Les Paul Junior - Gibts die auch mit mehr Qualität?

von Fender Parc, 14.11.05.

  1. Fender Parc

    Fender Parc Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.04
    Zuletzt hier:
    1.06.16
    Beiträge:
    251
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    190
    Erstellt: 14.11.05   #1
    Hallo.

    Da Weihnachten vor der Tür steht, soll was kommen, ne E-Gitarre. Erst war es ne Fender Stratocaster. Nachdem ich aber "Bullet in a Bible" (Green Day DVD) gesehen habe, will ich ne Les Paul Junior. Das Problem ist, bin Schüler, also fällt Gibson weg, bleibt nur noch Epiphone und andere. Kann man für 129 € eine gute Les Paul Junior erwarten? So bis 230 € wäre nicht schlecht, auf Squier oder besseres Verarbeitungsniveau. Setzt mal ein Bild von Billie Joe Armstrong rein mit ner Junior.
    [​IMG]

    (son Thread gabs noch nicht!)
    Danke schonmal.
     
  2. Comrade

    Comrade Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.04
    Zuletzt hier:
    4.01.14
    Beiträge:
    1.894
    Ort:
    Ingolstadt
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    276
    Erstellt: 14.11.05   #2

    Hmmm...du solltest nich einfach ne Gitarre kaufen nur weil einer deiner Vorbilder sie spielt.Überlegs dir gut.
     
  3. Jackie

    Jackie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.07.05
    Zuletzt hier:
    7.12.06
    Beiträge:
    193
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    31
    Erstellt: 14.11.05   #3
    Eine Antwort: Das kannste knicken!

    Nichtmal gebraucht! Nie! Nie! Ausser wenn einer voll keinen Plan hat dann ja aber sonst Nie!
     
  4. abrocker

    abrocker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.02.05
    Zuletzt hier:
    15.09.09
    Beiträge:
    102
    Ort:
    Kassel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    95
    Erstellt: 14.11.05   #4
  5. yamcanadian

    yamcanadian Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.07.04
    Zuletzt hier:
    21.01.07
    Beiträge:
    734
    Ort:
    Paderborn
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    242
    Erstellt: 14.11.05   #5
    Wuerd dir nicht raten die Gitarre nach deinen Lieblingsbands auszusuchen. Abgesehen davon dass du in einem Jahr Greenday garantiert hassen wirst, klingt auch jeder Koenner auf ner Jazzgitarre mehr nach Greenday als jemand der gerade erst anfaengt mit dem Greenday-Equipment.
    Such fuer dein Geld nach einer vielseitigen, gut verarbeiteten Gitarre (Yamaha Pacifica!) - hoehere Traeume kannst du dir erst mit einem dickeren Geldbeutel erfuellen.
     
  6. Fender Parc

    Fender Parc Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.04
    Zuletzt hier:
    1.06.16
    Beiträge:
    251
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    190
    Erstellt: 14.11.05   #6
    Es dreht sich nur um die Gitarre. Mochte Les Paul schon immer. Ich verehre hier keine Band, da sie nie perfekt sind.

    Brüssel
     
  7. Rodrigo.G.

    Rodrigo.G. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.01.05
    Zuletzt hier:
    9.09.10
    Beiträge:
    195
    Ort:
    bei Gera
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    70
    Erstellt: 14.11.05   #7
    das wirste jetz bestimmt nich hörn wolln, aber glaub mir: spar noch ein bissl un kauf dir dann was "ordentliches". für rund 500 € kriegste doch schon recht gute LP's von Epiphone. hast mehr davon wenn de wartest. mir gings auch so...

    mfg...rod
     
  8. PerregrinTuk

    PerregrinTuk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.04
    Zuletzt hier:
    18.08.16
    Beiträge:
    1.059
    Ort:
    Gießen
    Zustimmungen:
    22
    Kekse:
    4.516
    Erstellt: 14.11.05   #8
    He du,

    ich finde die Junior auch klasse, hat nen' echt netten Punksound, und klingt richtig spritzig, doch leider werden sie nicht mehr produziert. Joel's Junior hat im Übrigens 3500$ gekostet, nur so zum Example.
    Die schon vorgeschlagene MelodyMaker ist auch gut, klingt zum täuschen gleich, also die ist auch klasse.

