lead und rythm guitar...nur wie?

von EinGlasMilch, 22.09.04.

  1. EinGlasMilch

    EinGlasMilch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.07.04
    Zuletzt hier:
    30.11.10
    Beiträge:
    77
    Ort:
    Bad Rothenfelde
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.09.04   #1
    hi
    ich wollte mal fragen wie ihr das in euren bands bei euren songs macht. weil in meiner band nicht wirklich einer ahnung von noten hat, basteln wir einfach solange rum bis sich der song ganz gut anhört.
    und gibts es eigentlich ne art system bei den akkorden so das ich sagen kann ich habe meinentwegen F#5 und da kann die zweite gitarre jetzt akkord xy zu spieln ohne das es sich schräg anhört?
     
  2. Solo.Machine

    Solo.Machine Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.03.04
    Zuletzt hier:
    21.11.05
    Beiträge:
    959
    Ort:
    Karben
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.09.04   #2
    wenn du weißt in welcher tonart der song ist
    bei powerchords wie f#5 ist das etwas schwer da die kein Terz haben
    und man daher nicht sagen kann ob es moll oder dur ist sie sind eben neutral
    aber kauf dir mal ein Harmonielehre buch das sollte helfen
     
  3. EinGlasMilch

    EinGlasMilch Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.07.04
    Zuletzt hier:
    30.11.10
    Beiträge:
    77
    Ort:
    Bad Rothenfelde
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.09.04   #3
    ich weiß nicht so genau ob mir das helfen würde, ich versteh von diesem theoretischen kram null komma null gar nix. ich hatte in musik fast immer ne 4- (habs mittlerweile abgewählt)
     
  4. metalicat23

    metalicat23 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.04
    Zuletzt hier:
    24.01.14
    Beiträge:
    132
    Ort:
    Amberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.09.04   #4
    Wenn du einen Akkord hast, oder weißt in welcher Tonart ein Lied ist kann dir auch der Quintenzirkel helfen.
    [​IMG]
    Du nimmst einfach die Akkorde links und rechts neben deinem Grundakkord, oder deiner Tonart, und du hast schonmal gutklingende Akkordmuster.

    Also bei diesem Beispiel wär das C der Grundton, G die Dominante und F die Subdominante. Die kleingeschriebenen Töne innerhalb des Kreises geben die jeweils passende Moll-Tonart dazu an.
     
  5. EinGlasMilch

    EinGlasMilch Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.07.04
    Zuletzt hier:
    30.11.10
    Beiträge:
    77
    Ort:
    Bad Rothenfelde
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.09.04   #5
    also wenn ich zb die akkordfolge A5-F5-C5-G5 könnte die 2. gitarre dazu dann D5-B5-F5-C5 spieln??
     
  6. Solo.Machine

    Solo.Machine Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.03.04
    Zuletzt hier:
    21.11.05
    Beiträge:
    959
    Ort:
    Karben
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.09.04   #6
    naja mit powerchords ist das schwer
    da sie neutral sind
    werder dur noch moll
    da sie keine terz haben

    hoffe du verstehst es
     
  7. EinGlasMilch

    EinGlasMilch Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.07.04
    Zuletzt hier:
    30.11.10
    Beiträge:
    77
    Ort:
    Bad Rothenfelde
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.09.04   #7
    ja aber wie machts man dann bei dnen?!?
     
  8. !nsane

    !nsane Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    10.09.03
    Zuletzt hier:
    3.04.12
    Beiträge:
    233
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    79
    Erstellt: 22.09.04   #8
    wenn das verzerrt is, werden sich volle verschiedene powerchords nich sooo gut vertragen, ich würd vorschlagen dass die eine gitarre dann nur die powerchords als oktaven spielt. wenn ich falsch liege, bitte korrigiert mich, ich hab davon auch wenig ahnung, ich hab nur ma geschrieben was ich so erfahrunsgemäß zu wissen glaube :)
     
  9. clemens

    clemens Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.02.04
    Zuletzt hier:
    7.10.08
    Beiträge:
    2.384
    Ort:
    Austria
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    668
    Erstellt: 22.09.04   #9
    Warum willst du eigentlich zu einem Powerchord einen zweiten dazuspielen? Besser wär's, eine Melodie oder irgendwelche single note licks drüber zu spielen.
     
