Lead-Gitarre ab 1000€ ?

von woehrl, 22.12.05.

  1. woehrl

    woehrl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.05
    Zuletzt hier:
    22.05.11
    Beiträge:
    385
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    503
    Erstellt: 22.12.05   #1
    hey mädls,

    ich werd mir demnächst ne neue gitarre zulegen und da das dann meine erste gescheite gitarre wird, will ich natürlich kein glump kaufen.
    Nunja, ich suche ne gute Lead-Gitarre ab 1000€ (bis maximal 1500€) aber bitte keine Fender, nunja, ich weis nicht was ich gegen Fender habe, aber ich hab halt einfach was dagegen :screwy:

    währe cool wenn ihr mit tipps geben könnt. ich hab mich eigentlich inne Les Paul verleibt, aber so weit ich weis ist das ja eigentlich nur Rhytmus gitarre (also eher was für den 2.ten Gitarristen) liege ich da richtig?

    greetz,
    F|5h80n3
     
  2. Lightmanager

    Lightmanager Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.05.04
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    2.155
    Ort:
    Ellenberg
    Zustimmungen:
    134
    Kekse:
    5.519
    Erstellt: 22.12.05   #2
    Seit wann ist denn ne Les Paul nur ne Rythmus-Gitarre, mal abgesehen davon, dass es sowas wie ne reine Lead- oder Rythmus-Gitarre nicht gibt. Der Gitarrist, der die Klampfe spielt, macht sie zur Lead-Gitarre.

    Slash spielt zum Beispiel hauptsächlich Les Paul und wenn der nun nicht Lead-Gitarre spielt, dann weiß ich auch nicht...

    Ne Les Paul ist schon ok...in der Preisklasse würd ich Dir dann, wenn´s ne Les Paul sein soll, entweder ne Gibson Les Paul Studio oder ne Epiphone Elitist empfehlen.

    Grundsätzlich würd ich Dir aber vorschlagen, mal in nen großen Musikladen zu gehen und mal alles mögliche in der Preisklasse zu testen, um zu sehen, was Dir am besten liegt.
     
  3. Gobard

    Gobard Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.05
    Zuletzt hier:
    2.02.09
    Beiträge:
    493
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    142
    Erstellt: 22.12.05   #3
    Wieviel kostet ne Eclipse ?
     
  4. Harlequin

    Harlequin Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Zuletzt hier:
    23.02.14
    Beiträge:
    6.218
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    5.942
    Erstellt: 22.12.05   #4
    LTC EC1000 bei rund 1000, ne ESP bei rund 1500
     
  5. woehrl

    woehrl Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.05
    Zuletzt hier:
    22.05.11
    Beiträge:
    385
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    503
    Erstellt: 22.12.05   #5
    asooo, ok dann hab ich das falshc verstanden :rolleyes:

    nunja, wenn das so ist werd ich mir warschein ne LP hohlen, was könnt ihr den sonst noch so empfehlen?
    Flying-V? oder irgend eine mitm verrückten design? das sich auch noch supi anhört?

    //edit: aber vom klang her gibts es doch verschiedene gitarren die sich besser zum lead spielen eigenen, oder etwa nicht? ne fender gitarre ist doch so weit ich weis, vom klang her etwas bissig (meiner meinung nach gut für Lead) und ne LP ist eher weich (gut für rhytmus) bin zumindest hier etwas auf dem richtigen pfad
     
  6. AgentOrange

    AgentOrange Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    9.770
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    354
    Kekse:
    7.549
    Erstellt: 22.12.05   #6
    Flying-V klingt halt bissl wie sie aussieht, also spitz und Höhen/mittenlastig.

    Sehr geil is dann auch noch die Gibson Explorer. Nichtmal sooo teuer (~1100€) , Hammergeiler sound und sehr gute Bespielbarkeit in allen Lagen.
     
  7. woehrl

    woehrl Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.05
    Zuletzt hier:
    22.05.11
    Beiträge:
    385
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    503
    Erstellt: 22.12.05   #7
    joa ne explorer sagt mir vom design her sehr zu, was hat die ungfähr für nen klang?
     
  8. Sele

    Sele Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    7.147
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    264
    Kekse:
    26.652
    Erstellt: 22.12.05   #8
    Geh testen, du hast wirklich sehr wenig vorstellungen dafür das du 1000 Euro ausgeben willst ... :screwy:
     
  9. woehrl

    woehrl Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.05
    Zuletzt hier:
    22.05.11
    Beiträge:
    385
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    503
    Erstellt: 22.12.05   #9
    nunja, zum nächsten gitarren laden sind es 50km und die fahr ich ned so zum spaß. ich möchte mich halt vorher schon informieren damit ich ned alle gitarren austesten muss/werde, da 1000€ für mich kein zuckerschlecken ist....
     
  10. VisionaryBeast

    VisionaryBeast Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.09.04
    Zuletzt hier:
    22.07.09
    Beiträge:
    1.677
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    540
  11. kleinershredder

    kleinershredder Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.02.04
    Zuletzt hier:
    20.06.11
    Beiträge:
    2.569
    Ort:
    Kierspe
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    698
    Erstellt: 22.12.05   #11

    ALs lead Gitarre ist ne explorer aber nicht so toll, weil du an die hohen bünde nicht so gut dran kommst.

    Ansonsten würde ich dir die
    Ibanez Jem555
    Empfehlen.
     
  12. Sele

    Sele Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    7.147
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    264
    Kekse:
    26.652
    Erstellt: 22.12.05   #12
    Informieren kann man sich nicht bei dem Thema, das einzige was du anführen könntest wäre Qualität (generell) die lässt sich objektiv bewerten, das andere ist alles subjektiv und damit individuell. Und dazu gehört auch dieser Thread ... Aber um auch mal auf'm Topic zu sprechen zu kommen: Erlaubt ist was gefällt - punkt.

