Les Paul oder ES-Modell - 2000€

von ESCAPED, 25.04.08.

  1. ESCAPED

    ESCAPED Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.07.05
    Zuletzt hier:
    1.09.14
    Beiträge:
    559
    Ort:
    Königswinter
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    663
    Erstellt: 25.04.08   #1
    Hallo,

    fange momentan an wieder den "markt zu sondieren".

    ich will mir ne neue gitarre anschaffen, aber ich bin nicht sicher, welche es werden soll, deshalb hätt ich gern ein paar vorschläge und anregungen.
    Momentan hab ich ne strat und ne explorer, dh. den funky, clean bereich hab ich abgedeckt und den "volles brett"- bereich. jetzt fehlt mir noch ne lady für den rock, blues-bereich.

    was muss die gitarre haben/können:
    - warmer klang, nicht zu aggressiv
    - gute Verarbeitung, bespielbarkeit --> kein monsterhals, kein strohhalm
    - mensur, bünde egal
    - finish egal
    - marke, am liebsten gibson, aber offen für alternativen
    - ES oder Les paul Form
    - bis 2000€, schmerzgrenze 2300€

    Gruß
     
  2. Flöh  1

    Flöh 1 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.03.07
    Zuletzt hier:
    5.08.12
    Beiträge:
    2.547
    Ort:
    Ahaus / Enschede
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    12.410
    Erstellt: 25.04.08   #2
    Man man, bevor ich so ein großer Budget verkloppen würde wär ich mir aber ganz sicher was ich will :p Die Klangcharakteristiken der beiden Gitarren sind eindeutig verschieden und mann kann nicht sagen was besser ist. Man kann nur selber wissen was einem selber liegt. Und bei einem Budget wie deinem würd ich auf alle anderen Aussagen einen "Dreck" (mir ist kein bessres Wort eingefallen :p) geben und nur meine eigene Meinung gelten lassen. Die andern werden dir nur sagen was sie lieber mögen und wie sie sich entscheiden würden. BEi Gitarren in unteren Preissegmenten mag das hilfreich sein, da man so sehen kann, was allgemein einen hohen Stellenwert hat und sein Geld wert ist, aber in deinem Preissegment sind die meisten Gitarren auf einem Toplevel und da kommt es wirklich nur noch auf den eigenen Geschmack an.

    Gruß, Flo
     
  3. h4x0r

    h4x0r Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.07.07
    Zuletzt hier:
    15.09.15
    Beiträge:
    2.081
    Ort:
    Siegen
    Zustimmungen:
    48
    Kekse:
    3.801
    Erstellt: 25.04.08   #3
    Kannst dich ja mal bei PRS umschauen, da gibts auch schöne Sachen in deiner Preisklasse, die bestimmt deinen Sound erfüllen, ansonsten wie wärs mit ner Custom-Gitarre ? Weißt ja recht genau was du willst, dann gehst du noch n Ründchen anspielen, damit sich noch n bisschen rauskristallisiert was genau du willst (Finish, Hals, Pickups) und bestellst dir ne Custom bei Ran, haste zwar n bisschen mehr Wartezeit, dafür auf jeden Fall Top-Qualität (zumindest nach dem was ich bis jetzt gelesen hab) und genau das was du willst.
    Gruß Jan
     
  4. ESCAPED

    ESCAPED Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.07.05
    Zuletzt hier:
    1.09.14
    Beiträge:
    559
    Ort:
    Königswinter
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    663
    Erstellt: 25.04.08   #4
  5. Paul

    Paul Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.03.06
    Zuletzt hier:
    5.07.16
    Beiträge:
    2.684
    Zustimmungen:
    45
    Kekse:
    6.711
    Erstellt: 25.04.08   #5
    Die Antique ist echt ein nettes Teil! Ebenso die Faded. Die wird allerdings nicht mehr gebaut.
    Wenn du 2000€ ausgeben willst, teste auch bitte mal die Historic Paulas von Gibson an. Die 58er liegt momentan bei 2499,-. Dafür echt ein Sahneteil. Musst nur du entscheiden ob es dir wert ist:)
     
  6. ESCAPED

    ESCAPED Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.07.05
    Zuletzt hier:
    1.09.14
    Beiträge:
    559
    Ort:
    Königswinter
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    663
    Erstellt: 25.04.08   #6
    hi,

    fin die 58er nicht, die du meinst, die kosten alle über 3400€ euro.

    die optik sollte schon gut sein, also geflammtes ahorn, gewölbte decke, aber weder bindings, noch inlays oder pickupkappen, find ich nicht so entscheiden fürs aussehen.

    habt ihr noch mehr vorschläge?

    gruß
     
  7. RobbinCrosby

    RobbinCrosby Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    24.03.07
    Zuletzt hier:
    6.12.10
    Beiträge:
    2.839
    Ort:
    Mönchengladbach
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    5.695
    Erstellt: 26.04.08   #7
    hi escaped,

    ich merke du willst eher in die les paul richtung gehen... ;) dan würde ich dir folgendes vorschlagen:

    - die neuen gibson les paul standards sind echt gut, gut verarbeitet, geiler klang
    - welche gibson ich auch gut finde ist die les paul custom, wird jetzt (leider nur noch) im customshop gefertigt, dadurch jetzt teurer aber die verarbeitung dieser gitarre ist jetzt VIEL!!! besser...!
    - die fame paulas (musicstore-eigenmarke); frag doch mal an, was eine paula nach deinen wünschen kostet. die haben einen customshop und verbauen edelste hölzer!!! habe auch eine fame gitarre, die muss sich vor gibson, prs etc. nicht verstecken; eine ebenbürtige gitarre!!!
    - gibson HATTE damals eine ES-135 im programm, sehr gute gitare für hardrock, also nicht nur für blues, jazz und so weiter..., nicht unbedingt für hardnheavy sachen aber so im guns n roses-, hanoi rocks- & aerosmith-stil reicht sie vollkommen. tolle gitare!

    wichtig ist, dass du nichts übers knie brichst und dir deine entscheidung sehr gut überlegst! lieber ne nacht zu lang drüber nachgedacht als eine zu wenig...!
    viele grüße
    René
     
  8. Slash 360

    Slash 360 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.03.08
    Zuletzt hier:
    6.10.13
    Beiträge:
    642
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    489
    Erstellt: 26.04.08   #8
    Hm. Ich würde dir ne Epiphone Les Paul empfehlen, und dann anschließend gleich dazu noch Gibson PUs reinhauen lassen, dann haste gespart und das Restgeld würde sogar noch fürn Topteil von Engl reichen. ;) :D
     
  9. Flöh  1

    Flöh 1 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.03.07
    Zuletzt hier:
    5.08.12
    Beiträge:
    2.547
    Ort:
    Ahaus / Enschede
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    12.410
    Erstellt: 26.04.08   #9
    Wo ist denn die Funktion für die MINUS-Bewertung. Schon lange keinen schlechteren "Tipp" gelesen hier auf dem Board. Erstens: Wir reden hier um den Bereich von 2000€ und dann kommst du mit einer Epiphone? Nichts gegen Epiphone, aber in diesem Bereich ist das doch wohl ein Witz. Und Gibson PUs in einer Epiphone hebt diese noch lange NICHT zu einer Gibson, geschweige denn in vergleichbare Gefilde hervor. Und die aussage mit dem ENgl:screwy: Was soll denn das ghier? Da wurde doch gar nicht nach gefragt. Will er sich einen neuen Evrstärker dazu kaufen hätte er das wohl gesagt und selbst dann ist deine Aussaage ein Fass ohne Boden, da du nicht mal Gründe für den Kauf eines Engls dabeilegst. Kann ja sein, dass du so vorgehen würdest, aber ich bitte dich, das is doch wohl nicht dein Ernst hier oder?:confused:

    Gruß, Flo

    P.S.: Sorry an den Threadsteller, das musste ich einfach schreiben.^^
     
  10. ESCAPED

    ESCAPED Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.07.05
    Zuletzt hier:
    1.09.14
    Beiträge:
    559
    Ort:
    Königswinter
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    663
    Erstellt: 26.04.08   #10
    morgen,

    einen amp brauch ich net, hab den JVM als topteil. epiphone hatte ich auch mal eine, ist aber nicht das was ich suche.

    die standards sollen ganz gut sein? leider hab ich momentan wenig möglichkeit anzutesten, denn hier in münchen gibt es keinen großen musikladen, außer den lienhard? aber der baut grade um. hab im internet die standard in HCB für 1888€ gefunden (neu). ist der preis okay, oder überteuert? muss ja nicht unbedingt ne neue gitarre sein, gebraucht geht auch!

    gruß
     
  11. Down Under

    Down Under Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.11.05
    Zuletzt hier:
    6.02.13
    Beiträge:
    2.282
    Ort:
    Rainbow Bay
    Zustimmungen:
    60
    Kekse:
    13.265
    Erstellt: 26.04.08   #11
    Ich komme aus Stuttgart und konnte nicht glauben dass du geschrieben hast, dass es in München keine großen Gitarren-Shops gibt. Darauf hin hab ich kurz google gefüttert und siehe da, ich hätte da einen recht großen Shop in Müchen

    Den hier

    Ich hoffe ich konnte dir helfen, die haben recht viele Standards
     
  12. ESCAPED

    ESCAPED Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.07.05
    Zuletzt hier:
    1.09.14
    Beiträge:
    559
    Ort:
    Königswinter
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    663
    Erstellt: 26.04.08   #12
    bin neu hier in münchen, hab nur den lienhard gefunden, da war ich auch schon, aber der wird grade umgebaut, dh. so in nem monat ist da auch wieder was los.


    gruß
     
  13. Down Under

    Down Under Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.11.05
    Zuletzt hier:
    6.02.13
    Beiträge:
    2.282
    Ort:
    Rainbow Bay
    Zustimmungen:
    60
    Kekse:
    13.265
    Erstellt: 26.04.08   #13
    Kenne das Problem auch, wenn man neu in einer Stadt ist, dann auch noch in einer recht großen Stadt, dann dauert es schon seine Zeit bis man alles wieder zusammen hat, was man so braucht. Also auch einen guten Gitarrenladen.