    Ich pers. hab meine Suche in einer Gibson SG gefunden, als ich etwa genau deine Vorstellungen gesuvht hab. Die SG brigt einfach nen super kultigen Punksound und ist schon handlich und leicht. Oder versuch ne Gibson LP Studio billig zu bekommen.

    Achja, den P90 PU bekommst du auch in Humbuckerformat und kannst jede Paula in dem Junior SOund erklingen lassen.
     
  9. LostLover

    LostLover Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    15.10.03
    Zuletzt hier:
    25.07.16
    Beiträge:
    3.210
    Ort:
    Hoch im Norden, hinter den Deichen....
    Zustimmungen:
    908
    Kekse:
    51.783
    Erstellt: 14.11.05   #9

    :screwy: Warum denn nicht? Machen doch alle erst mal so.

    Nur: für unter 200 Euro wird's nicht gehen.

    Juniors sind geil, aber für passable Exemplare/Kopien muss man schon ein bisschen mehr hinblättern.

    Und 3500,-- für 'ne Custom Shop-Junior von Gibson mit nur einem Pickup und billigem Stud-Tailpiece? *schluck* Naja, ich hab mal eine angespielt - die hatte einen Ton jenseits von gut und böse - jeden cent wert imo.

    Wieso soll eine Junior nichts "ordentliches" sein? Das ist ein geiles Konzept: Alles aus Mahagoni, einteiliger Hals, einteiliger Body, einteiliger Steg, ein SingleCoil-PU. Einfacher geht's nicht mehr. Pur und simpel. Rock'n'Roll. Big Tone!

    Ich hatte eine "Gordon-Smith", die genau so gebaut war. Die war fantastisch - und das lag mit Sicherheit an der Konstruktion.

    Bei der hier zum Beispiel:

    http://www.fairplay.demon.co.uk/images/GS%20Series/GS1-60-P90-TSB-10233.jpg

    würde ich sofort wieder schwach werden.......wenn die bloss nicht so flache Hälse hätten....
     
  10. Seansy

    Seansy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.07.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    935
    Ort:
    Neusiedl am See
    Zustimmungen:
    52
    Kekse:
    852
    Erstellt: 14.11.05   #10
  11. alzen

    alzen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.02.05
    Zuletzt hier:
    27.01.13
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    123
    Erstellt: 14.11.05   #11
    Hi,

    mir fällt bei deiner Suche spontan die Les Paul Junior Copy von SX ein, die es bei ebay gibt

    cliquez ici!

    Ich find die sehr sexy und sie ist mit 189 Eusen auch nicht gerade eine der teuren! Was man so liest soll die Hardware bei SX nicht so der Hammer sein, aber die könnte man ja später mal tauschen.
    Hat für den Preis sogar zwei P90 und eine Tune-O-Matic Bridge.
    Die Qualität müsste mit Squier eigentlich mithalten können.

    Ich selbst spiele eine Faded Doublecut Special von Gibson, eine geile Player-Gitarre. Kein Schnickschnack und so, schön leicht. Tolles Brett.

    Der P90 Sound ist was tolles, bin damals durch At the Drive-In drauf gekommen. Mit den Dingern kann man wenns sein muss ordentlich brezeln und sonst sind sie bluesy, funky, the way you want it. Ums Singlecoil-Brummen kommt man aber nicht drumrum...

    so long
    alzen :cool:
     
  12. Comrade

    Comrade Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.04
    Zuletzt hier:
    4.01.14
    Beiträge:
    1.894
    Ort:
    Ingolstadt
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    276
    Erstellt: 14.11.05   #12
    Hmmm...der großteil aller Leute die ich kenne haben das nicht so gemacht...und was bitte soll der -->:screwy: hier...??

    Jeder gesunde Menschenverstand erkennt dass so ein vorhaben blödsinn ist...
     
  13. Guns N' Roses

    Guns N' Roses Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.05.05
    Zuletzt hier:
    21.09.09
    Beiträge:
    900
    Ort:
    48° 20′ 15″ N; 14° 19′ 3″ E
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    277
    Erstellt: 14.11.05   #13
    Sehe ich auch so...

