Le Fay

von Hoest, 04.10.04.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Hoest

    Hoest Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.04
    Zuletzt hier:
    13.07.10
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.10.04   #1
    Hallo
    hier im Forum erzählt meist nur einer dass le fay bässe so toll sind nur ich hab ihn bis jetzt noch in keinem laden gesehen deshalb wollte ich euch mal fragen ob ihr hier testberichte eure, eigene meinung oder was ihr schon so wisst über le fay bässe reinschreibt dann kann man sich ein besseres bild über diese (tollen?) Bässe machen.

    http://www.lefay.de/
     
  2. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    9.988
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    539
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 04.10.04   #2
    ich "durfte" mal einen pangton 6-saiter spielen! huiiiiiii
    eine superinteressante elektronik in dem ding! das ding schien bundscheppern extrem schmalbandig rauszuschneiden! war schon toll!

    naja der grund warums die nicht gibts ist, dass lefay einfach kein großhersteller a la ibanez oder so ist!!
     
  3. Bleecker Street Boogie

    Bleecker Street Boogie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    23.05.06
    Beiträge:
    2.368
    Ort:
    Mitgliedschaft beendet
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    2.134
    Erstellt: 05.10.04   #3
    Ein LeFay ist eine echte, reife Natur-Tomate unter all der geschmacklosen holländischen Fehlzuchtkacke, die zwei Tonnen Gewicht aushält ohne zu platzen und sich über drei Jahre lang hält. LeFay hat Stil und Geschmack. Und Eier. Und Suchtgefahr. Kostet aber auch ein bißchen was. Mein Wunsch-Capone ist mit zwischen 3900 und 4600 dabei, je nach Hals.
     
  4. Aqua

    Aqua Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    28.07.06
    Beiträge:
    3.333
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    861
    Erstellt: 05.10.04   #4
    Kann man die hier in Berlin irgendwo anspielen?

    Überhaupt, kennste nen gutes Geschäft, wo man sich auch mal in Ruhe hinsetzen kann und ausprobieren?
    Mit Sound&Drumland werd ich irgendwie nicht glücklich.
     
  5. Motown

    Motown Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.07.04
    Zuletzt hier:
    15.06.07
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.10.04   #5
    Le Fay Bässe gibt es nur über den Hersteller selber. Auf Verträge mit Musikläden wurde wegen den dadurch angehobenen Preisen verzichtet.

    Ich selber spiele seit ca. einem Monat einen Le Fay Herr Schwarz 5-String. Kostet 1700,- und ich habe ihn blind bestellt. Durfte eine Woche lang testen und mich dann entscheiden. Naja, um es kurz zu machen: Für meinen Geschmack ist der Bass echt umwerfend. Ich liebe die Bespielbarkeit, ich liebe die Sounds und ich liebe die Optik.

    Andere Bässe habe ich von Le Fay nicht getestet, die liegen dann preislich (für meine Verhältnisse) zu hoch.
     
  6. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    9.988
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    539
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 05.10.04   #6
    du kannst dir (mein ich) einfach einen zuschicken lassen und für ne woche testen und wieder zurückschicken!
     
  7. Motown

    Motown Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.07.04
    Zuletzt hier:
    15.06.07
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.10.04   #7
    Ja - Ich wollte meinen aber nicht mehr hergeben *g*

    ABER: Da der Betrieb nicht sehr groß ist und alles in Handarbeit gefertigt wird, ist nicht jedes Instrument auf Lager. Ich bin froh einer der Glücklichen unter der vorerst letzten Herr Schwarz Serie gewesen zu sein. Einfach mal anrufen, sehr freundlich der Mann. Da bekommt man dann auch gesagt, mit welchen Wartezeiten (vielleicht ist dein Instrument ja auch direkt lieferbereit, wei weiß) man zu rechnen hat. Ich habe ungefähr zwei Monate gewartet.

    MfG
     
  8. volkerg

    volkerg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.06.04
    Zuletzt hier:
    9.05.14
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    48
    Erstellt: 05.10.04   #8
    moin,

    Habe einen LeFay Pangton :D
    Was soll ich sagen - einfach super :great:

    mfg

    volkerg
     
  9. Bleecker Street Boogie

    Bleecker Street Boogie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    23.05.06
    Beiträge:
    2.368
    Ort:
    Mitgliedschaft beendet
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    2.134
    Erstellt: 05.10.04   #9
    *grins* ja, das wird keiner.

    LeFays gibbet wirklich nicht in Geschäften. Die stehen bei Reiner in einem Dorf bei Hamburg und bei Matz in Bamberg und manchmal irgendwo auf der Straße, wenn sie mit ihrem Tourbus herumfahren, in dem kann man auch antesten.

