Les Paul Modell nach meiner Vorstellung?

von Guns N' Roses, 01.09.05.

  1. Guns N' Roses

    Guns N' Roses Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.05.05
    Zuletzt hier:
    21.09.09
    Beiträge:
    900
    Ort:
    48° 20′ 15″ N; 14° 19′ 3″ E
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    277
    Erstellt: 01.09.05   #1
    Hi!

    Also ich hab jetzt nach langem Kampf mit meinen Eltern ausgemacht, dass ich mir ne Paula kaufen darf :D :great:

    Nun ist es aber nicht so leicht... hab schon alles abgesucht, auch hier im Forum.

    Preis kann bis zu (na sagen wir mal...) 1600€ gehen. Kleiner Abweichungen kann man sich ja noch überlegen.

    Nun mal die erste Frage... lohnt sich Gibson noch? Ich meine es ist hald schon was andres... "Hey ne echte Gibson, geil!!!" oder "Epiphone? Greco? Was dat?"

    Also für mich kommt eigentlich nur Epi oder Gibson in Frage, andere Hersteller wegen dem Import nicht.

    Und noch was: nur neue Klapfen, da ein Geschenk neu sein muss (da gibts viele Meinungen drüber ;)).

    Nunja... meine Anforderungen sind ja gar nicht sooooo schlimm:

    Body: Mahagonie, klar doch
    Decke: Plain wär gut, Flame Top kann man auch noch in Betracht ziehen, Quilt bitte nicht (is halt mein Geschmack)
    Hardware: Chrome/Nickel, Gold eher nicht
    PUs: öhm... eigentlich egal.
    Inlays: Am besten Trapez, aber auch Block möglich, keine Dots :rolleyes:
    Binding: Body ja, Hals wenn möglich, Headstock auch wenn möglich (letztere beiden kein Muss)
    Farbe: Honeyburst, Vintage-Sunburst, Desertburst, (Dark) Tobacco Sunburst (wär am geilsten :D)

    Zusammengefasst heißt das also, ein Mittelding aus Studio und Classic (meiner Meinung nach).
    Ne Studio, mit Bindings und Tobacco Sunburst Farbe.
    Vom Aussehen her wärs natürlich auf diese abgezielt... was auch sonst: Gibson LP Slash Signature

    Wie schon vorhin erwähnt, wenn es etwas derartiges von Epi geben sollte: auch kein Problem, aber bittebittebitte melden :o

    Hab echt lange gesucht, und bin eben "nur" auf die Classic als alternative gestoßen. Da schreckt mich aber der Preis ein bisschen... also wenn man bei der Classic hier und da bissl was abspecken könnte und so auf 1600€ kommen könnte, wär das schon n'Hammer.

    MfG

    [E]: noch vergessen... Ich hätte da schon was annäherndes gefunden, "günstig" und sieht schon aus... Link

    Die "Probleme" sind hald nur... keine Bindings & Gold-HW

    Da fällt mir was ein... (hab ich in nem andren Thread auch schon gelesen...): kann es sein, dass man bei der Classic die 900€ Aufpreis gegenüber der Studi hauptsächlich wegen den Bindings zahlt??? :eek:
     
  2. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.150
    Zustimmungen:
    1.124
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 01.09.05   #2
    Bei Deinen differenzierten Vorstellungen wird das mit einer Gitarre "von der Stange" schwierig. Ich würde da einen Gitarrenbauer kontaktieren, mit dem Du alles im Detail festlegen kannst. z.B. www.stratmann-gitarren.de.
     
  3. schmoemi®

    schmoemi® Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.06.05
    Beiträge:
    1.066
    Ort:
    Augsburg
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    189
    Erstellt: 01.09.05   #3
    Frag halt mal einen hiesigen Gitarrenbauer ob der Dir für 1600 € sowas zusammenschrauben.. ähh -leimen würde. Ist ja schon ein Haufen Geld.
     
  4. Brick Stone

    Brick Stone Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.03.05
    Zuletzt hier:
    14.12.15
    Beiträge:
    407
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    332
    Erstellt: 01.09.05   #4
    In der Preisspanne bis 1600 Euro bekommst du, wenn du unbedingt eine Gibson willst, nur die Studio. Die Classic und Standard fangen dann so ab 2000 Euro an.
    Allerdings bekommst du dann für ein bischen mehr als 2000 Euro schon eine schöne Gitarre die der Slash nicht ganz unähnlich ist.:rolleyes:

    Wenn dir aber Epiphone auch zusagt, könntest du ein besonderes Augenmerk auf die Elitist- Serie legen.:great:

    Bei solchen Preisen sollte man aber auf jeden Fall anspielen gehen, da lohnt es sich auch ein paar hundert Kilometer durch die Gegend zu fahren.
     
  5. Guns N' Roses

    Guns N' Roses Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.05.05
    Zuletzt hier:
    21.09.09
    Beiträge:
    900
    Ort:
    48° 20′ 15″ N; 14° 19′ 3″ E
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    277
    Erstellt: 01.09.05   #5
    Ahoi Leute :)

    Also @Hans_3: Das hab ich ja befürchtet, dass es eben meine Sonderwünsche so nicht im Laden gibt :D

    Gitarrenbauer hab ich eigentlich nichts dagegen, aber ich denk da bleiben wir nicht unter 1600€, oder? :confused:

    Ansonsten... anspielen werde ich nach Wien fahren, da steht ein Musik-Produktiv Lager, die sollten die Teile haben (hab aber sicherheitshalber ne Mail geschrieben ob die Gitten bereit stehen).
    Dann werd ich in erster Linie mal vergleichen... Classic/Studio.

    Wie gesagt. Wenn das alles so nichts wird, dann werd ich mich an die Desertburst (Studio) ranmachen. Sieht ja für den Preis echt geil aus... nur der verdammte Creme-Rand fehlt :D

    Epiphone is eben das Problem... z.B. bei Musik-Produktiv isses so, die haben nur die Standard und Custom Modelle der Epi-Paulas... also kann ich dort die Elitist nich testen... und andere Musikshops wären schon weiter in eure Richtung... Köln, etc. :rolleyes: Aber da fahr ich nich nur "paar" hundert Kilometer, sondern gleich mal 1000km :o

    Habt ihr irgendwo n paar gute deutsche Reviews der beiden Gibbis (Classic/Studio), weil bei Harmony Central kommt mir das ganze bissl spanisch vor... da is ja jede Gitte toll :p
     
  6. jens2901

    jens2901 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    2.06.14
    Beiträge:
    1.167
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    171
    Erstellt: 01.09.05   #6
    der nächste musikladen nach dem mp in wien ist für dich in köln?!
     
  7. Guns N' Roses

    Guns N' Roses Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.05.05
    Zuletzt hier:
    21.09.09
    Beiträge:
    900
    Ort:
    48° 20′ 15″ N; 14° 19′ 3″ E
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    277
    Erstellt: 01.09.05   #7
    lol :D

    So war das nich ganz gemeint ;)

    Ich weiß ned, obs z.B. in München nen großen gibt, aber der größte der mir bekannt is, is wohl in Köln der Musicstore?! Bitte aufklären wo's sonst noch was großes gibt :o
     
  8. MichiSi

    MichiSi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.05
    Zuletzt hier:
    3.05.08
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    40
    Erstellt: 01.09.05   #8
    Thomann sitzt doch irgendwo in Süddeutschland (müsste Bayern sein), die führen die Elitistserie auch.
    Du solltest nur dann vorher am besten eine Mail schreiben und fragen, was sie von der Serie an Lager haben.
     
  9. Unplugged

    Unplugged Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.04
    Zuletzt hier:
    7.01.16
    Beiträge:
    728
    Ort:
    Mainz, Germany
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    306
    Erstellt: 01.09.05   #9
    Also von wegen Aufpreis nur wegen Binding... ist nicht ganz richtig, in der Regel sagt man, je teurer die Gibson desto besseres Holz. Meistens sind die Studio-Paulas auch dünner (dünnerer Korpus). Der sound wird dadurch ein wenig spritziger... an deiner Stelle würd ich zu einer Gebrauchten greifen... das wäre so schade, 1600 sind zum Sterben zu wenig und zum Leben zu viel... da würd ich mir dann eher eine Epiphone Elitist kaufen, aber bei soviel Geld müsste es eigentlich eine Gibson sein...
     
  10. Sele

    Sele Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    7.149
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    265
    Kekse:
    26.652
    Erstellt: 01.09.05   #10
    In Wien gibt's noch die Klangfarbe, allerdings führen die im moment keine Elitist. Kannst ja mal anfragen ob die dir eine bestellen könnten und du sie vorher antesten kannst...

    MfG

    Ps. Neu könntest du dir noch die Gibson Les Paul Standard Faded leisten die liegt "nur" knappe 300 Euro über deinem Budget.
    Bsp. http://cgi.ebay.de/Gibson-Les-Paul-Standart-Faded-50-HB-Reduziert_W0QQitemZ7347164995QQcategoryZ46648QQrdZ1QQcmdZViewItem

    Alternative in dem Preisbereich wäre übrigens Hertiage (wenn dir der Headstock nicht so wichtig ist)...
     
  11. Guns N' Roses

    Guns N' Roses Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.05.05
    Zuletzt hier:
    21.09.09
    Beiträge:
    900
    Ort:
    48° 20′ 15″ N; 14° 19′ 3″ E
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    277
    Erstellt: 01.09.05   #11
    Du sagst es... das geht mir ja auch ziemlich aufn Keks. Mit 2000€ bekommste ne Classic, aber das wird sich ned ganz ausgehn :(

    Also muss mal gucken... wusste gar ned, dass Thomann auch nen Laden hat, dachte das wäre nur Onlineversand mit Lager?! Cool :D:great:

    Ja der Headstock is mir... naja mittelwichtig. Ich mein wenn ich ne Gibbi Classic um 1600€ bekommen kann, dann isser mir wichtig. Wenn ich ne Epi/Heritage mit guten Hölzern (was die beiden angeblich meist haben) um 1200€ bekomme, dann nich :o

    Wie soll ich sagen... ein gewisses Markenbewustsein ist eben immer da, das kann ich nicht vertuschen... ich mein ne Gibson Gitarre is ne Gibson, auch wenn andre gleichklingen :rolleyes:

    Sorry, aber ich denk es geht doch jedem ein bisschen so... wenn es möglich wäre, würde doch jeder lieber Gibson oben draufstehen haben. Außer echte Revoluzer ;)

    Also gibts bei der Elitist auch ne Tobacco/Honey Burst Ausfürhung? Im Epi-Katalog sind nur die Heritage Cherry Sunburst Modelle drin oder was das is... :(

    [E]: Jetzt erst hab ich den Elitist Link auffer Epi HP gefunden... ganz unten versteckt :D HEIß
     
  12. AgentOrange

    AgentOrange Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    9.771
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    354
    Kekse:
    7.549
    Erstellt: 01.09.05   #12
    Thomann is so ne Art Wal-Mart für musiker :D



    https://www.thomann.de/artikel-172660.html

    Evtl. die? Find die recht hübsch :)


    Bekanntlich variieren die Farben ja ziemlich stark bei Epiphone. Weiß jetzt nich ob des bei den Elitists genauso is, aber manchmal gibt LP standards wo danebensteht cherry burst und die sind fast schon tobacco :)



    Weil von Gibson gibts da nur entweder teurer oder billiger. Leider.
     
  13. Guns N' Roses

    Guns N' Roses Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.05.05
    Zuletzt hier:
    21.09.09
    Beiträge:
    900
    Ort:
    48° 20′ 15″ N; 14° 19′ 3″ E
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    277
    Erstellt: 01.09.05   #13
    Mh... die wär mir auch schon ins Auge gerutscht.
    Würde aber eher zu der Std (nicht Std Plus) greifen, da die Decke eher an Slash (jaja... was sonst :D) rankommt. Außerdem spar ich mir paar Euronen und somit isses einfach zu sparen/kaufen...

    Und ne Flame-Decke hat ja ausser der Optik keine Vorteile, oder?

    Aber eins möcht ich schon noch wissen...

    Ne Elitist ist doch von den Hölzern her gleichgut (oder sogar besser?) als ne Studio, und kostet aber gleichviel. (Vergleich: Elitist Std Ebony - Gibson Studio Winered)

    Also bekomm ich (um es in Worte zu fassen) für das Gibson Logo, bei Epi die Bindings :D ?
     
  14. AgentOrange

    AgentOrange Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    9.771
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    354
    Kekse:
    7.549
    Erstellt: 01.09.05   #14
    Öh, richtig :) Ja, die Elitists ham bessere Hölzer als die Studios. Die sind eigentlich das zwischending zwischen Gibson LP studio und Gibson LP classic/standard, nur halt mit ohne Gibson Logo :p

    Werden halt in Japan gefertigt, von daher sind se schonmal net ganz so teuer. Und s steht halt nur Epiphone drauf ^^
     
  15. Guns N' Roses

    Guns N' Roses Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.05.05
    Zuletzt hier:
    21.09.09
    Beiträge:
    900
    Ort:
    48° 20′ 15″ N; 14° 19′ 3″ E
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    277
    Erstellt: 01.09.05   #15
    Letzteres isses eben...

    Ich denk mir mal, dass ne Gibson auch den Wert länger hält als ne Epi, oder? Is wahrscheinlich schwer zu sagen, da es die Elitist ja noch ned so lange gibt... aber kann man das in etwa einschätzen, ob die Elitist in 5 Jahren nur noch 500€ wert sein wird?! :o
     
  16. Sele

    Sele Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    7.149
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    265
    Kekse:
    26.652
    Erstellt: 01.09.05   #16
    Keine Ahnung wie es sich bei der Elitist verhalten wird. Vermutlich wird's in 10 Jahren ähnlich aussehen wie jetzt mit Orville usw. Also relativ wertstabil....

    Die Vintage Sunburst sieht in Real so aus:
    [​IMG]

    bzw.