    Einzig und allein bei einer Erstgitarre (wo man wirklich noch keine Ahnung hat und auch niemanden zum Fragen hat) würde ich das verstehen... aber keinesfalls in dieser Preisklasse!

    Also... hingehen und anspielen :rolleyes: Wie immer an dieser Stelle ;)

    Und eins versteh ich nicht ganz... die Frage war nach ner guten, Junior-ähnlichen Gitte um 200€, oder? Was laufen dann hier alle mit Gibson an? :D Entweder hab ich was überlesen (dann sry) oder ihr habt was nicht gesehen :p

    Aber wie schon gesagt... kauf die Gitarre, die deinem Geschmack nach "vollkommen" klingt, und nicht die, die dein "Guitarrero" spielt :rolleyes:

    Wenn dir die Junior von Gibson so gut gefällt (wenn du Klangunterschiede hörst), dann rede mit deinen Eltern/Verwandten und sag ihnen die solln dir die Kohle bar geben. Dann kaufst du dir in nem Jahr (kräftig sparen) ne echte Gitarre :D

    Denkst du ich spar 2 Wochen auf ne Paula? :twisted: Das ist lange Arbeit als Schüler... ich kann dich gut verstehen :D
     
  14. 68goldtop

    68goldtop HCA classic amps & guitars HCA

    Im Board seit:
    05.09.05
    Beiträge:
    7.270
    Zustimmungen:
    785
    Kekse:
    29.708
    Erstellt: 14.11.05   #14
    hi brüssel!
    ich spiel schon seit 20 jahren gitarre und hab mir TROTZDEM die les paul junior von epiphone für $99 aus usa mitgebracht - einfach weil ich nicht glauben konnte wie gut die sich spielt + klingt für das geld! gibt´s inzwischen auch bei thomann + ist´n echter tip!
    wenn man sie dann zuhause hat kriegt man aber doch lust auf MEHR (mahagony! p90!) + ich lasse mir jetzt gerade durch einen freund besagte musiciansfriend-junior schicken - die versenden nämlich (leider) nicht nach germany... bin echt gespannt!
    cheers - 68!
     
  15. hurtmeplenty

    hurtmeplenty Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.09.05
    Zuletzt hier:
    20.12.15
    Beiträge:
    493
    Ort:
    Braunschweig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    588
    Erstellt: 15.11.05   #15
    ich habe heute auch ne junior gespielt. in so nem geilen gelb. aber mit 2 pu´s. naja, die war schon etwas älter, baujahr 1958 !!!. a

    für €11500 wärs meine gewesen.

    und geklungen hat die schon OBERGEIL. adresse gebe ich dir bei bedarf gerne ... ;-)
     
  16. 68goldtop

    68goldtop HCA classic amps & guitars HCA

    Im Board seit:
    05.09.05
    Beiträge:
    7.270
    Zustimmungen:
    785
    Kekse:
    29.708
    Erstellt: 15.11.05   #16
  17. LostLover

    LostLover Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    15.10.03
    Zuletzt hier:
    25.07.16
    Beiträge:
    3.210
    Ort:
    Hoch im Norden, hinter den Deichen....
    Zustimmungen:
    908
    Kekse:
    51.783
    Erstellt: 15.11.05   #17
    Es geht hier doch um die erste E-Gitarre,oder?

    Mein gesunder Menschenverstand (den ich mir u.a. in ca. 25 Jahren als Musiker, 15 als Vater und 5 als Musiklehrer erworben habe) sagt mir:

    - Damit aus einem Anfänger ein passabler Gitarrist wird, muss er üben, üben üben.

    - Zum Üben muss man motiviert sein. Sonst wird das nix.

    - Die Motivation, überhaupt zur Gitarre zu greifen, kommt meist daher, dass man einem Vorbild nacheifert. In diesem Fall ist das mit Sicherheit so. IMO gibt es überhaupt keine besser Motivation als diese. Eine "falsche" Gitarre stört da nur.

    - Für einen Anfänger fühlen sich alle Gitarren gleich an.

    - Bei einer Investition unter 200 Euro ist das Verlustrisiko minimal.

    - Mit einer klaren Vorstellung hat man beim Kauf kein Risiko, etwas aufgeschwatzt zu bekommen.

