Legato ab 180 bpm...

von FACELESS UNKNOWN, 11.09.04.

  1. FACELESS UNKNOWN

    FACELESS UNKNOWN Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.03
    Zuletzt hier:
    24.09.10
    Beiträge:
    806
    Ort:
    Süd-West Berlin
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    82
    Erstellt: 11.09.04   #1
    moin

    ich bin grad dabei mein legato auszubauen und mir ist aufefallen das ab 170-180 anfangen die restlichen saiten anfangen mitzuschwingen...ergebnis:jede menge krach.

    ein kumpel meinte das dies evtl. daran liegen könnte dass das floyd rose beschissen eingestellt sei oder das mein amp nicht richtig filtern kann (bzw. üben tu ich generell über nen 10 watt brüllwürfel...).Was ich aber eher vermute ist dsa ich evtl. zu hart auf das griffbrett kloppe das dadurch die saiten mitschwingen.kann mir jemand einen ratschlag geben was nun am wahrscheinlichsten ist?

    greetz
     
  2. thomas.h

    thomas.h Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    13.11.16
    Beiträge:
    2.925
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    5.502
    Erstellt: 11.09.04   #2
    Ja, aus der Ferne betrachtet wird das sehr wahrscheinlich durch das Fingerklopfen sein. Abhilfe ist nur abdämpfen. Jeden freien Finger (Wenn du nur links spielst, dann überhaupt den rechten Handballen benutzen.
    Sonst hilft Gain zurücknehmen...
     
  3. franticfanatic

    franticfanatic Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.03.04
    Zuletzt hier:
    9.02.15
    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.09.04   #3
    apropo filtern..will dafür keinen eigenen thread eröffnen aber wenn ich gegen meine git klopfe während die am amp ist hört man das klopfen auch durch den verstärker...liegt das an der gitarre oder am amp?
     
  4. Paganono

    Paganono Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.06.04
    Zuletzt hier:
    9.10.16
    Beiträge:
    556
    Zustimmungen:
    28
    Kekse:
    1.125
    Erstellt: 11.09.04   #4
    Das liegt am Klopfen
    :rolleyes:
     
  5. Stifflers_mom

    Stifflers_mom Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    30.10.16
    Beiträge:
    1.576
    Ort:
    Erlangen
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    1.032
    Erstellt: 11.09.04   #5
    1. meinst du dass du nicht spielst und auf den korpus der gitarre klopfst? :D das ist normal, du versetzt so ja die saiten in bewegung.

    2. du meinst, dass das klopfen beim legato spielen vom amp übertragen wird? hau mal nich so rein, ich hör bei mir nix. :p
    was hast du für equipment?
     
  6. franticfanatic

    franticfanatic Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.03.04
    Zuletzt hier:
    9.02.15
    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.09.04   #6
    also man hört durch den amp das klopfen nicht die schwingenden seiten...ich hör es auch wenn mein korpus über meine gürtelschnalle reibt.
     
  7. thomas.h

    thomas.h Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    13.11.16
    Beiträge:
    2.925
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    5.502
    Erstellt: 11.09.04   #7
    :D :D :D

    Das Aufs-Holz-Klopfen hört man imho immer... man hört ja auch das Pu-schalterumstellen...

    Beim Legatospieln hört man nicht Halsklopfen, sondern vielmehr die Saitenschwingung, die durch die Halsvibration auf alle Saiten übertragen wird...
     
  8. clemens

    clemens Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.02.04
    Zuletzt hier:
    7.10.08
    Beiträge:
    2.384
    Ort:
    Austria
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    668
    Erstellt: 12.09.04   #8
    Ich hör durch den Amp weder das eine noch das andere...
     
  9. thomas.h

    thomas.h Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    13.11.16
    Beiträge:
    2.925
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    5.502
    Erstellt: 12.09.04   #9
    Ist ja interessant. Wenn du die Gitarre aufgedreht hast und auf den Korpus klopfst, hörst du durch den Amp nichts?!
     
