Les Paul-Klon - taugt was?

von MikeZ, 23.02.04.

  1. MikeZ

    MikeZ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.02.04
    Zuletzt hier:
    8.04.13
    Beiträge:
    338
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 23.02.04   #1
    Hi,
    erstmal "Hallo" an alle hier, das ist mein erster Thread in dem Forum :D Ich hoffe ich habe die richtige Sektion erwischt :rolleyes:

    Ich habe bei Pearl eine Gitarre gesehen, die von der Beschreibung her gar nicht mal so übel aussieht:

    http://www.pearl.de/product.jsp?pdid=PE4721&catid=5904&rate=5

    Vor allem zu dem Preis... Glaubt ihr, diese Gitarre taugt etwas? Wenn ja, lohnt es sich für einen Anfänger neben der andere E-Gitarre von denen (Fender-Kopie) noch diese Gitarre dazuzukaufen, ist der Sound so unterscheidlich?

    Bye und THX im Voraus, Michi :)
     
  2. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 23.02.04   #2
    1. es ist schwachsinnig als anfänger nur für den sound gleich zwei billige gitarren zu kaufen. lieber das geld zusammenlegen und eine gescheite kaufen.

    2. eine gescheite gitarre wäre die:

    http://www.musik-service.de/ProduX/Gitarren/EGitarren/Yamaha_PAC112.htm

    oder wenn du noch etwas emhr geld hast die:

    http://www.musik-service.de/ProduX/Gitarren/EGitarren/Yamaha_RGX121_S.htm

    3. du bracuhst auch noch einen verstärker um richtig e-gitarre spielen zu können....
     
  3. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 23.02.04   #3
    Zu der Strat-Kopie (Zitat aus dem guitarworld Forum):

    -------schnippp---------

    Hallo,

    da brauchte ich ne Gitarre für den "kleinen Musikabend" bei Freunden und bestellte mir das Teilchen bei Pearl, von Stevenson&Brown.

    Nun ja, bei der Kohle kann das Teil ja eben so für ein oder zwei Wochen in der feuchten Scheune meines Freundes halten DACHTE ich so bei mir.

    Die Gitarre kam an und was soll ich Euch sagen????????

    Hammer Teil, alles stimmt bei der Gitarre. *wunder*

    Ich hab ne alte Strat und dachte, das ist schon etwas feines, aber auch diese Gitarre kann mithalten.

    Die Picups klingen sauber und das Material ist auch gut.

    Schaut Euch mal das Teil an (http://www.pearl.de), als Proberaumgeige ist die Gitarre echt SUPER.

    [...]

    -------schnapp---------

    Ist natürlich ne individuelle subjektive Sache. Aber ich hab auch schon erlebt, dass Kopien verdammt gut sein können. V.a. clean, wenn die PUs nicht Gefahr laufen, zu matschen :-)


    ZWEI Gitarren würde ich mir nicht kaufen, dann lieber das Geld in die eine Klampfe investieren bzw. in übriges Equipment.

    Wenn die eine Gitarre soooooooo umwerfend ist, dann kannste immer noch die andere hinterher kaufen :-)
     
  4. MikeZ

    MikeZ Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.02.04
    Zuletzt hier:
    8.04.13
    Beiträge:
    338
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 24.02.04   #4
    http://www.harmony-central.com/Guitar/Data4/Stevenson---Brown/Fat-Strat-Copy-01.html

    Da wird auch nur gutes gesagt...

    Also, die Strat-Kopie habe ich ja schon... Ich habe mir nur überlegt, ob es das bringen würde sich jetzt eine zweite zu kaufen... Aber anscheinend ist das nicht so der Fall :D Nur habe ich Angst, dass ich sie irgendwann doch will und sie dann ausverkauft ist :rolleyes: :D
     
  5. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 24.02.04   #5
    Na, wenn du mit der ersten zufrieden bist, dann kannste ja nicht viel falsch machen. Unabhängig, ob gut oder schlecht, ANDERS wird sie auf alle Fälle klingen. Ist ja vom Grundtypus das glatte Gegenteil. Egal, ob 5000 Euro Gibson oder nur ne billige Kopie, wie ne Strat klingt das Teil nicht.
     
  6. MikeZ

    MikeZ Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.02.04
    Zuletzt hier:
    8.04.13
    Beiträge:
    338
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 24.02.04   #6
    Du hast nicht zufällig zwei Soundbeispiele? :D
     
  7. Mogadischu

    Mogadischu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.01.04
    Beiträge:
    1.445
    Ort:
    D:\Sachsen\Leipzig
    Zustimmungen:
    324
    Kekse:
    4.392
    Erstellt: 24.02.04   #7
    Möchte jemand zufälligerweise meine Stevenson & Brown FatStrat Kopie kaufen? 3 Monate alt.
     
