Lautstärkeunterschiede zwischen Hals und Stegpickup??????

von KOBOLD, 13.01.04.

  1. KOBOLD

    KOBOLD Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.04
    Zuletzt hier:
    16.03.14
    Beiträge:
    57
    Ort:
    HH
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.01.04   #1
    Hallo!

    Ich hab mir ne ESP LTD M-107 gekauft, die mit 2 Humbuckern bestückt ist.
    Der Halstonabnehmer klingt extrem fett und laut, der Stegpickup sehr dünn und viel leiser eher wie ein Sigle Coil! Gesplittet ist er aber auch nicht, da kein Brummen! Beide PU's sind original!

    Woher kommt das???

    Weiß jemand welche PU's da verbaut sind???

    Was kann man dagegen unternehmen???

    Der Stegpickup ist schon so nah an den Saiten wie möglich!
     
  2. GuitarGirl

    GuitarGirl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    28.12.15
    Beiträge:
    549
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    283
    Erstellt: 14.01.04   #2
    hmm... also ich hätte jetzt auch auf abstand zu den saiten getippt.

    hast du mal mit einem metallstück über die pole pieces vom PU gescharbt? dann hörst du nämlich genau ob ein humbucker gesplittet is oder nich, weil ja dann eine spule aus is.

    viellecht is der tonepoti runtergedreht, aber dadurch wirds eigntlich net leisa....

    vielleicht ham die beim einbau auch die PU's verwechselt. kann ja auch sein. am besten gehst mal dahin, wo du die gitarre gekauft hast und fragst nach. oder schreibst mail an den laden
     
  3. Jumpy

    Jumpy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    24.03.05
    Beiträge:
    355
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.01.04   #3
    Hmm...komisch..ich hätt jetzt gesagt, dass der Pickup am Hals normalerweise der schwächere ist.....hatte ich zumindest bei allen meinen Gits bis jetzt so....vielleicht ist der wirklich vertauscht???
     
Die Seite wird geladen...

mapping