  10. am_i_jesus?

    am_i_jesus? Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.08.04
    Zuletzt hier:
    26.05.09
    Beiträge:
    1.003
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    567
    Erstellt: 14.09.04   #10
    kauf dir halt das effektgerät, mit dem man einzelne saiten ausschalten kann!

    muhahahaha! :D :D :D

    edit: pim, boeh! du hast bald 666 posts! evil! :rock: (da MUSS der smiley her!)
     
  11. metalpete

    metalpete Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.02.04
    Zuletzt hier:
    22.12.13
    Beiträge:
    1.153
    Ort:
    Dresden - Pieschen-Süd
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    1.097
    Erstellt: 16.09.04   #11
    alle tieferen saiten mit dem handballen der rechten handen dämpfen und alle höheren mit den Fingern der linken Hand (flach genug aufsetzen) oder den restlichen Fingern der rechten Hand - je nach Spieltechnik.
     
  12. bobs

    bobs Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.04
    Zuletzt hier:
    17.05.11
    Beiträge:
    1.059
    Ort:
    Franken
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    238
    Erstellt: 16.09.04   #12
    ja komisch, wenn ich gegen mein mikro klopf dann kommt das geräusch auch über die PA... und wenn ich reinsinge hör ich so stimmen überall im raum ;)
     
  13. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 16.09.04   #13

    Wenn man richtig harte Hammer-Ons macht, hört man die aber auch. Genauso wie das auf-den-Body-Klopfen.

    Du musst aber schon ganz schön hämmern :-)

    Zum Testen kannste ja einfach mal an deinen hals von unten klopfen, so wie an ne Tür.
     
  14. thomas.h

    thomas.h Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    13.11.16
    Beiträge:
    2.925
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    5.502
    Erstellt: 16.09.04   #14
    Ja, aber ich denk, wenn DAS die Störgeräusche sind, sollte man sich vielleicht einen Lehrer nehmen;)
    wobei: die Lautstärke hängt ja von der Klopfstärke ab. Theoretisch muss man das dann auch hören, wenn man leicht draufschlägt, nur halt viiiel leiser... Aber die Praxisbedeutung räum ich dem nur bedingt ein.

    @am-i-jesus: :rock: stimmt! wär mir gar nicht aufgefallen, wenn du das nicht angekündigt hättest!! in diesem Sinne :rock: :rock:
    ochneee, jetzt bin ich schon drüber...

    EDIT: ray, wie kommt das eigentlich? der PU nimmt ja nur Schwingungen vom Metall wahr. Hängt das vielleciht damit zusammen, dass der Pu dann schwingt und die Saite nicht (bzw. vom Pu aus gesehen schwingt ja dann wieder die saite...)?
     
  15. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 16.09.04   #15
    Das dachte ich mir gestern abend auch. Hammer Ons mit der linken hand....alles bestens. Dann ein paar kleine right hand tappings, nix besonderes......zack, Höllenlärm :-)

    V..a der Zeigefinger der rechten hand hat viel zu fest draufgeknallt. Und man hat ja auch noch so viel Platz zum Ausholen, ganz anders als mit der linken hand.



    Ich geh dann mal üben....
     
  16. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 16.09.04   #16
    Also mit der saite hat das in dem Fall nix zu tun. Wenn Saitengeräusche übertragen werden (Hammering ohne saitendämpfen), dann effektiv von den Schwingungen der Saiten, die eben durch das Hammering in Schwingung versetzt werden. Wobei es theoretisch auch möglich wäre, dass der Magnet sich um die Saiten bewegt und nicht umgekehrt. Genau aus dem Grund soll der Tele-Steg-PU ja anders klingen, weil durch die Positionierung des PUs in der (schwingenden) Stegplatte zusätzliche (anders verlaufende) Bewegungen dazu kommen.


    Bei den reinen Klopfgeräuschen hat das aber nix mit den saiten zu tun. Die Geräusche haste auch, wenn die Saiten ab sind.

    Ich würde mal drauf tippen, dass das über die Spulen reinkommt, sprich: simple Mikrofonie. Wenn auch schwach ausgeprägt. Ein wirklich schlechter PU, der stark mikrofonisch ist (lockere Spulenwicklungen, ungewachst etc.), macht noch viel mehr Krach. Da reicht u.U. schon draufpusten :-)
     
Die Seite wird geladen...

mapping