Lautstärkeregler demontieren

von Circle Zap, 01.06.07.

  1. Circle Zap

    Circle Zap Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.10.05
    Zuletzt hier:
    2.06.14
    Beiträge:
    622
    Ort:
    Kassel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    51
    Erstellt: 01.06.07   #1
    Hey Leute ich habe eine Fender Squier. Beim Kauf war eine Plastikfolie zwischen Pick ups und Regeler aufgeklebt. Ich habe diese Plastikfolie entfernt unter den Reglern hab ich die Plastikfolie aber nicht wegbekommen. Nun würde ich gerne den Lautstärkeregler und die anderen beiden Regler demontieren um die Folie darunter zu entfernen! Da beim drehen des Reglern einleichtes kratzen durch die Plastikfolie erfolgt. Die meinsten würde das garnicht stören, aber mich würde allgemein mal interessieren wie ich die Lautstärkeregler abmontieren kann.

    Habe meine Gitarre schon aufgeschraubt, hatte aber Angst was kaputt zu machen, weil da ja alles verlötet ist.

    Vielleicht kennen einige ja das Problem gerade für etwas preisgünstigere Gitarren ist diese Plastikfolie ja typisch! Bei meiner Dinky war z.B. keine Plastikfolie. Warum ist das eigentlich so? Ich denke, dass ist doch mal ein interessantes Thema!

    Äußert euch mal! Danke!
     
  2. Sven Semilla

    Sven Semilla Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.01.06
    Zuletzt hier:
    4.04.16
    Beiträge:
    502
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    167
    Erstellt: 01.06.07   #2
    die suchfunktion hätte dir weiterhelfen können, aber so tus ich eben.
    die folie dient dem schutz vor kratzern und ähnlichen einwirkungen, ist immer auf fender gitarren drauf, auch auf meiner 1300 € fender.
    die potikappen (regler) kannst du einfach nach oben abziehen, evtl. mit einer holzwäscheklammer hochhebeln, indem du sie langsam drunterschiebst.
     
  3. m~Daniel

    m~Daniel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.05.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    4.414
    Ort:
    Frankfurt/Main
    Zustimmungen:
    587
    Kekse:
    17.845
    Erstellt: 02.06.07   #3
    ...und dann einfach mit ner Zange oder passendem Schlüssel die Mutter lösen - dann is der Poti "lose" ;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping