Lautstärkeüproblem mit Hartke3500 und Box

von Elma, 03.06.05.

  1. Elma

    Elma Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.03.05
    Zuletzt hier:
    27.05.16
    Beiträge:
    1.401
    Ort:
    Oberpfalz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    655
    Erstellt: 03.06.05   #1
    Hallo,
    ich hab da ein problem....hab seit kurzen (gestern) n hartke 3500...
    so...ich has an meine 2x10" box (8ohm) angeschlossen...denn bass(aktiven) ans topteil...und dann war das ziemlich leise..hm...komisch hab ich mir gedacht weil die box ja 200watt verträgt, das top ca 250watt liefert auf 8ohm und ich den master regler schon mal gut halb aufgedreht hab....hat mich schon gewundert...
    so...überlegt....bass an den alten combo angeschlossen, über line-out (1volt rms steht dort) in den aktiv-eingang des hartkes...und siehe da...angenehme lautstärke..zwar mächtig viel hub der membranen...aber ich denk des wird wenn man mal ein wenig aufdreht so sein....

    also....was mach ich falsch...oder is was kaputt...was ich nicht ganz glauben kann
    wäre dankbar wenn ihr mir helfen könntet..
     
  2. account

    account Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.02.05
    Zuletzt hier:
    25.02.15
    Beiträge:
    322
    Ort:
    Graz/Österreich
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    564
    Erstellt: 03.06.05   #2
    Welcher Bass? Es gibt durchaus Bässe die einen niedrigen Output haben.
    Schon beim "active" Eingang angesteckt, ja? ;)
    Preamps wie weit auf?
    EQ wie eingestellt?

    Bei Master auf halb solltest du in einer adäquat lauten Band eigentlich keine probleme haben...
     
  3. Elma

    Elma Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.03.05
    Zuletzt hier:
    27.05.16
    Beiträge:
    1.401
    Ort:
    Oberpfalz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    655
    Erstellt: 04.06.05   #3
    HB400 ka wie weiter....nen passiven hatte ich nicht zur hand...
    preamps sind gut offen....tube auf 7-8 eq bdewanne...contour leicht+...
    wenn ich über combo reingeh dann reicht mir fast schon viertekt...aber mit bass drin kommt fast gar nichts...
    was macht man um das signal des basses zu "verstärken"?
     
  4. Elma

    Elma Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.03.05
    Zuletzt hier:
    27.05.16
    Beiträge:
    1.401
    Ort:
    Oberpfalz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    655
    Erstellt: 04.06.05   #4
    Hab jetzt mal das digitech grunge meines gitarristen dazwischen gehängt...un siehe da...dann funktioniert des wunderbar....(und so nebenbei hat des is den hohen lagen gar keine schlechte zerre find ich...zwar arg, aber irgendwie geil)
    aber trotzdem...was bringts mir wenn ich nen treter dazwischenhängen muss
    probiers gleich noch mit dem passiven bass aus und dann bin ich ja mal gespannt
     
  5. No Idea

    No Idea Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.04
    Zuletzt hier:
    2.01.08
    Beiträge:
    457
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.06.05   #5
    ich hatte auch das gefühl, dass das top recht leise ist, als ich so 3 monate drüber gespielt hab.
    ich hatte immer beide preamps so auf 1 uhr und die endstufe auch gut halb offen. ich denke bei einer 2x10 muss man sogar noch etwas mehr stoff geben...

    komischerweise hab ich das gefühl, dass mein halfstack mit behringer box und 250 watt endstufe lauter ist als das hartke stack...

    womit du aber ziemlich viel erreichen kannst, ist eben der eq. zur not musst du halt alle regler mal um ein zwei zentimeter anheben oder die bässe (bzw. so die ersten 4 regler) boosten. auch mit dem contour regler kann man was anstellen...
     
  6. slapstick

    slapstick Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.04
    Zuletzt hier:
    25.07.09
    Beiträge:
    492
    Ort:
    buxtehude
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    34
    Erstellt: 04.06.05   #6
    ist die lautstärke auch in ordnung wenn du den bodentreter auf bypass hast?
    vielleicht ein impedanz problem zwischen bass output und top input? mmh... komische sache...
     
