Les paul= fetter basslastiger Klang??

  • Ersteller SG Rocker
  • Erstellt am
SG Rocker
SG Rocker
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.11.07
Registriert
20.08.05
Beiträge
869
Kekse
453
Ort
Hohenahar
Am Montag hab ich ne Band gesehen bei der der Gitarrist ne Gibson Les Paul mit EMG's gespielt hat, Amp war ein JCM800, Box 1960A und er verwendete noch ein Boss GT-5 davor und das war ein verdammter Killersound der da rauskam, da ich selber einen TSL100 + 1960 A spiele will ich jetzt mal nicht nach dem Amp fragen sondern nach der Gitarre, ich meine als er Black Night von Deep Purple spielte kam das so unglaublich fett rüber, liegt das jetzt nur an der Gitarre? Ich weiß es hängt viel vom Amp ab aber so unterschiedlich dürfte das ja nicht sein, jaja ich weiß der TSl klingt moderner und deswegen hab ich ihn auch gekauft aber wenn ich mir jetzt ne Les paul kaufen würde oder erst mal antesten, könnte ich dann einen ähnlichen bauchigen fetten Sound erzeugen? Achso die Gitarre würde dann eher als Ergänzung dienen und ich würde mir ne Epi holen weil ich mit meiner Gibson SG vollkommen zufrieden bin, aber so fett klingt sie halt nicht und bei manchen Sachen (Guns N Roses) soll das ja was ausmachen, könnt ihr mir vielleicht was über die Zakk Wylde Epi sagen nur mal als vorab Information?

Danke schon mal:great:
 
Eigenschaft
 
C
cokehero
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
04.09.07
Registriert
23.08.05
Beiträge
41
Kekse
0
Ort
Berlin
soweit ich weiss hat die zakk wylde epi leider nur die emg hz pickups!!
also die passiven! und ich glaub es liegt generell an einer les paul das die
bässe so stark rüberkommen!
 
AgentOrange
AgentOrange
Mod Emeritus
Ex-Moderator
Zuletzt hier
27.06.17
Registriert
16.04.04
Beiträge
9.971
Kekse
7.858
Ort
Heidelberg
Erstma: Die EMG Hz hauen auch ganz schön auf die kacke, und klingen tun sie auch gut.

Aber grad die Zakk Wylde Epi hat net so nen bauchig fetten Klang da der Hals aus Ahorn ist und nicht aus Mahagony. Würde dir darum die Epiphone Midnight Custom ans herz legen, die hat zwei EMG81er drinne und ist komplett aus Mahagony :great:


Desweitern: Ein angeblasner JCM800 klingt fetter als jeder JCM2000 ^^
 
hoss
hoss
HCA Gibson, Fender, vintage
HCA
Zuletzt hier
24.09.22
Registriert
03.08.04
Beiträge
19.320
Kekse
94.078
Nochmal: Les Pauls sind NICHT BASSLASTIG. Außer man montiert 60er Saiten und stimmt auch C runter.
 
AgentOrange
AgentOrange
Mod Emeritus
Ex-Moderator
Zuletzt hier
27.06.17
Registriert
16.04.04
Beiträge
9.971
Kekse
7.858
Ort
Heidelberg
Jo, das eh nicht, sie klinge nur FETT und süß aber nicht bassig :) .
 
hoss
hoss
HCA Gibson, Fender, vintage
HCA
Zuletzt hier
24.09.22
Registriert
03.08.04
Beiträge
19.320
Kekse
94.078
AgentOrange schrieb:
Jo, das eh nicht, sie klinge nur FETT und süß aber nicht bassig :) .
Genau. Bei gleicher Saitenstärke hat eine Fender wesentlich mehr Bass. Durch die lange Mensur nämlich.
 
AgentOrange
AgentOrange
Mod Emeritus
Ex-Moderator
Zuletzt hier
27.06.17
Registriert
16.04.04
Beiträge
9.971
Kekse
7.858
Ort
Heidelberg
Jo, is auch bei meinen Gits zu beobachten. Hab derzeit ne Ibanez RG270 ausgeliehen. Die ist im prinzip aus dem gleichen Material wie meine Charvel (Linde korpus, ahorn hals), aber durch die 25,5" hat sie nen deutlich schärferen und bassigeren sound als die charvel mit der 24,75". Find die charvel klingt bei soli wesentlich besser und straffer als die ibanez, auch wenn man auf der deutlich leichter die hohen bünde bespielen kann.

Die washburn is aber trotz der 25,5" eher mitten und höhenreich, hat untenrum eher wenig, weiß aber net woruas die is. Dunkel, eher richtung schwarz, definitiv kein maha.

Also, unverstärkt natürlich alles.
 