    [​IMG]

    oder hier mit der ganzen story:

    http://www.guitarmaniacs.de/html/users/sel/sel-gitarre-epiphone.shtml

    MfG

    P.S.: Ist übrigens meine :p


    Nochwas Slash's No1 on Stage ist nicht die die du gezeigt hast sondern eine Flame Maple + Honeyburst (oder wie sich das auch immer schimpfen mag)...

    http://www.wu-wien.ac.at/usr/h01d/h0150323/misc/les%20paul/sl/sl_1.jpg

    Ist nicht im handel erhältlich in dem Finish... Seine alten 3 Arbeitspferde benutzt er aber auch noch (gerne!)

    http://www.wu-wien.ac.at/usr/h01d/h0150323/misc/les%20paul/sl/sl_2.jpg

    MfG
     
  17. Guns N' Roses

    Guns N' Roses Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.05.05
    Zuletzt hier:
    21.09.09
    Beiträge:
    900
    Ort:
    48° 20′ 15″ N; 14° 19′ 3″ E
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    277
    Erstellt: 01.09.05   #17
    Wie soll ich das ausdrücken, was sich grad in meinem Kopf abspielt... am besten so:

    Wenn auf der Epi Elitist "Gibson" draufstehen würde, und die um nen hunderter mehr kosten würde (wäre angemessen), dann würd ich jetzt schon losfahren.

    Aber ich bin mir eben nicht sicher ob ich es mir jemals verzeihe, wenn ich soviel Geld mal hatte und dann wieder keine Gibson gekauft habe :o

    Klingt doof, ist auch voll besch... bescheiden, aber für nen Schüler wie mich isses ne Lebensentscheidung :D

    Was meint ihr... noch 400€ drauf-sparen und dann ne Classic kaufen?
     
  18. Sele

    Sele Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    7.149
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    265
    Kekse:
    26.652
    Erstellt: 01.09.05   #18
    Ich bin jetzt vermutlich voreingenommen, aber imho ist die Elitist die moderne Les Paul. Da kann man eben (siehe auch meine Story) mehr gain fahren ohne das sie anfängt zu mulmen. Sie bleibt sehr lange klar. Die Gibson klingt trocken (Classic) auch etwas mulmig imho sollte eine gute Les Paul möglichst offen und ausgewogen klingen. War zumindest bei der Gibson Classic die ich in der Hand hatte nicht der fall. Vorteil bei der Epiphone ist halt das sie Mother Of Pearl (also Perlmutt) einlagen hat, die Classic hat nur diese p*ss grünen Inlays. Dazu kommt noch das die Elitist den begehrten Long Neck Tennon besitzt, der sonst nur bei Historics zum einsatz kommt. Aber die entscheidung kann ich dir nicht abnehmen und will ich auch nicht.... Die Jungs aus'm LP Forum sagen übrigens, dass die Epiphone Elitist Serie es mit Gibson aufnehmen kann, wenn da nicht dieser dumme Lack wäre ;)... Aber dumm ist relativ zu sehen, denn der Nitrolack hat ziemlich viele Nachteile - leider :(....

    MfG
     
  19. The Outlaw Torn

    The Outlaw Torn Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.08.03
    Zuletzt hier:
    21.08.12
    Beiträge:
    411
    Ort:
    Österreich/ Steiermark/ Graz
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    415
    Erstellt: 01.09.05   #19
    Ich an deiner Stelle würd die Epi Elitist nehmen

    Weil mal ganz ehrlich wenn dir der Klang nicht wichtger ist wie das Aussehen oder vor allem die Marke ,dann stimmt was nicht

    nimm die Epi Elitist , mehr Klang für weniger Geld

    Gruß Patrick
     
  20. SickSoul

    SickSoul HCA - Gitarren Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    26.10.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    6.400
    Ort:
    Irgendwo im Nirgendwo
    Zustimmungen:
    1.777
    Kekse:
    39.356
    Erstellt: 01.09.05   #20
    Um nochmal auf die Idee mit dem Gitarrenbauer zurück zu kommen: Ich lasse mir gerade eine Gitarre bei Gerhard Schwarz bauen und ohne Case wird sie HÖCHSTENS 1500€ kosten. und da habe ich schon ein paar Sonderwünsche wie Pulverbeschichtete Pickup-Kappen, ne relativ aufwendige Lackierung etc. dabei. Er ist allerdings kein Profi, sondern macht das als "Hobby". Kannst dir ja mal seine HP ansehen und ihm vielleicht ne Anfrage schicken: www.schwarz-custom.de
    Ne Paula hat er auch mal gebaut. Wenn du allerdings unbedingt ne echte Gibson haben willst, wird das warscheinlich nicht das richtige sein. Dafür hättest du dann aber ne Gitarre bei der du annährend alles selbst bestimmen kannst und die kein anderer hat...

    MfG
     
Die Seite wird geladen...

mapping