  7. Naturkost

    Naturkost Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.04
    Zuletzt hier:
    6.01.14
    Beiträge:
    2.729
    Ort:
    Recklinghausen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.155
    Erstellt: 04.06.05   #7
    Probier es doch einfach mal mit dem aktiven Bass in den Passic-Input zu gehen, da wird das Signal stärker vorverstärkt..
     
  8. Elma

    Elma Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.03.05
    Zuletzt hier:
    27.05.16
    Beiträge:
    1.401
    Ort:
    Oberpfalz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    655
    Erstellt: 04.06.05   #8
    also auf bypass is es lauter, aber verzerrt so wie ich des mir mit lautstärke vorstelle..
    glaub liegt echt am bass..weil mit combo davor is 150% lauter und druckvoller. und im passiv input is auch net besser
     
  9. elkulk

    elkulk Bass-Mod & HCA Bass/Elektronik Moderator HCA

    Im Board seit:
    07.03.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    10.529
    Ort:
    Rhein-Main
    Zustimmungen:
    1.419
    Kekse:
    60.306
    Erstellt: 06.06.05   #9
    Wenn zuwenig vom Bass kommt, einfach den/die Gainregler weiter aufdrehen. Und evtl. zusätzlich wie bereits von Naturkosts gesagt in den passiven Input einstöpseln (solange die Eingänge nicht deutlich verzerrt klingen, ist beides kein Problem).

    Wird es deutlich lauter, wenn der graph. EQ ausgeschaltet ist?
     
  10. Elma

    Elma Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.03.05
    Zuletzt hier:
    27.05.16
    Beiträge:
    1.401
    Ort:
    Oberpfalz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    655
    Erstellt: 06.06.05   #10
    nö...
    wenns in den combo geht is laut wenns direkt von bass in top dann nicht...muss anscheinend irgendwie vorverstärkt werden...
    vll is der line out stärker als das basssignal
     
  11. Bassmensch

    Bassmensch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.02.05
    Zuletzt hier:
    1.02.16
    Beiträge:
    345
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    230
    Erstellt: 06.06.05   #11
    ist die batterie leer? also am bass?
    ansonsten...mmm...haste die box richtig mitm amp verstöpselt?
    was haste denn fürn kabel vom amp zur box?


    mfg
     
  12. Naturkost

    Naturkost Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.04
    Zuletzt hier:
    6.01.14
    Beiträge:
    2.729
    Ort:
    Recklinghausen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.155
    Erstellt: 06.06.05   #12
    Vileicht ist es ja auch ein deffekt im Hartke, weil normal ist das nicht... kann ja sein das das Signal nicht ausreichend vorverstärkt wird.. haste es schonmal mit nem andern Bass versucht?
     
  13. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.770
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.722
    Kekse:
    46.721
    Erstellt: 06.06.05   #13
    ich mag zwar den 3500er nicht besonders - aber auf jeden Fall muss er genügend Druck bringen. Ich hab den lange Zeit zunächst über einen Stack 1x15"+4x10" und zum Schluss an einer kleinen Warwick W211 (2x10", 8Ohm) gespielt.
    Lautstärke- und Druckprobleme gabs noch nie.
    Ich würd hier zunächst die klassische Testreihe durchfahren: anderer Amp an der Box, dann andere Box am Hartke und dann noch einen anderen Bass.
    So lässt sich das Thema ziemlich schnell einkreisen - ich hoffe, ihr habt genügend Equipment dafür. Zur Not auch mal kurz was ausleihen.
     
  14. Elma

    Elma Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.03.05
    Zuletzt hier:
    27.05.16
    Beiträge:
    1.401
    Ort:
    Oberpfalz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    655
    Erstellt: 07.06.05   #14
    das mit dem equipment sollt alles klappen, ich test mal ausgibig wenns sich die möglicheit ergibt...batterie is neu, daran liegts nicht... und defekt...keine ahung...irgendwie kriegts ja normal kein sogroß verschiedenes signal...ka
     
Die Seite wird geladen...

mapping