    Bei mir ist es fast immer dieselbe Geschichte, ich kenne irgendwo irgendjemanden, der irgendwann irgendwas hat. Oder ich treffe solche Irgendwers beim Gig oder so. Und dann darf ich mal fummeln. An LeLays hab ich einen Midas befummelt, pure Erotik. Die Farbe hat mir nicht so gefallen, aber der Rest war umwerfend gut. So ein Teil, wenn es denn einen schöneren Lack hat, kannst du dir in die Ecke stellen und wi****n, so ein Bass ist krass geil. Die Aktion war mal wieder mehr Glück als Verstand, aber der Menge der Glücks zufolge hat mein Glück System und basiert nur scheinbar auf Zufall. Gewusst wie halt. Heute schon widder: ich bin einer der letzten unter meinen Kommilitonen mit ohne Job, und ab sofort bin ich der mit Abstand Bestbezahlte. Zur richtigen Zeit am richtigen Ort.
     
  10. AK

    AK HCA Bass/Elektronik HCA

    Im Board seit:
    01.06.04
    Zuletzt hier:
    25.03.16
    Beiträge:
    1.508
    Ort:
    Burladingen
    Zustimmungen:
    125
    Kekse:
    13.267
    Erstellt: 05.10.04   #10
    ...der zugegeben kleine marktwirtschaftlich Teil in meinem Ich hört aus Deiner subtilen Beschreibung eine kleine aber vielleicht nutzbare Marktlücke heraus...
    Neben SM, BJ und vielen anderen Abkürzungen sollte man nun auch mit LF rechnen...
    ....Deine Hand zittert...fahrig leckst Du über Deine trockenen Lippen...Du weisst genau Du musst es wieder tun...ja...Deine Hand greift nach der Münze...vor Aufregung bist Du kaum in der Lage dich auf das Einwerfen zu konzentrieren...erste Scheissperlen rinnen von Deiner Stirn...endlich geht die Klappe auf....ja endlich...Dein Blick ist sofort gefesselt, streicht jede Kontur sanft nach...auf der mit buntem Teppich überzogenen Drehscheibe im grellen Licht......ein LeFay...jahhhhhh :D
     
  11. Bleecker Street Boogie

    Bleecker Street Boogie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    23.05.06
    Beiträge:
    2.368
    Ort:
    Mitgliedschaft beendet
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    2.134
    Erstellt: 05.10.04   #11
    Ääh, ich glaube, du verwechselst da Bass mit Bukkake... :D :p :D
     
  12. AK

    AK HCA Bass/Elektronik HCA

    Im Board seit:
    01.06.04
    Zuletzt hier:
    25.03.16
    Beiträge:
    1.508
    Ort:
    Burladingen
    Zustimmungen:
    125
    Kekse:
    13.267
    Erstellt: 05.10.04   #12
    Was für ein Verschreiber......
     
  13. Bleecker Street Boogie

    Bleecker Street Boogie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    23.05.06
    Beiträge:
    2.368
    Ort:
    Mitgliedschaft beendet
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    2.134
    Erstellt: 05.10.04   #13
    Neeeeeeein... Kein Verschreiber...

    "Freudsche Fehlleistung"... :D
     
  14. Hoest

    Hoest Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.04
    Zuletzt hier:
    13.07.10
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.10.04   #14
    ich schieb noch ne frage dazu hinterher le fay bässe sind ja edelbässe aber eignen sie sich auch gut für die stilrichtung metall?
     
  15. Bleecker Street Boogie

    Bleecker Street Boogie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    23.05.06
    Beiträge:
    2.368
    Ort:
    Mitgliedschaft beendet
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    2.134
    Erstellt: 08.10.04   #15
    Ja. Du lässt dir dein Instrument auf den Bierbauch schneidern und der ist dann zu dem gut, wozu du willst. Herr Schwarz übrigens, der günstigste LeFay, ist besonders für Rock-Metal-Geschichten interessant. Und für alles andere eigentlich auch.
     
  16. Hoest

    Hoest Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.04
    Zuletzt hier:
    13.07.10
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.10.04   #16
    Und auserdem ist der herr schwarz auch ein bass den sich ein normal sterblicher auch leisten kann was ja nicht bei allen le fays der fall ist
     
  17. Diet?ff

    Diet?ff Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.09.04
    Zuletzt hier:
    9.04.05
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.10.04   #17
    irgendwie kommt es mir so vor als wärst du jemand von le fay @milosz
     
  18. Bleecker Street Boogie

    Bleecker Street Boogie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    23.05.06
    Beiträge:
    2.368
    Ort:
    Mitgliedschaft beendet
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    2.134
    Erstellt: 09.10.04   #18
    Kannst dir garnet vorstellen, wie gern ich das wäre! Ist nicht das erste Mal, dass mir das gesagt wird...
     
  19. LBB

    LBB Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    19.12.07
    Beiträge:
    956
    Ort:
    Groß-Umstadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    32
    Erstellt: 10.10.04   #19
    Aber er hat numa auch recht mit dem was er sagt... :)
     
  20. ralle20001

    ralle20001 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.04.06
    Zuletzt hier:
    3.01.10
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.04.06   #20
    Was für einen Bass bzw. welche Bässe spielt Ihr denn auf Euren drei Aufnahmen?
     
Die Seite wird geladen...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
mapping