  8. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 24.02.04   #8
    ich hab die Gitarren ja nicht :-)

    Allgemein wirst du genug musik finden, die die beiden Extreme Strat - Paula klischeemässig rüberbringen.
     
  9. MikeZ

    MikeZ Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.02.04
    Zuletzt hier:
    8.04.13
    Beiträge:
    338
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 25.02.04   #9
    Kannst du mir welche nennen? Ich hab gestern danach gegoogelt, leider ziemlich erfolglos...
     
  10. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 25.02.04   #10
    das ist zwar keine strat aber von der konstruktion un der technik sehr ähnlich....
    http://www.planetguitar.net/tests/peav_limvt/limvt.html
    klingt auch entsprechend ähnlich ;)

    und ne les paul:
    http://www.planetguitar.net/tests/les_paul_50th/lp50.html
     
  11. MikeZ

    MikeZ Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.02.04
    Zuletzt hier:
    8.04.13
    Beiträge:
    338
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 25.02.04   #11
    Hi, vielen Dank :) Ich denke ich werde mir die mal mit der Zeit zulegen, da meine erste richtige Gitarre wohl eher in Richtung Ibanez geht... Dann hab ich wenigstens Kopien von den zwei wichtigsten Gitarren :)

    Eine Frage, wenn ich etwas spielt, und dann hinten am Hals der Gitarre stark zieht, verändert sich dann der Ton etwas, ein bisschen wie beim Tremolo halt :D?
     
  12. Hannibal2k

    Hannibal2k Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.03
    Zuletzt hier:
    30.07.07
    Beiträge:
    317
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.02.04   #12
    Also ich halte es fuer Schwachsinn sich, als Anfaenger gleich 2 Gitarren zu kaufen. Ich meine du willst dir doch keine Sammlung anlegen sondern erstmal ordentlich spielen. Und wenn du spaeter ne "richtige" E-Gitarre hast wirst du die anderen 2 gar nicht mehr anschauen. Du hast dann sozusagen einen Haufen Geld aus dem Fenster geschmissen.
    Dann funktioniert bei mir der Link nicht.

    Was war eigentlich jetzt deine Frage? Du hast zwar nen Fragezeichen gesetzt aber keine Frage geschrieben. Aber was du da beschrieben hast ist gar nicht gesund, fuer das instrument, wenns dann erstmal "knack" macht ist's zu spaet. Dann kast du dir deine 2. GItarre kaufen.

    Gruss Christoph
     
  13. MikeZ

    MikeZ Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.02.04
    Zuletzt hier:
    8.04.13
    Beiträge:
    338
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 26.02.04   #13
    Whops, das passiert im Eifer des Gefechts ;) Also, die Frage: Wenn man den Hals und Korpus in jeweils verschiedene Richtungen drückt, also so:

    [code:1]
    ^
    ||||||||||||||||||||||
    |||||||||||||||||||||||||||||||||||||| <<<= Gitarre :D
    ||||||||||||||||||||||
    unten
    [/code:1]

    Ach, schwer zu erklären :p Stellt euch vor ihr klemmt die Gitarre unter den Arm (ganz fest) und zieht dann mit der Hand, die greift, nochmal den Hals näher zu euch hin. Uff :D

    Ist es normal, dass sie die Tonhöhe leicht verändert? Es ist nur minimal, also ab das Holz nicht zu 100% hart wäre und sich leich biegt oder so.

    Mit der Gitarre hast du wahrscheinlich recht... ich glaub ich investier das Geld doch lieber in Unterricht...

    THX, Michi
     
  14. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 26.02.04   #14
    Ist normal.

    Bei meiner Strat ohne Trem mache ich das manchmal, um ein winziges Vibrato nach unten zu bekommen. (Hals wegdrücken).
     
  15. MikeZ

    MikeZ Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.02.04
    Zuletzt hier:
    8.04.13
    Beiträge:
    338
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 27.02.04   #15
    Ein Glück :rolleyes: Ich dachte schon, dass das an der billigen Kopie liegt :)

    Noch eine Frage: Wenn einem eine Seite reißt, wie lange kann man sie weglassen, ohne dass die Gitarre Schaden nimmt? Mir ist eine gerissen und der Nachschub wird irgendwie nicht geliefert *gg*
     
  16. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 27.02.04   #16
    Macht nix. Ne Gitarre jahrelnag ohne Saiten, evtl. noch in Kombination mit Temperatur- und Feuchtigkeitsschwankungen, das kann einen Hals verziehen.

    Eine Saite weg....das macht auch ein paar Wochen nix. Hälse stehen in der Fabrik wochen - oder monatelang ohne Saiten rum. Bei Fender angeblich auch schon mal Jahre...
     
Die Seite wird geladen...

mapping