    MfG
     
  13. woehrl

    woehrl Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.05
    Zuletzt hier:
    22.05.11
    Beiträge:
    385
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    503
    Erstellt: 22.12.05   #13
    @sele:

    das ist mir schon klar das das alles nur subjektiv ist aber ich hab ja nicht gefragt, was ist super sondern was könnt ihr empfehlen, dadurch etwarte ich ja subjektive antworten ^^
     
  14. SteveVai

    SteveVai Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.05
    Zuletzt hier:
    16.11.14
    Beiträge:
    1.295
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    3.061
    Erstellt: 22.12.05   #14
    Flying-V ist eigentlich ganz ok:great:

    Das kommt großteils auf die PU's an was in der Gitarre drin sind. Zakk Wylde spielt auch ne LP aber wenn die nen weichen Klang hat, bin ich der nächste Hendrix :D

    Ich würd dir ne Ibanez JEM 555 oder eine Charvel San Dimas empfehlen. Von so asymetrischen Gitarren würd ich dir eher abraten. Man kommt schwer an die unteren Bünde und sie liegen meiner meinung nach nicht so leicht in der Hand wie normal aussehende Gitarren.

    Viel Spaß noch beim aussuchen;)
     
  15. woehrl

    woehrl Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.05
    Zuletzt hier:
    22.05.11
    Beiträge:
    385
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    503
    Erstellt: 22.12.05   #15
    also ich hab mich jetzt mal innerlich für ne Gibson LP, Gibson Explorer oder für ne ESP Sanskrit entschieden, mal schaun ob ich das letztere im Laden auch anspielen kann :rolleyes: wenn nicht hat irgend jemad ne ahnung welche git, der ESP am ähnlichsten klingt, dann bestell ich mir die gitarre bei Musikstore oder irgendwo anders... (das wollte ich eigentlihc nicht machen aber mir gefällt die gitarre einfach hammer :eek: )

    greetz
     
  16. The-only-one

    The-only-one Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.12.05
    Zuletzt hier:
    23.12.05
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.12.05   #16
    Hast du schonmal an ne jaguar gedacht?

    Hat net ganz so nen fetten sound wie ne les paul (die du ja haben wolltest), aber ist im großen und ganzen n nettes ding :great:
     
  17. Laoze

    Laoze Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.10.05
    Zuletzt hier:
    8.09.10
    Beiträge:
    262
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    93
    Erstellt: 22.12.05   #17
    Rickenbacker Standard
    Framus Camarillo
    Framus Diablo
    Gibson SG

    um 1000 - 1500 € würd ich schon in den laden fahren. und testen.
    denn es gibt viele klampfen um das geld.
    wenn ich soviel ausgeben würde ich würde eine "Framus AZ10" vorziehen. oder eine Höfner Jazzica oder Höfner Chancellor. geschmaksache :)
    allerdings die Höfner kosten noch mehr
     
  18. GI Peter Pan

    GI Peter Pan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.05
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    2.995
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    1.276
    Erstellt: 22.12.05   #18
    also wenn ich soviel geld für ne gitarre ausgeben könnte dann würd ich mir ne jackson rr-5 holen, aba dat is jedem selbst überlassen, du hast jetz vonnem riesigen haufen leuten, unglöaublich viele tipps gekriegt von annähernd jeder marke die gits in der preisklasse anbietet, also bleibt dir eh nix anderes als anspielen und selbst entscheiden übrig, gitarren sind so verschieden wie die leute die sie spielen...
     
  19. Reini0815

    Reini0815 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.11.05
    Zuletzt hier:
    15.03.13
    Beiträge:
    442
    Ort:
    Petersaurach
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    384
    Erstellt: 22.12.05   #19
    !!!!!!!!!!!Framus Diablo Custom!!!!!! kostet so rund 1000€ und ist ein hammer teil geiler klang und spielt sich wie butter auserdem superschön gearbeitet und echt edel

    Die Framus Diablo Light Scotch und Die Spitfire Custom konnte ich leider noch nicht antesten sind aber sicherlich auch verdammt amtliche klampfen
     
  20. j.konetzki

    j.konetzki Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    04.01.04
    Zuletzt hier:
    16.10.16
    Beiträge:
    4.370
    Ort:
    Bonn Beuel
    Zustimmungen:
    422
    Kekse:
    12.745
    Erstellt: 22.12.05   #20
    Joah... :) ich besitze selber eine Panthera Studio Custom...

    [​IMG]

    Aber die Diablo Gitarre ist auch ein wirklich tolles Arbeitsgerät. Sehr gute Hölzer und endlich auch mal ein Hals mit ordentlich Material. Also bei Framus wird man vergebens einen dünnen Zahnstocher Hals suchen :D Die Framus Gitarren sind alles in allem sehr innovativ und flexibel in der Anwenungs... Satter Sound!!! Die Panthera ist definitiv ein Les Paul Killer! In der Studio Ausführung ist die Panthera Tonal einfach am flexibelsten mit der intelligenten Schaltung. Mittlerweile Live schon fast unverzichtbar :)

    Wenn Du auf Sonderserien stehst wäre vielleicht die Framus Diablo Light Scotch Custom was für Dich.
    Ansonsten gibt's die Framus Panthera Custom auch zu einem guten Kurs zu kaufen ;)
    Die Framus Camarillo Custom ist zwar hier im Forum noch nicht so verbreitet unter den Usern aber es gibt schon die einen oder anderen Fans von dieser Serie ;)

    Ein überzeugter Camarillo User der auf Anhieb einfällt wäre explorer76 ...
     
Die Seite wird geladen...

mapping