SG Rocker
SG Rocker
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.11.07
Registriert
20.08.05
Beiträge
869
Kekse
453
Ort
Hohenahar
Jo Jungs okay dann klingt sie halt Fett. :p

Habt ihr vielleicht noch ein paar Modelle als Vorschlag abzugeben? Im Moment stehen die Zakk Wylde und die Midnight Custom zur Auswahl (obwohl die mir optisch nicht so gefällt und ich auch keine Ahnung hab wo ich die Testen kann)? Wichtig ist ein fetter, schmatzender Sound wenn ihr wisst was ich meine!? Es müssen auch nicht unbedingt EMG's drinne sein!
 
Zakk Wylde 369
Zakk Wylde 369
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
09.06.22
Registriert
23.07.04
Beiträge
2.138
Kekse
1.730
Also die standards kann ich dir noch empfehlen!
Welches meiner Meinung nach die geilste epiphone ist, ist die joe perry boneyard, die klingt brutal fett mit ihren gibson burstbuckern!:rock:
 
AgentOrange
AgentOrange
Mod Emeritus
Ex-Moderator
Zuletzt hier
27.06.17
Registriert
16.04.04
Beiträge
9.971
Kekse
7.858
Ort
Heidelberg
Die Boneyard Pickups sind ... naja, für Rock ganz ok, aber das wars auch, die verlieren irgendwie an boden bei hohen verzerrungen. Würd da gleich ne Standard nehmen und andere PUs reindonnern . . .
 
Zakk Wylde 369
Zakk Wylde 369
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
09.06.22
Registriert
23.07.04
Beiträge
2.138
Kekse
1.730
Er will ja nen guten sound!
Und ne Paula für MEtal? Naja leiber nicht, eher für had rock denn da ist sie wo sie hin will!
 
AgentOrange
AgentOrange
Mod Emeritus
Ex-Moderator
Zuletzt hier
27.06.17
Registriert
16.04.04
Beiträge
9.971
Kekse
7.858
Ort
Heidelberg
Bullshit, selten so nen Krampf gelesen, mit ner paula kann man super metal machen, genauso wie mit ner Strat, SG oder ner Explorer . . .
 
S
Sepo
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.11.13
Registriert
03.07.04
Beiträge
598
Kekse
86
Ort
München
Zakk Wylde 369 schrieb:
Er will ja nen guten sound!
Und ne Paula für MEtal? Naja leiber nicht, eher für had rock denn da ist sie wo sie hin will!

du kannst mit jeder Gitarre jedes Genre spielen...:rolleyes:
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
Harlequin
Harlequin
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
10.09.19
Registriert
07.10.03
Beiträge
6.188
Kekse
5.932
Zakk Wylde 369 schrieb:
Er will ja nen guten sound!
Und ne Paula für MEtal? Naja leiber nicht, eher für had rock denn da ist sie wo sie hin will!
Eignet sich doch super für Metal.
 
punkbeatle
punkbeatle
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
04.05.15
Registriert
27.02.05
Beiträge
1.701
Kekse
364
Mh also ich hatte die epi zakk wylde auch gespielt und war nicht sondelrich angetan. Der Hals hat mir aber sehr gefallen. Meine viper war nochn stück schwerer und klingt auch wesentlich fetter ist auch vollkommen aus mahagony also korpus und hals
 
AgentOrange
AgentOrange
Mod Emeritus
Ex-Moderator
Zuletzt hier
27.06.17
Registriert
16.04.04
Beiträge
9.971
Kekse
7.858
Ort
Heidelberg
Die ESP Eclipse Dinger klingen eigentlich wie ne SG, sind einfach wesentlich dünner als ne Paula und das macht viel aus. Aber sehen cool aus :) Und klingen auch sehr gut, nur eben net so wirklich wie ne paula ^^
 
SG Rocker
SG Rocker
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.11.07
Registriert
20.08.05
Beiträge
869
Kekse
453
Ort
Hohenahar
Also Jungs es soll schon wirklich fett werden aber ich hab auch keine Lust mir ne Standard zu kaufen um dann wieder neue PU's reinzudonnern allerdings wenn die gut klingen lass ich sie auch gerne drin!

Also Joe perry Boneyard, Zakk Wylde, Standard und die Midnight Custom was denn nu?
 
Harlequin
Harlequin
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
10.09.19
Registriert
07.10.03
Beiträge
6.188
Kekse
5.932
SG Rocker schrieb:
Also Jungs es soll schon wirklich fett werden aber ich hab auch keine Lust mir ne Standard zu kaufen um dann wieder neue PU's reinzudonnern allerdings wenn die gut klingen lass ich sie auch gerne drin!

Also Joe perry Boneyard, Zakk Wylde, Standard und die Midnight Custom was denn nu?
Midnight, ohne Frage. Das wäre die, die ich ohnezu zögern nehmen würde von deinen genannten nehmen würde.
 
punkbeatle
punkbeatle
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
04.05.15
Registriert
27.02.05
Beiträge
1.701
Kekse
364
Ich empfehle ne viper die ist aus voll mahagoni und klingt wirklich fett ich kann das mitn tsl hinten dran bestätigen:D
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben