Lautstärkeänderungen bei der Abnahme mit Micro

von Puerum, 24.07.04.

  1. Puerum

    Puerum Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.03
    Zuletzt hier:
    28.02.08
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.07.04   #1
    Hallo,

    Ich hätte mal eine Frage:

    Ich benutze einige verschiedene sounds usw und ändere auch des Öfteren meine Lautstärke in Stücken, oder von Song zu Song.

    Wenn ich jetzt aber die Gitarre abnehme, d.h. ich stell n micro vorn Verstärker und das läuft dann über die Anlage, könnte das Probleme machen?

    Da wir beim nächsten Gig wahrscheinlich keinen "kundigen" ( oder vielleicht auch gar keinen) am Pult sitzen haben, ist da nieman der mich zB bei soli lauter machen kann....

    Ich dachte ich mach das jetzt so: Ich pegel die Gitarre ein, mit dem Sound usw der am lautesten ist..
    Wenn ich jetzt leiser spiele müsste das doch nichts ausmachen,oder?

    Ändert sich dann eigentlich die Lautstärke, wie die Git. dann aus den PA Boxen kommt, genau so ( gut)? Müsste ja eigentlich klappen, oder?

    Gruß, Julian
     
  2. Stifflers_mom

    Stifflers_mom Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    30.10.16
    Beiträge:
    1.576
    Ort:
    Erlangen
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    1.032
    Erstellt: 24.07.04   #2
    nein, wird nicht klappen :p
    ne, also ich weiß ja nicht wie groß deine lautstärkeschwankungen sind, aber wenn sie klein sind, macht das unter umständen nicht viel aus. Aber in der regel ist es schon so, dass es auch über die PA leiser wird.
    Wenn man in ein mikro flüstert und darauf reinbrüllt, merkt man ja auch nen ziemlichen lautstärkeunterschied. aber ich glaube nicht, dass das bei dir so ins gewicht fallen wird.
    du könntest ja einfach nen freund bitten, einfach nur die lautstärkeregler etwas rumzuschieben während ihr spielt. wenn er keine ahnung vom mischen hat, soll er halt nur lautstärke machen und die restliche regler werden vorher eingestellt und dann in ruhe gelassen.
    ein weiterer tipp wäre, dass du mit dem volumeregler deiner gitarre rumspielst :rock:
     
  3. Puerum

    Puerum Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.03
    Zuletzt hier:
    28.02.08
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.07.04   #3
    hallo,

    ich weiß nicht genau aber vielelicht was das etwas missverständlich ausgedrückt: Also die "Lautstärkeschwankungen" sind gewollt, d.h ich mach mich halt bei nem solo zB lauter ( volumepedal).

    Die Frage is halt ob das dann auch über die PA ausreichend lauter wird ( ich denke mal schon), ohne das man da noch hochregelt....
     
  4. engineer

    engineer HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    13.07.04
    Zuletzt hier:
    11.02.15
    Beiträge:
    1.319
    Ort:
    Bundesweit
    Zustimmungen:
    26
    Kekse:
    268
    Erstellt: 25.07.04   #4
    Wenn Dein Mikro genügend nahe am AMp steht folgt es in der Lautstärke auch in etwa dem PA-Signal (wieso auch nicht). Da Du nach AMP-Lautstärke spielts müsste das alles hinhauen. Andere Möglichkeit, Du stellst den AMP und das Mirko in ein Zimmer und übst im anderen über Kopfhörer, der an das MIk angeschlossen ist. Dann vergleichst Du mal, ob du anders spielts. :cool:
     
Die Seite wird geladen...

mapping