  10. metalicat23

    metalicat23 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.04
    Zuletzt hier:
    24.01.14
    Beiträge:
    132
    Ort:
    Amberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.09.04   #10
    Des B5 passt nicht rein. siehe Grafik. Allerdings werden hier auch nur Dur und Moll-Tonleitern abgedeckt.
    Es gibt ja noch ne ganze Menge anderer Tonarten je nachdem wie es eben klingen soll.
    Also einfach ausprobieren.
    Gibt ja auch Tools wie
    http://www.guitar-pro.com
    wo du mal ausprobieren kannst wie es klingt.
     
  11. antboy

    antboy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.06.04
    Zuletzt hier:
    31.10.14
    Beiträge:
    1.004
    Ort:
    Ursa Minor Beta
    Zustimmungen:
    64
    Kekse:
    2.573
    Erstellt: 22.09.04   #11
    ich glaube du verstehst da was grundlegend falsch! jedes stück hat eine tonart, an die sich alle instrumente halten müssen. also z.b. die 1. gitarre auf d-dur und die andere auf g-dur, das haut so nicht hin. außer du bist frank zappa oder sonic youth. dann darfst du das ;) das ist der sinn und zweck von musiktheorie, da kommst du nicht drum rum. schulnoten sind keine entschuldigung, ich hatte immer ne 5
     
  12. franticfanatic

    franticfanatic Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.03.04
    Zuletzt hier:
    9.02.15
    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.09.04   #12

    so streng würd ich das aber auch nicht sehen. Aber was die 5er akkorde angeht, dnek ich man sollte einfach ausprobieren bis man ein gefühl dafür bekommt.
     
  13. Comrade

    Comrade Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.04
    Zuletzt hier:
    4.01.14
    Beiträge:
    1.894
    Ort:
    Ingolstadt
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    276
    Erstellt: 22.09.04   #13
    Ich möchte mal anmerken dass es eh ziemlihh unüblich is dass die beiden Gitarren verschiedene Akkorde spielen.Da sollte die 2.Klampfe lieber paar Vocings oder ein paar kleine SingleNote-Fills spielen...
     
  14. antboy

    antboy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.06.04
    Zuletzt hier:
    31.10.14
    Beiträge:
    1.004
    Ort:
    Ursa Minor Beta
    Zustimmungen:
    64
    Kekse:
    2.573
    Erstellt: 23.09.04   #14
    @franticfanatic

    eigentlich seh ich das nicht so streng. ich finds sogar sehr interessant so was zu versuchen.
    aber bevor man das tut, sollte man erst die grundlagen der komposition und harmonie beherrschen. sonst artet es in reine unwillkür und ausprobieren aus
     
  15. Musictoon

    Musictoon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.01.04
    Zuletzt hier:
    12.12.09
    Beiträge:
    876
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    73
    Erstellt: 23.09.04   #15
    Haut schon hin. Bei deinem Beispiel kann die 2.Gitarre wunderbar mixolydisch drüberspielen!! :D :D
     
  16. DeathMetal

    DeathMetal Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.06.04
    Zuletzt hier:
    23.09.10
    Beiträge:
    655
    Ort:
    Österreich | Tirol
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    459
    Erstellt: 23.09.04   #16
    ein glas milch:

    sorry die frage, aber warum setzt hinter die akkorde bzw. die töne immer eine 5?
     
  17. Musictoon

    Musictoon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.01.04
    Zuletzt hier:
    12.12.09
    Beiträge:
    876
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    73
    Erstellt: 23.09.04   #17
    Powerchords! :great:
     
  18. Fendi

    Fendi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    9.08.06
    Beiträge:
    672
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    53
    Erstellt: 23.09.04   #18
    Das bedeutet das man zum Grundton einfach nur die Quinte dazu nehmen muß. Dann hat man wie Miles schon sagte einen Powerchord.
     
  19. antboy

    antboy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.06.04
    Zuletzt hier:
    31.10.14
    Beiträge:
    1.004
    Ort:
    Ursa Minor Beta
    Zustimmungen:
    64
    Kekse:
    2.573
    Erstellt: 23.09.04   #19
    @miles
    okay schlechtes beispiel. aber wenn er von harmonielehre keinen blassen hat, kannste ihm nicht mit mixolydisch kommen.
     
  20. ET

    ET Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.11.03
    Zuletzt hier:
    21.04.07
    Beiträge:
    1.317
    Ort:
    Saarland
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    95
    Erstellt: 25.09.04   #20
    naja man könnte mit der pentatonik ein paar double stops einbauen,wenn einem single notes zu dünn sind
     
Die Seite wird geladen...

mapping