    Deshalb der Tipp mit Just Music, hört sich wenigstens nach einem guten Laden an
     
  14. ESCAPED

    ESCAPED Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.07.05
    Zuletzt hier:
    1.09.14
    Beiträge:
    559
    Ort:
    Königswinter
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    663
    Erstellt: 26.04.08   #14
    danke für den tip, war grad da. das geschäft ist gut, okay der muscistore in köln ist größer gewesen, aber die gitarren die ich wollte waren da.
    hab standards angetesten. es ging mir erst mal vor allem ums halsprofil. da liegt mir das 50er deutlich besser, also ein erfolg auf der suche nach der nächsten gitte.

    vom aussehen: die faded modelle sagen mir gar nicht zu, ne schwarze will ich nicht. die goldtop und die HCB waren nett.

    gruß
     
  15. Paul

    Paul Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.03.06
    Zuletzt hier:
    5.07.16
    Beiträge:
    2.684
    Zustimmungen:
    45
    Kekse:
    6.711
    Erstellt: 26.04.08   #15
    http://www.musik-service.de/gibson-les-paul-1958-plain-top-wc-prx395753406de.aspx
    Hier die 58er. Halt nur ohne geflammte Decke .. dafür mit Hammerklang!
    Dann gibt es noch die 57er:
    http://www.musik-service.de/gibson-les-paul-goldtop-1957-prx395760633de.aspx

    Von einer Standard würde ich abraten, dann eher die Antique oder die Faded (eventuell auf Hochglanz polieren;)). Aber das ist nur meine Meinung.

    €: Ich les gerade 50er Halsprofil. Die 57er und 58er sind nochmal eine Nummer dicker als das Std. 50er Profil.
     
  16. janez

    janez Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.08
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    869
    Ort:
    Hedwig-Holzbein
    Zustimmungen:
    113
    Kekse:
    14.861
    Erstellt: 26.04.08   #16
    Mann, Mann, Mann, wenn Du das mit der Strat nicht abgedeckt bekommst, übe erst mal!!!
     
  17. Flöh  1

    Flöh 1 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.03.07
    Zuletzt hier:
    5.08.12
    Beiträge:
    2.547
    Ort:
    Ahaus / Enschede
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    12.410
    Erstellt: 26.04.08   #17
    Ich will j anicht so wirken, als ob ich hier gegen jeden und alles was hätte, dass werden die User die mich kennen auch bestätigen. Aber heute und in diesem Thread hab ich echt Meckergrund. Was ist denn das für eine Aussage? Ich denke mal Escaped weiß warum er die Gitarre haben will und ist bestimmt auch kein blutiger Anfänger mehr. Für sowas müsste man eigentlich eine Verwarnung bekommen..

    GRuß, Flo
     
  18. Paul

    Paul Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.03.06
    Zuletzt hier:
    5.07.16
    Beiträge:
    2.684
    Zustimmungen:
    45
    Kekse:
    6.711
    Erstellt: 26.04.08   #18
    Mal wieder ein sinnvolles Posting:rolleyes:

    Wenn du nen' Paula Sound haben willst, hilft es auch nicht zu üben .. wenn man keine Paula hat.
     
  19. RobbinCrosby

    RobbinCrosby Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    24.03.07
    Zuletzt hier:
    6.12.10
    Beiträge:
    2.839
    Ort:
    Mönchengladbach
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    5.695
    Erstellt: 26.04.08   #19
    tja es gibt leute, die schreiben ohne nach zu denken... siehe post #16
    zurück zum thema:
    ich bin mit den neuen Standards echt zufrieden! gibson gitarren haben wieder einen enorm guten qualitätsstatus (was nicht immer so war...!) und wie schon gesagt: ne std. paula mit 50s Neck würd ich dir empfehlen! viel gitare fürs geld, erst recht wenn die std.'s im angebot sind (musicstore köln hat im moment n gutes angebot, glaube aber nur für bestimmte farben...)
     
  20. ESCAPED

    ESCAPED Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.07.05
    Zuletzt hier:
    1.09.14
    Beiträge:
    559
    Ort:
    Königswinter
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    663
    Erstellt: 26.04.08   #20
    der sound meiner strat unterscheidet sich sehr von den paula sounds die ich heute angespielt habe. dazu nochn scalloptes griffbrett, das ist schon n derber unterschied.

    ...

    ja die 50's std. paulas sind wirklich nett, farbe, ich weiß npch nicht "root beer" glaub ich heißt es sagt mir auch sehr zu. bei guitar24.de gibts nette bilder und gute preise dazu.

    gruß
     
Die Seite wird geladen...

mapping