    - Speziell in diesem Fall geht's um ein Konzept, dass für Anfänger wie geschaffen ist: Es ist so simpel, das es den Gitarristen geradezu zwingt, sich auf sein Spiel zu konzentrieren.

    Also: warum irgendeine andere Gitarre nehmen? Wenn er auf ein anderes Modell ausweicht, bringt das keine Vorteile, nur Risiken. Er kauft sich die Junior sowieso irgendwann: Die "erste Liebe" vergisst man nicht. Und: wer mal eine wirklich gute Junior gespielt hat, vergisst die schon gar nicht.

    Okay - "alle" nehm ich zurück.

    Ich bin Vor-"FloydRose"-Generation. Da haben die Heroes Gitarren gespielt, die auch ein Anfänger bedienen konnte, ohne einen zweiwöchigen Lehrgang zu belegen: Tele, Strat, Paula - aus die Maus. Die (bzw. deren Kopien) kann man jedem Beginner in die Hand drücken und er ist glücklich - erst recht, wenn sein Idol "die gleiche" :) hat.
     
  18. LostLover

    LostLover Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    15.10.03
    Zuletzt hier:
    25.07.16
    Beiträge:
    3.210
    Ort:
    Hoch im Norden, hinter den Deichen....
    Zustimmungen:
    908
    Kekse:
    51.783
    Erstellt: 15.11.05   #18
    :eek:

    Der Preis liegt irgendwo in der Grauzone zwischen schlichtem Wucher und ganz frechem Betrug.
     
  19. hurtmeplenty

    hurtmeplenty Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.09.05
    Zuletzt hier:
    20.12.15
    Beiträge:
    493
    Ort:
    Braunschweig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    588
    Erstellt: 15.11.05   #19
    och, eigentlich ist der typ, der die da hatte sehr vertrauenswürdig. und renomiert isser hier auch. so viel geld würd ich noch nicht mal für zwei gitarren ausgeben. aber ich fands schon interessant mal sowas altes mal gespielt zu haben. klang echt unglaublich.

    sollten die allerdings wirklich für die hälfte gehen, wärs ja echt etwas dicke. er sagte nur, dass das zur zeit daran läge, weils die dinger mit 2 pu´s z zt fast nicht gäbe. naja, ist aber eh uninteressant für mich. freu mich trotzdem, wenn noch wer ne meinung dazu hat.
     
  20. Comrade

    Comrade Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.04
    Zuletzt hier:
    4.01.14
    Beiträge:
    1.894
    Ort:
    Ingolstadt
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    276
    Erstellt: 15.11.05   #20
    klar,seh ich auch so...
    Das allerdings auch,hat man jetz aber eine gitarre die nicht so dolle ist,dann kann eben die Motivation mal schnell in den Keller sinken...

    Hmmm...jein...wenn man sich auf eine Gitarre festlegt entgehn einem eben modelle die einem besser liegen könnten...worauf man auf den nächsten punkt zu sprechen käme:

    Ganz und gar nicht...ich habe eine kleine Schwester die gerade mit dem Gitarre spielen anfängt und je nach Gitarre tut sie sich auch leichter oder schwerer...abhängig von halsdicke,mensur etc.

    Für einen Schüler is es doch sehr hoch...der zaubert nicht so schnell wieder so'n Geldbetrag aus dem Ärmel.Und wir können davon ausgehn dass ein Großteil aller anfänger Schüler sind.

    Wenn diese Vorstellung nun aber auf spekulationen beruht? Ich kauf mir gitare x weil gitarrist y sie spielt?

    oder dieses aufzugeben? weils irgendwann keinen spass mehr macht..oder dann sieht der anfänger einen andern Gitarristen dem er nacheifert und will dann nach kurzer Zeit dessen gitarre haben usw. ?

    Testen ,testen is das einzige was hilft...auch ein Anfänger merkt wie ein Gitarre in der Hand liegt,sich bespielt...zumal der threadsteller ja schon spielen kann und sich somit ein bild machen kann?

    Klar,letztendlich mag es für den einen oder anderen doch funktionieren...muss es aber nicht...
     
Die Seite wird geladen...

mapping