekte:
    falls nicht im Mixer integriert auf jeden Fall einen FX-Prozessor für Gesang (Hall, Delay, Chorus etc.) evtl. Kompressoren für Gesang, Drums
    Equalizer für Front und Monitoring

    Racks, Bags für Mikrofone, Kabel und Kleinteile

    noch sinnvolle Ergänzungen von den Kollegen?
     
  9. enners

    enners Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.04.06
    Zuletzt hier:
    7.02.12
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    247
    Erstellt: 27.04.06   #9
    Hallo Harry,

    das Yamaha MG hatte ich mir auch schon rausgepickt, da lag ich dann wohl nicht ganz daneben. Bei Lautsprechern (auch Monitoren) hatte ich aber eher Ausschau nach aktiven Systemen gehalten. Weshalb schlägst du passiv vor?

    Gruß
    enners
     
  10. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.752
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.714
    Kekse:
    46.197
    Erstellt: 27.04.06   #10
    damit ich nicht von Paul eines auf die Mütze bekomme :D

    nein - Spaß beiseite
    das ist fast schon eine Philosophie-Frage, dazu gibt es hier schon seitenweise Threads und Postings mit Pro und Contra

    das wird in diesem Thread sicherlich noch ausführlichst diskutiert
     
  11. enners

    enners Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.04.06
    Zuletzt hier:
    7.02.12
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    247
    Erstellt: 27.04.06   #11
    ok verstehe :)

    hatt aktiv angepeilt weil wir den kram ja irgendwie noch transportieren wollen
     
  12. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.752
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.714
    Kekse:
    46.197
    Erstellt: 27.04.06   #12
    ein Vorschlag noch von mir:
    damit es nicht kreuz und quer geht trenne doch den Thread auf in unterschiedliche Anfragen nach:
    Frontholz+Amping
    Monitoring
    Mikrofone (im Subforum)

    und diesen Thread einfach schließen - nicht böse sein :)

    Blackie - was meinst du?

    btw: hab ihr auch ein Transportmittel? - sonst wirds mit den 8000 ziemlich knapp;)
     
  13. enners

    enners Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.04.06
    Zuletzt hier:
    7.02.12
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    247
    Erstellt: 27.04.06   #13
    ich will der Beantwortung meiner Frage mit nichts im Wege stehen :)
     
  14. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.752
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.714
    Kekse:
    46.197
    Erstellt: 27.04.06   #14
    o.k. - dann bitte ich die geschätzten Kollegen hier nicht mehr weiter zu antworten
    @enners: bitte in die korrekten Subforen nochmal sauber reinformulieren
    @Mods: bitte schließen

    danke fürs Verständnis - und los gehts...
     
  15. enners

    enners Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.04.06
    Zuletzt hier:
    7.02.12
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    247
    Erstellt: 27.04.06   #15
    ursprung:https://www.musiker-board.de/vb/showthread.php?p=1462356#post1462356

    Hallo,

    wir sind eine 5 Mann-Band (bestehend aus 2xGit, Bass, Leadgesang, Backings, Schlagzeug)
    und sind den ewigen Stress wenns ums Equipment ausleihen geht satt.

    Deswegen möchten wir gerne in eine komplette P.A. investieren.
    Leider haben wir keine genaue Vorstellung davon was wir alles brauchen.
    Zuschauerzahl etwa 300

    Limit würde ich so bei 8.000 setzen.

    In diesem Thread soll es dann um das Frontholz gehen.
    Danke für eure Antworten.

    Gruß
    enners


    EDIT: Tippfehler im Titel, es sollte <300 Zuschauer heissen
     
  16. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.752
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.714
    Kekse:
    46.197
  17. MetalBeast666

    MetalBeast666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.05
    Zuletzt hier:
    17.02.12
    Beiträge:
    491
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    226
    Erstellt: 27.04.06   #17
    Mit denen hab ich schon gearbeitet:
    http://www.musik-service.de/hk-audio-d-e-a-con-prx395752133de.aspx

    Ist halt aktiv, dafür brauchst du keine Weiche, Boxenkabel, etc mehr
    und es ist schon gut abgestimmt

    edit: OK, ist wahrscheinlich zu teuer, wenn monitore und alles andere noch dazu soll. Ich dachte die 8000€ sind nur fürs Frontholz
     
  18. ForEverJoe

    ForEverJoe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.11.05
    Zuletzt hier:
    11.06.07
    Beiträge:
    744
    Ort:
    Neufahrn Niederbayern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    193
    Erstellt: 27.04.06   #18
    Dann schaut doch einfach mal bei ebay...Auch da gibt es gutes Equipment...! Weil bevor man billiges Zeug neu kauft...lieber ein wenig älteres und gebrauchtes Proffesionelles...! Also aber jetzt bitte kein Billigschrott in ebay kaufen...! Wenn du dir bei manchen Angeboten bzw Auktionen nicht sicher bist...einfach mal hier nachfragen ;)
     
  19. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 27.04.06   #19

    würde auch diese kombination vorschlagen, jedoch pro sub eine LD PA1000 gebrückt und fürs top auch eine.

    ich würd jedoch pro top eine nehmen, dann kannst du das alles in 2 seperate endstufen cases packen. den freien kanal der top amps kannst du evt für passive monitore verwenden.

    bei 2 endstufencases dann auch 2 frequenzweichen und 2 anschlussfelder (diese sind jedoch billiger, wenn man sie selbt macht!!!)
     
  20. enners

    enners Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.04.06
    Zuletzt hier:
    7.02.12
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    247
    Erstellt: 28.04.06   #20
    schonmal danke für eure Mühe :)


    was wären denn passable aktiv systeme? Taugt das dB QL 151 was oder wirds dann zu teuer?

    Gruß
    enners
     
Die Seite wird geladen...

mapping